meintechblog.de
7Jan/1727

Howto: HomeMatic Funk-LAN-Gateway mit FHEM verwenden

Der gute alte "HMLAN" (HomeMatic LAN-Adapter) hat ausgedient. Der Hersteller eq3 hat den Klassiker in der FHEM-basierten Hausautomatisierung aus dem Programm genommen und mit dem neuen EQ3 HomeMatic 104029 Funk LAN-Gateway (Affiliate-Link) eine Art Nachfolgerprodukt auf den Markt gebracht. Zeit für meintechblog, das neue Gateway zwischen FHEM und der HomeMatic-Welt unter die Lupe zu nehmen und in einem Howto für Neueinsteiger und Wechsler aufzubereiten.

22Dez/1612

Unser zweites E-Book: Mit FHEM und Loxone das Connected Home weiter ausbauen

Here we go again... Nach knapp zwei Jahren veröffentlichen wir nun endlich Teil zwei unserer E-Book Reihe "Smart Home in Eigenregie". Vielleicht etwas früh, um von einer Reihe zu sprechen, zugegeben. Aber so oder so freuen wir uns endlich für Nachschub bei allen Smart-Home-Enthusiasten sorgen zu können, die ihre eigenen vier Wände mit entsprechender Sensorik und Aktorik weiter ausbauen möchten.

Wieder einmal haben wir die besten und meistgelesenen Inhalte rund um das Thema FHEM zusammengetragen und sind diesmal noch einen Schritt weitergegangen. Denn wie viele Leser vermutlich bereits mitbekommen haben, nutzen wir FHEM weiterhin als Hardware-Aggregator und ergänzen unser Smart Home um Loxone zur Abbildung komplexer Regeln. Entsprechend behandeln wir diesen Themenbereich, bei dem es darum geht, beide System miteinander sprechen zu lassen, in einem eigenständigen Buchkapitel. Wie immer inkl. praxisgerechter und für den DIY-Anwender verständlicher Howto-Anleitungen in gewohnter meintechblog-Qualität.

21Dez/162

Freelancer für FHEM-Themen gesucht

Update vom 09. Januar: Unsere Suche ist abgeschlossen! Wir sondieren gerade die vielen Nachrichten und freuen uns über das rege Feedback. Weitere Kontaktaufnahmen diesbezüglich werden wir bis auf Weiteres nicht mehr berücksichtigen können. Vielen Dank für euer Verständnis!

Du bist genauso FHEM-begeistert wie wir und programmierst Smart-Home-Szenarien mit links? Dann bewirb dich jetzt als freier Mitarbeiter und verdiene mit deinem Wissen bares Geld.

Wir erhalten laufend Anfragen unserer monatlich knapp 70.000 Blog-Besucher, die sich professionelle Unterstützung bei der Umsetzung ihrer FHEM-Installation wünschen.

Sei es die Einrichtung neuer Geräte oder die Realisierung komplexer Szenarien. Wir würden gerne jedem helfen ans Ziel zu gelangen, leider mangelt es uns dabei vorallem an einem: An Zeit! Und hier kommst du ins Spiel...

veröffentlicht unter: Home Automation, In eigener Sache mehr...
22Okt/166

Plex per FHEM und Loxone ins Smart Home integrieren

Wie man an den Blogposts der letzten Jahre unschwer erkennen kann, beschäftige ich mich neben klassischen Smart-Home-Themen auch mit Multimedia-Anwendungen. Bis vor Kurzem war die Verzahnung dieser Bereiche jedoch - zumindest bei mir - noch nicht vollständig. Das hat sich durch das neue FHEM-Modul namens "plex" in der Zwischenzeit zum Glück geändert.

Jetzt lassen sich nicht nur einzelne Plex Clients per FHEM und Loxone fernsteuern oder der Plex Media Server zu einem manuellen Update der Bibliothek bewegen, sondern endlich auch Statusinformationen der Plex-Clients in Echtzeit mitlesen. Beim Filmstart lässt sich damit die Beleuchtung automatisch herunterdimmen und beim Filmende wieder zurücksetzen. Was ich bisher in Kombination mit FHEM und Loxone umgesetzt habe, ist Inhalt des nachfolgenden Blogpost.

veröffentlicht unter: FHEM, Heimkino, Home Automation, Howto, Multimedia, Plex mehr...
23Sep/1640

Informationen von High-End-Wetterstationen kostenlos in das Smart Home einbinden

Für zahlreiche Anwendungen im Smart Home sind Informationen zu Wetterdaten von zentraler Bedeutung. Rolläden beschatten das Zuhause bei hoher UV-Strahlung, Fenster können bei Wind oder Niederschlag automatisch geschlossen werden. Gute Wetterstationen, die zahlreiche Umweltfaktoren messen, kosten jedoch viel Geld. "BMS Quadra", "Davis Vantage" oder andere KNX-Wetterstationen kosten zwischen 500 und 1000 Euro.

In diesem Howto wird gezeigt, wie mit einem FHEM Smart Home Server Wetterinformationen von High-End-Wetterstationen, die sich in eurer Nähe befinden, komplett kostenlos erhoben und an den Loxone Miniserver Go (Affiliate-Link) weitergegeben werden, damit professionelle und "smarte" Automatikprogramme im Smart Home realisiert werden können.

20Sep/1625

Smart-Home-Rolladensteuerung mit FHEM und Loxone: Howto und Praxistipps für Nachrüster

Was sind die Basis-Elemente in jedem Smart Home? Lichtsteuerung, Heizung, Sicherheit und Beschattung! Während die erstgenannten drei Komponenten auch für Nachrüster relativ einfach realisiert werden können, ist die Beschattung, sprich die Steuerung von Rolladen oder Jalousien, ein meist aussichtsloses Unterfangen, wenn Optik und Professionalität der Lösung eine Rolle spielen. Sicherlich gibt es mit elektronischen Gurtwicklern eine Alternative, die allerdings bei größeren Rolladenpanzern auch schnell an ihre Grenzen stößt. Und wer hat schon gerne im Wohnraum ein sichtbares Kabel für die Spannungsversorgung der Gurtwickler am Fenster baumeln? Eine ideale Lösung bieten daher lediglich Rohrmotoren, die einen Rolladenpanzer durch direkten Antrieb der Welle im Rolladenkasten auf- und abbewegen.
In diesem Howto wird gezeigt, wie ein rund 30 Euro teurer Jarolift-Rolladenmotor (Affiliate-Link) über den Homematic-Rolladenaktor in FHEM eingebunden wird und durch Anbindung an Loxone zur idealen, "smarten" Rolladensteuerung durch intelligente Verbindung mit Heizungssteuerung und Wetterbericht im Nachrüster-Smart-Home wird.

Das ultimative Howto für dein Smart-Home-Herbst-Projekt!

13Sep/1669

Pimp my WLAN – Bester Empfang im ganzen Haus durch Zero Handoff Roaming

WLAN ist so ein Thema für sich. Zwei Zimmer vom Router entfernt brechen die Downloadraten ständig ein. Ein Stockwerk darüber ist nicht mal mehr ein zuverlässiger Facetime-Call möglich. Der Router wird umpositioniert und die Antennenausrichtung angepasst. Kaum Besserung. Ein zusätzlicher WLAN-Repeater wird angeschafft, der die Situation aber nur verschlimmbessert. Denn jetzt ist der Empfang zwar auch im Obergeschoss möglich, Verbindungen haken und brechen aber dennoch ab, gerade wenn der Aufenthaltsort während der Skype-Session gewechselt wird. Weitere Repeater werden installiert, bringen aber auch keine Besserung, im Gegenteil. Die Verbindung wird gefühlt noch instabiler.

Jetzt wären WLAN-Features nett, die eigentlich nur in teueren Firmennetzwerken vorzufinden sind, wie das sogenannte Zero Handoff Roaming. Eigentlich. Denn die richtigen WLAN-Accesspoints vorausgesetzt, lassen sich solche Luxus-Funktionen glücklicherweise auch im günstigen Consumer-Bereich wiederfinden und obige Probleme beheben. Welche Komponeten dazu benötigt werden und wie die Konfiguration abläuft, ist Inhalt des nachfolgenden Blogposts.

veröffentlicht unter: Howto, Netzwerk, WLAN mehr...
24Aug/1660

Intel NUC Skylake: HowTo zum perfekten PLEX-Client fürs Heimkino

Heute ein Artikel speziell für alle PLEXiasten, die in Bezug auf audiovisuelle Wiedergabe das Maximum aus Ihrer Mediensammlung herauskitzeln wollen. Denn obwohl der Plex Media Server mittlerweile praktisch jeden Video- und Audiocodec für die Wiedergabe auf diversen Client-Plattformen - sei es Apple TV, FireTV, Playstation oder XBox - aufzubereiten vermag, kommt man erst richtig auf seine Kosten, wenn der Client das vorliegende Material ohne Transcodingeingriffe wiedergeben kann. Dazu sind jedoch nur wenige Client-Systeme in der Lage, was im Normalfall schnell zu merkbaren Qualitätsverlusten, gerade im Heimkinobereich, führt.

Die passende Hard- und Software vorausgesetzt, lassen sich aber auch ausgewachsene Heimkinos mit 4k, Dolby True HD und 24P-Wiedergabe per Plex versorgen. Was man dazu benötigt, was es in diesem Context mit Video- und Audiocodecs auf sich hat und wie sich die vorgestellte Lösung auf Basis des Intel NUC mit Skylake-Technologie schließlich in der Praxis schlägt, ist Inhalt des nachfolgenden Blogposts.

veröffentlicht unter: Heimkino, Howto, Multimedia, Plex mehr...
31Jul/1617

3 LED-Stripes für warmweisses Licht im direkten Vergleich

Da ich gerade auf der Suche nach LED-Stripes bin, um das neue Zuhause bei Dunkelheit in warmweisses Licht zu hüllen, habe ich einmal drei verschiedene Vertreter mit unterschiedlichen Leistungsdaten gegeneinander antreten lassen. Entscheidend waren vor allem die maximale Leuchtstärke, ein möglichst geringer Verbrauch und ein angenehm warmweisser Farbton.

Nach kurzem und schmerzlosem Test, bei dem die Leistungswerte semiprofessionell verglichen wurden, stand direkt auch schon der Sieger fest - mit kleinen Abstrichen. Der Versuchsaufbau mit allen relevanten Ergebnissen im nachfolgenden Blogpost.

23Jul/16102

Operation Smart Home: Zwischenstand – Loxone, KNX, 1Wire und Co.

In den vergangenen Wochen ist planungstechnisch Einiges passiert. Viel Zeit floss in ellenlange Excel-Listen, um nach und nach alle relevanten Smart-Home-Komponenten zusammenzutragen. Erste Loxone- und KNX-Komponenten sind bestellt und teilweise auch bereits vorprogrammiert, um für die spätere Installation gewappnet zu sein.

Außerdem wurden Skizzen und CAD-Pläne weiter verfeinert, um ein besseres Gefühl zu bekommen, wie das Haus später aussehen wird. Entsprechend blieb nicht viel Zeit, um ausführlich über einzelne Themen zu berichten. Die wichtigsten Details und Erkenntnisse deshalb im nachfolgenden Blogpost, der Längste bisher.

Seite 1 von 2212345678910...»»