meintechblog.de
27Feb/1563

Unser erstes E-Book: Smart Home in Eigenregie – Schritt für Schritt mit FHEM zum Connected Home

Für alle Smart-Home-Enthusiasten, die ihre eigenen vier Wände mit der Open-Source-Lösung FHEM und entsprechender Sensorik sowie Aktorik aufrüsten möchten, haben wir etwas Besonderes zusammengestellt. Um dabei bestmöglich auf die Leserwünsche einzugehen, haben wir uns entschieden, alle relevanten Infos aus unserem Blog zusammenzutragen und in ein Dokument zu gießen. Herausgekommen ist schließlich unser erstes E-Book

"Smart Home in Eigenregie - Schritt für Schritt mit FHEM zum Connected Home (Affiliate-Link)"

mit knapp 200 Buchseiten, welches sich nicht nur an Anfänger richtet und ab sofort auf Amazon für Kindle und Co. (Affiliate-Link) erhältlich ist.

Im E-Book werden Schritt für Schritt alle notwendigen Installations- und Konfigurationsschritte erläutert, die notwendig sind, um ein Smart Home auf Basis von FHEM in Eigenregie aufzubauen. Wir haben dabei auch besonders darauf geachtet, dass neben Anfängern auch fortgeschrittene Anwender spannende Anregungen und Tipps für den Ausbau ihres intelligenten Zuhauses erhalten, die durch die eingebetteten Beispielcodes auch direkt umgesetzt werden können.

Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und freuen uns auf euer Feedback, in Form eines Kommentars oder als Rezension auf Amazon.

Wir arbeiten bereits am nächsten Teil der E-Book-Reihe "Smart Home in Eigenregie", in dem noch mehr Tipps und Tricks zu FHEM, Arduino und Co. vermittelt werden. Bis es soweit ist, dauert es aber noch etwas. Jetzt unverbindlich vormerken damit wir dich direkt beim Erscheinen  benachrichtigen können:

Produktempfehlungen

Nachfolgend werden alle in unserem Buch fett geschriebenen und mit einem Sternchen markierten Produkte (z.B. Raspberry Pi*) in tabellarischer Form aufgelistet, um diese bei Interesse leichter wiederfinden zu können. Alle hier verlinkten Artikel wurden von uns ausgiebig getestet und haben zumeist auch in unseren Smart Homes ihren dauerhaften Platz gefunden.

Die Liste wird nach bestem Wissen und Gewissen gepflegt, sofern dies notwendig erscheint bzw. Produktupdates verfügbar sind. Anpassungen werden entsprechend gekennzeichnet.

Artikel
Kapitel 2
AVM FRITZ!Box 7390 Wlan Router (Affiliate-Link)


Raspberry Pi (Affiliate-Link)
Produktupdate: Raspberry Pi 2 (Affiliate-Link)
Raspberry Pi Model B+ (B Plus)
transparentes Gehäuse für Raspberry Pi (2) (Affiliate-Link)NEU! Gehäuse (OneNineDesign) für Raspberry Pi Model B+, Plexiglas klar transparent durchsichtig, belüftet, europäische Fertigung
SanDisk Extreme Pro 8GB (Affiliate-Link)SanDisk Extreme Pro SDHC 8GB Class 10 Speicherkarte (95MB/s)
Micro-USB-Kabel (Affiliate-Link)Micro-USB 2.0 Kabel, USB-A Stecker an Micro-B Stecker, 1m
Micro-USB-Netzteil (Affiliate-Link)Micro-USB-Netzteil*<br>sumo:mobile Netzteil / Reiseladegerät Micro USB für Sony PRS-T1 Reiselader für E-Book Reader
Intel NUC DN2820FYKH0 (Affiliate-Link)
2 GB Arbeitsspeicher (Affiliate-Link)
60 GB Kingston SATA-SSD (Affiliate-Link)
Kapitel 3
CUL-Stick (Modell CC1101) (Affiliate-Link)
Heizungsregelung FHT80b (Affiliate-Link)
EQ3 85128 HomeMatic Konfigurations-Adapter LAN (Affiliate-Link)
KeyMatic (Affiliate-Link)
WinMatic (Affiliate-Link)
HomeMatic Zentrale CCU2 (Affiliate-Link)
Parallels Desktop (Affiliate-Link)
CSL - USB micro Bluetooth-Adapter V4.0 (Affiliate-Link)
Kapitel 4
Funk-Thermostat HomeMatic "HM-CC-RT-DN" (Affiliate-Link)
HomeMatic-Lan-Adapter (Affiliate-Link)
HomeMatic Funk-Fenster-Drehgriffkontakt HM-Sec-RHS (Affiliate-Link)
HomeMatic Funk-Fensterkontakt HM-SEC-SC-2 (Affiliate-Link)
Funk-Wandthermostate (HM-TC-IT-WM-W-EU) (Affiliate-Link)
HomeMatic HM-ES-PMSw1-Pl (Affiliate-Link)
OWL +USB (Affiliate-Link)
KeyMatic (Affiliate-Link)
HomeMatic Funk-Rauchmelder HM-SEC-SD (Affiliate-Link)
HomeMatic Unterputz Schaltaktor 1-fach (Affiliate-Link)
HomeMatic Funk-Bewegungsmelder (Affiliate-Link)
HomeMatic HM-ES-PMSw1-Pl (Affiliate-Link)
Philips hue - LED personal wireless lighting - 3 x 9W A60 E27 - Starter Kit (Affiliate-Link)
Withings Smart Body Analyzer (Affiliate-Link)
WinMatic (Affiliate-Link)
EQ3 85976 HomeMatic Funk-Luftgütesensor CO2 (Affiliate-Link)
EQ3 83344 HomeMatic Temperatur-/Luftfeuchtesensor, innen HM-WDS-IT (Affiliate-Link)

FHEM-Einsteiger? Unser E-Book hilft dir weiter. NEU: Teil 2 ist verfügbar!

Verpasse keine Inhalte mehr! Trag dich in unseren Newsletter ein und folge meintechblog auf Facebook oder Twitter.

Share Button
Jörg

Jörg

hat meintechblog.de ins Leben gerufen, um seine Technikbegeisterung und Erkenntnisse zu teilen. Er veröffentlicht regelmäßig Howtos in den Bereichen Smart Home und Home Entertainment. Mehr Infos
Jörg
Kommentare (63)
  1. Hallo,

    ich habe mich in den vergangenen zwei Wochen kreuz und quer durch deinen Blog gewühlt, da ich nun auch das Projekt FHEM in Angriff nehmen will.
    Da bei mir sowieso schon ein Ubuntu Server im Heimnetz seinen Dienst tut, kommt mir das "Buch zum Blog" nur gelegen. Werde ich mir auf jeden Fall besorgen.

    Endlich schreibt das mal einer (vorallem verständlich auf)!
    Ahnung von Pearl habe ich leider nicht, sondern bin eher bei Sprachen wie Java oder C zu Hause, aber ich hoffe ich bekomme auch das hin.

    Danke für das Buch! Die 10€ gebe ich gerne her, wenn ich euch damit unterstützen kann.

  2. Super Idee. Alles schön thematisch zusammengefasst. Wäre ohne diesen Blog mit meiner Heimautomation nicht ansatzweise soweit wie ich jetzt bin. Dafür gebe ich dann auch gerne die € 10,- aus.

  3. Hallo Jörg,
    werdet ihr dieses Buch auch demnächst im Apple iBook Store anbieten?

    Mit freundlichen Grüßen
    Dominik

    • Hi Dominik,
      wir werden das Buch vorerst ausschließlich auf Amazon anbieten. Sofern die Nachfrage groß genug ist, können wir uns aber natürlich auch überlegen den iBook Store hinzuzunehmen, das dauert dann aber sicher auch etwas. Da fehlt uns aber insgesamt einfach die Erfahrung. Sind jedenfalls erstmal super froh, dass unser E-Book nach zweimonatigem Anmeldemarathon endlich auf Amazon verfügbar ist und auch schon die ersten Exemplare direkt am Erscheinungstag verkauft wurden. Vielen Dank dafür! :)

      Grüße und viel Spaß beim Lesen
      Jörg

  4. Hallo Jörg,

    wie sieht das mit den Updates genau aus? Wenn ich jetzt das Buch bestelle (was ich auch bald machen werde) und ihr Updates mit einbaut, kann ich diese Version dann kostenlos nachladen?

    Gruß Sebastian

    • Hallo Sebastian,

      von uns aus ist das Ganze so gedacht, dass es kleine Änderungen im Laufe der Zeit selbstverständlich kostenlos gibt. Bei Amazon kann man unter folgendem Link seine automatischen Buch-Updates verwalten: Amazon: Meine Inhalte und Geräte.

      Wenn wir im Laufe der Zeit eine komplett neue, überarbeitete und erweiterte Auflage herausgeben, wird diese allerdings wie ein neues Buch behandelt werden. Die Änderungen werden dann allerdings auch so umfassend werden, dass es sich quasi um ein neues Buch handelt ;)

      Beste Grüße und viel Spaß beim Lesen.
      Christoph

    • Gekauft :-)

      Gruß

      Sebastian

  5. Hallo,
    gibt es das Buch auch für den Tolino? Wenn ja wo?

    Danke

  6. Gibt es eigentlich ein Grund, dass mein Post bezgl. der mangelhaften FS20-Sicherheit als Ergänzung für den Übersichtseintrag einfach gelöscht wurde?

    • Hallo Tom,

      deinen Kommentar hattest Du unter einem anderem Post von uns geschrieben. Dort findest Du diesen auch. WIR LÖSCHEN NIEMALS KOMMENTARE! Bitte versichere dich künftig erst, bevor Du derartige Nachrichten hier kommunizierst.

      Viel Spaß weiterhin beim Lesen des Blogs und viele Grüße
      Christoph

  7. Auch gekauft! Erst mal um euch zu unterstützen. Ich hab es noch nicht durchgelesen, aber angefangen. Wer euer Blog verfolgt, findet einiges wieder. Wie ich, fangen viele auf dieser Seite an ihr Fhem-System aufzubauen. Zumindest sieht es in den Foren so aus. Mittlerweile wird empfohlen die Anbindung der Geräte über eine VCCU zu machen. Selbst wenn es nur eine IO, also z.B. ein HMLAN ist. Beschreibt ihr das bewusst nicht aus einem Grund oder ist es eher der Zeit geschuldet?
    Ansonsten viel Erfolg und weiter so!

    • Hallo Gerrison,

      steht auf der Todo-Liste für Auflage Nummer 2 ;) Danke allerdings für deinen Tipp und die Rückmeldung.

      Viele Grüße
      Christoph

  8. Da sind aber noch ein paar Fehler oder Inkonsistenten enthalten.

    Beispiele? Der Vergleich bei Punkt 1. Etwas unschön fand ich dabei, dass EnOcean und Homematic die gleiche Wertung beim Preis haben. Für den Preis eines EnOcean-Heizungssstellantriebs bekomme ich ein 3er Set von Homematic. Und letztere haben auch noch Displays.

    Bei Somfy wurden bei der Produktvielfalt 4 €-Zeichen verwendet; vermutlich hätten dort ein oder zwei Sterne stehen müssen (da ja dabei steht, dass es eine geringe Produktvielfalt gibt).

    Zudem stört mich etwas das "wer bereits eine neuere Fritz!Box besitzt" - ich habe eine 6490. Viel neuer kann eine Fritz!Box kaum sein. Im Endeffekt können es nicht neuere Fritz!Box, sondern nur wenige, spezielle Boxen. Bei den Cable-Modellen gibt es eine derartige Möglichkeit jedenfalls nicht. (gut, später wird darauf eingegangen - aber zuvor erweckt die Beschreibung eher den Eindruck, dass aktuelle Fritz!Boxen generell dafür geeignet wären)

    Bei den Anschaffungskosten der Geräte wird plötzlich mit Sternen gearbeitet. Bei den Systemen waren weniger Euro-Zeichen besser/günstiger, jetzt sind mehr Sterne beim Preis besser/günstiger. Etwas inkonsistent.

    Beim Stromverbrauch sind die Wertungen eigentlich nachvollziehbar. Dennoch hätte ich selbst beim RPi 4 Sterne und beim NUC ebenfalls noch 2 Sterne vergeben. Denn im Text steht doch selbst schon, dass es für sein Kaliber noch stromsparend ist. Aber gut, über derartige Wertungen kann man sich streiten ;) Weitere Inkonsistenz: Später steht bei 2.1.3, dass dieser nur 7 Watt verbrauchen würde, in der Vergleichsliste sind es 10.

    Zudem finde ich die Behauptung, dass FHEM verbannt wurde, weil es eine Konkurrenz darstellt, sehr gewagt. Mit den Fritz!OS-eigenen Funktionen lassen sich lediglich die AVM-Produkte steuern. Was ja nicht mal ein breites Portfolio ist. Vielmehr dürfte das aus Sicherheitsgründen erfolgt sein. Denn 2014 gab es die Probleme mit dem Fernzugriff. Insofern logisch, dass Möglichkeiten, welche sich auch für Angriffe missbrauchen ließen, im Idealfall direkt deaktiviert werden. Dazu zählt natürlich auch die Ausführung derartiges Codes.

    Wenn ich noch etwas weiter gehen darf: Eure Empfehlung der Fritz!Box sehe ich sogar enorm kritisch. Schon seit längerer Zeit wird selbst im FHEM Wiki angezeifelt, dass die Fritz!Box noch eine sinnvolle Hardware für FHEM ist. Schlimmer noch: Ihr verweist auf die ISO-Images, die (so vermute ich mal) allesamt mit Fritz!OS 5.5 daherkommen. Ohne darauf hinzuweisen, dass die derartig veraltete Firmware ein Sicherheitsrisiko darstellt - und es auch künftig keine Möglichkeit gibt, kritische Lücken per Update zu stopfen.

    Zudem: Direktlinks sind nett gemeint, beim Kindle (Paperwhite) lassen sich diese aber nicht öffnen; weil es ja vermutlich eine ISO-Datei war. Da wäre die Anzeige der vollständigen URL doch wünschenswert. (notfalls via Short-URL-Service)

    Will das Buch jetzt nicht schlecht machen; sind aber halt allesamt Punkte, die mir etwas aufgefallen sind. Und das dürfte einigen anderen Lesern möglicherweise auch.

  9. hi
    ich habe kein kindle würde das ebook aber gerne kaufen.
    keine chance oder?

    viele grüße

    • Kostenlose Kindle-Leseanwendung
      Jeder kann Kindle Bücher lesen, selbst ohne ein Kindle-Gerät mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.

    • Danke für den Hinweis Philipp!
      Hier noch der Link zu den den Kindle Lese-Apps.

      Grüße
      Jörg

  10. Moin,

    Ich habe mir letzte Woche das Buch bei Amazon ausgeliehen, ich kaufe nicht gerne die Katze im Sack ;). Ich beschäftige mich seit 14 tagen mit FHEM und habe von Perl nicht allzuviel Plan, kann mir aber manches gut herleiten.
    Was mich an dem Buch freut, das man alle Themen mal gebündelt hat und das es sich flott liesst.
    Auf der negativen Seite sieht es, in meinen Augen, nicht so toll aus. Oft wirkt es so als hätte man die Blog-Einträge direkt 1:1 übernommen. Inkonsistenten und Einseitigkeiten (HomeMatic) trüben weiter das Bild. Ebenso hätte man, gerade bei der Zielgruppe Einsteiger, mehr sorgfalt bei den, zum Teil recht umfangreichen, defines an den tag legen sollen, also warum nicht mal en Detail erklären WAS genau man da gerade in die Console hackt. Z.B. wird, bisher, nirgendwo erklärt was beim dummy für Presence das eventMap 1 bezwecken soll. Ich erwarte keinen Crashkurs in Perl, aber etwas mehr Futter in dem Zusammenhang würde dem Buch gut tun, weil so ist, für mich, der Lerneffekt nicht allzu hoch.
    Das der RPI2 es nicht in's Buch geschafft hat ist leider nicht zu ändern, ich denke das er ne guter Alternative zum NUC darstellt.
    Eine Berkung noch: Ich bin weiß Gott kein Linux-Purist, aber man muss nicht bei jedem kleinen apt-get anschliessend neu booten ;)

    Alles im Allen: Für den ersten Versuch OK, man bekommt einige gute Ideen, müsste aber gründlich überarbeitet/aktualisiert werden.

    Gruß

    Matthias

    • Hi Matthias,
      danke für deine konstruktive Kritik! Wir werden deine Anmerkungen bei einem künftigen Update des Buchs versuchen zu berücksichtigen.

      BTW: Dass Attribut "eventMap 1" kann übrigens weggelassen werden. Der Eintrag hat sich eingeschlichen und bewirkt in dieser From rein gar nichts. :)

      Grüße
      Jörg

  11. Ich habe mir das Buch gekauft in der Hoffnung weiter führende Info's und Hilfe als in diesem tollen Blog zu bekommen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt (ich habe bisher nur für mich relavante Kapitel gelesen) kann ich das leider nicht bestätigen. Es sieht nach Copy Paste aus. Dennoch möchte ich ausdrücklich betonen, dass die knappen 10€ ihr Geld wert sind. Alles zusammen aufgelistet in einem Werk ist für mich persönlich Gold Wert.

    Ich würde gerne die Möglichkeit haben dieses Buch auszudrucken? Könnt ihr mir helfen? Ich verstehe natürlich wenn dies nicht gewünscht ist.

    • Hi Mario,
      danke für deine Meinung!
      Unser Buch ist inhaltlich weitestgehend deckungsgleich mit unserem Blog, da hast du Recht. Unsere Intension war dabei, alle aus Lesersicht interessanten Inhalte in einer Storyline zu verflechten, dass man - wie du schon sagst - alle Infos kompakt in einem Werk zur Verfügung hat. Klingt trivial, hat aber dennoch einiges an Aufwand gekostet.

      Da wir das E-Book aktuell nur über Amazon anbieten, ist der Zugriff in der Tat beschnitten. Ausdrucken - zumindest in komfortabler Form - ist dabei nicht wirklich vorgesehen, sorry. Da wir bereits das Nachfolgerbuch planen, werden wir vorher aber auch andere Plattformen prüfen.

      Viele Grüße
      Jörg

  12. Enttäuscht!
    Ich habe mir Euer Buch über amazon bestellt und bin leide3r sehr enttäuscht. Aus dem Buch kann man nichts kopieren, dh. Eure Beispiel-Codes kann man nur mühsam abtippen. Amazon macht es einem mittlerweile so schwer, die Bücher herunterzuladen und in brauchbare Formate (ich habe KEINEN Kindle) weiterzuverarbeiten, dass ich mit Eurem Buch leider nichts anfangen kann.
    Amazon macht es den Autoren natürlich extrem einfach, Inhalte zu veröffentlichen - dafür den Konsumenten extrem schwer.
    Das hat mit euren Inhalten natürlich nichts zu tun, aber ihr solltet eure Veröffentlichungen mal überdenken und evtl. bei auf anderem Wege veröffentlichen. Auch wenn das mehr Mühe macht ....
    Leider waren die 10 EUR damit herausgeschmissenes Geld.

    • Hi Tom,
      als kurzfristigen Workaround kann ich dir leider nur empfehlen den Links im E-Book zu folgen. Dann landest du im korrespondierenden Blogpost und kannst die Codeschnipsel 1:1 kopieren. Ich hoffe das hilft dir wenigstens etwas. Du kannst das E-Book aber auch über Amazon zurückgeben und erhältst dein Geld zurück.

      Und die Sache, dass es Amazon extrem einfach macht Inhalte zu veröffentlichen, kann ich nicht wirklich bestätigen. Das Anmeldungsprozedere über amazon.com inkl. postalische Versendung von Steuerunterlagen in die USA war alles andere als trivial und hat durch mehrere Nachfragen am Ende knapp 2 Monate gedauert. :)

      Kennst du eine bessere Plattform, die du als Leser bevorzugen würdest? Wir sind für Vorschläge immer offen.

      Grüße
      Jörg

  13. Im Internet gibt es sehr viele Anleitung für alternative Veröffentlichungen: E-Book im iBook-Store verkaufen

    Danke für den Workaround. Ich habe schon erwartet, das dass Buch im wesentlichen die Blogposts beinhaltet, nur ohne Sucherei, Inhaltlich aufbauend und bequem zu kopieren (die Code-Schnippsel).
    Gruß, Tom

    • Danke für den Link!
      Wir werden prüfen, ob wir das Buch (und künftige) bspw. auch über Apples iBook-Store anbieten können bzw. welche Plattform aus Nutzersicht Vorteile bietet.

      Grüße
      Jörg

  14. Zitat von Jörg: "..... Kennst du eine bessere Plattform, die du als Leser bevorzugen würdest? Wir sind für Vorschläge immer offen. ....."
    Zitat Ende.

    Ich kenne Jemand, der schreibt eBooks über Fotografie und publiziert diese hier:

    https://www.dpunkt.de/

    Ist vielleicht eine Überlegung wert!?

    LG
    Norbert

    • Hi Norbert,
      danke für den Tipp. Hab dem dpunkt gerade mal eine Anfrage geschickt:

      "Guten Tag,
      ich würde gerne Konditionen für Buchautoren in Erfahrung bringen, da wir gerade eine zweite Auflage unseres E-Books "Smart Home in Eigenregie - Schritt für Schritt mit FHEM zum Connected Home" planen. -> Amazon-Link
      Wir würden uns - sofern möglich - um alles Wesentliche kümmern inkl. Inhalte, Layout etc."

      Mal sehn, was die so sprechen…

      Grüße
      Jörg

  15. Sehr schön! Vielleicht stellt es sich ja als echte Alternative heraus.

    LG
    Norbert

  16. Hallo,

    wisst Ihr schon, wann ungefähr Euer Nachfolgebuch kommen wird ? Ich überlege mir, ob ich dann noch lieber darauf warte, als es mir jetzt zu holen.

    VG
    Frank

    • Hi Frank,
      der zweite Teil wird wohl noch dauern, da wir vorher noch mehr Inhalte dafür erstellen möchten. Außerdem wird es auf die Inhalte des bestehenden Buchs aufbauen, sodass der erste Teil auch weiterhin seine Daseinsberechtigung hat.

      Grüße
      Jörg

  17. Hallo Jörg,
    Ich arbeite mich auch gerade durch euer Kochbuch. Sehr gut geschrieben, dafür vielen Dank. Leider hakt es schon an der Installation des HM-Lan-Adapters. Aus WIN10 im HM Konfigurator ist der Adapter ansprechbar und hat auch schon drei Instanzen gekoppelt. Im FHEM wird der Adapter aber als disconnected dargestellt. Die Installlation habe ich gemäß "Rezept" zwei mal überprüft. HMID und IP sind ok. Ein weitere Zugriff (HM-Konfigurator findet nicht statt, da der WIN10 Rechner aus ist. WAs kann ich tun? Oder besser, was hab ich falsch gemacht?

    • Hi Dirk,
      hast du daran gedacht, in der Software "HomeMatic-Lan-Interface konfigurieren" den Haken bei "AES Encrypt Lan-Communication" zu deaktivieren und die Änderung auf den HMLan-Adapter zu übertragen?
      Ansonsten könnte ich mir noch vorstellen, dass in FHEM die IP-Adresse des HMLan falsch eingetragen ist.

      Grüße und viel Erfolg
      Jörg

  18. Hallo Jörg, danke für die schnelle Reaktion.
    Die IP habe ich dierekt aus der FritzBox übernommen. Sie entspricht der IP die im HM Manager angegeben ist. Im HM Manager funktioniert auch alles. Im "HomeMatic-Lan-Interface konfigurieren" erscheint gar nichts!

    Gruß Dirk

    • Damit es in FHEM funktioniert, muss der Haken raus. Damit der Adapter in der Software "HomeMatic-Lan-Interface konfigurieren" erkannt wird, am besten alle Netzwerkadapter deaktivieren, die nicht benötigt werden (und danach evtl. auch den Rechner neustarten). Wenn nur noch der LAN-Netzwerkadapter aktiv ist und es immer noch nicht klappen sollte, am besten den HMLan-Adapter einige Male neustarten (einfach kurz vom Strom trennen). Das Ganze wird - gefühlt - durch neue Windows-Versionen nicht unbedingt stabiler, hier müsste der Hersteller wohl mal an der Software nachbessern. Hier haben gerade Einsteiger oftmals Probleme.

      Grüße
      Jörg

  19. Hallo Jörg,
    Nun funktioniert es. Ich habe auf einer anderen Speicherkarte ioBroker. Damit konnte ich das System zurückstellen.
    Für das weitere Vorgehen stellt sich mir nun jedoch die Frage mit welcher Plattform ich für die Regelung einer anwesenheitskontrollierenden (Bewegungsmelder) Heizungsregelung (an/aus Zonenventil) schneller zum Ziel komme. Kannst du mir da einen Tip geben?

    MfG Dirk Ritter

  20. Hallo ihr beiden,

    jetzt mal ne ganz blöde Frage von jemandem, der noch keine Erfahrung mit eBooks hat: Kann man die auch ausdrucken? Eurer Buch gibt es ja nicht als Printmedium, richtig?

    Danke.

    Gruß
    Christian

    • Hi Christian,
      ein Printmedium gibt es derzeitig nicht, da die Nachfrage eher gering war und die Onlinevariante von Beginn an wirklich gut ankommt. Wir haben uns auch erstmal bewusst dagegen entschieden, da uns so die Möglichkeit zu Online-Updates offen bleibt, die dann direkt auf die Kindle-Apps aller Käufer gepusht werden können. Das sehen wir als zentralen Vorteil, um etwaig wichtige Änderungen bei Bedarf an alle Leser ausrollen zu können. Als Übergangslösung könnte man vermutlich auch manuell Screenshots der einzelnen Seiten anfertigen und dann zu einem Dokument zusammenführen, was man dann schließlich auch Drucken könnte. Aber das ist wohl auch recht aufwändig.

      Grüße
      Jörg

  21. Hallo zusammen,

    ich habe einige RWE Smart Home Komponenten, was aber noch einige Wünsche offen lässt (weitere Geräte, flexiblere Programmiermöglichkeiten).
    Insofern interessiert mich FHEM und euer Buch. Allerdings möchte ich die RWE-Geräte weiternutzen. Insofern meine Frage: Kann man RWE-Geräte mit FHEM betreiben?

    Viele Grüße
    Holger

    • Da schaust du am besten mal ins FHEM Forum und stellst dort deine Frage, da ist die Chance höher, dass da irgendjemand mitliest der das weiß. Tante Google, gepaart mit den Suchbegriff "FHEM RWE" (sogar mit Anführungszeichen) spuckt ziemlich eindeutiges aus.

  22. Hallo,

    ich habe einen Bewegunsmelder und einen Phasenabschnittsdimmer.
    Über den Bewegungsmelder wollte ich den Dimmer steuern.
    Ein und Aus mit Rampe.
    Kann mir da bitte jemand helfen?

    • Genauere Typenbezeichnungen wären äußerst hilfreich. Ferndiagnossen sind trotzdem immer so, als würde man in die Glaskugel schauen. Erst Recht bei so Strom Geschichten

  23. Hallo,

    gibt es das EBook nicht mehr unter dem Amazon Link? Ich finde einfach keine Möglichkeit es zu meinen Books hinzuzufügen?

    Danke,
    LG
    Gustav

    • Hi Gustav,
      leider können wir unser E-Book aus steuerrechtlichen Gründen derzeitig nicht in Österreich anbieten. Ich nehme gleich mal per Mail Kontakt mit dir auf.

      Grüße
      Jörg

  24. Hallo,

    ich stehe vor dem gleichen Problem wie Gustav. Leider kann ich das eBook nicht mit meinem österreichischen Amazon Account kaufen. Gibt es mittlerweile eine andere Lösung?

    Vielen Dank und LG,
    Martin

  25. Warum vertreibt ihr das E-Book nicht über eure Website im ePub Format?
    Oder über den Kobo Store. Soweit ich weiß können alle freien E-Book Reader den Kobo Store verwenden. Das würde auch besser zum Open Source Gedanken von FHEM passen. Ich möchte mich jedenfalls nicht in das geschlossene System der Kindle begeben.
    Ich würde das Buch aber trotzdem gerne kaufen. Vielen Dank im Voraus.
    LG Wil

    • Hi Wil,
      die Entscheidung fiel damals auf Amazon, da wir das einfach naheliegend fanden und uns ehrlich gesagt auch keine große Platte gemacht haben, welche Anbieter es noch so gibt. Deshalb sind wir erstmal an Amazon gebunden. Die Verkaufszahlen zeigen jedoch, dass Amazon sehr gut funktioniert. Beim nächsten E-Book bewerten wir das Thema dann neu, deshalb danke für deinen Input!

      Grüße
      Jörg

    • Ich würde auch das ePub Format bevorzugen. Eventuell ist für euch ja die Tolino-Allianz auch nicht uninteressant. Mit deren Readern ist man nicht nur an einen Anbieter gebunden. Ansonsten super Arbeit hier.

  26. Hallo,
    ich hatte das Buch auch bei Amazon gekauft. Da es aber keine Möglichkeit gibt, es auf meinen Kobo Glo zu bekommen, habe ich es wieder zurückgegeben. Ich werde mir dafür keinen Kindle zulegen. Und die alternative Möglichkeit, eine App auf dem Handy oder Tab zu benutzen, ist für mich keine wirkliche Alternative.
    Schade...

    Viele Grüße

    Stephan

  27. Hi,

    Any chance of an English version of your book in the future?

    The English documentation for Fhem is normally limited to getting started guides on how to install Fhem (the easy part) but not how to configure and adding devices so that they can be controlled. Maybe it would be worse your while to release an English version as I think there are many people like me that would love to use Fhem but can't do to the lack of good tutorials!

    • Hi Joachim,
      we are not planning an English version of the ebook at the moment. This would be very time consuming for us because English isn't our mother tongue. I don't want to completely exclude the possibility but the chances aren't that good right now. Sorry for that!

  28. Hallo Jörg
    Ich habe das gleiche Problem wie die Kollegen aus Österreich. Bin aus der Schweiz.
    (Überigens habe deine Anleitung "FHEM-Server auf dem Raspberry Pi in weniger als einer Stunde einrichten" gerade eben genutzt. Danke dafür)

  29. Hallo Jörg.
    Bin der nächste Österreicher der das Problem hat, das Buch über Amazon zu kaufen :(
    LG

  30. Hallo Jörg
    Nochmal ein Schweizer, der vergeblich versucht hat, das eBook in die Kindle App zu laden...
    LG

  31. Guten Tag

    Ich bin auch aus Österreich und habe Interesse an dem Buch :)

  32. Hallo und guten Morgen,

    Ich bin vor ca. 2 Wochen auf euren Blog aufmerksam geworden und haben schon einiges zum Thema FHEM bei euch gelesen. Auch euren youtube Channel habe ich mal durchstöbert.
    Zunächst möchte ich sagen, dass ihr klasse Beiträge macht - vielen Dank dafür!

    Da ich nach und nach tiefer in die hausautomatisierung einsteigen möchte, habe ich mir überlegt euer Buch zu kaufen. Da ihr bereits eine neue Auflage angekündigt habt, stellt sich für mich die Frage ob es sich noch lohnt das aktuelle zu kaufen oder ob ich nicht lieber warte. Könnt ihr einen groben zeithorizont für die Veröffentlichung des Buches nennen? Eher 1 Monat oder doch eher 1/2 - 1 Jahr...

    Danke im Voraus und beste Grüße,
    Stephan

  33. Ich bin gerade dabei mich mit dem Thema Hausautomatition zu beschäftigen. Bei der Suche nach einer "offenen" Lösung, die viele Produkte und Protokolle
    unterstützt, bin ich auf FHEM gestoßen. Leider ist dies alles nicht
    trivial. Das fängt schon mit der Wahl der passenden Hardware an und hört mit
    Perl-Ausdrücken zur Konfiguration auf.
    Daher war ich zuerst erfreut ein ebook zu finden, wo auf einen Blick die gängigsten Probleme behandelt werden.

    Leider gibt es dies anscheinend nur bei Amazon als Kindle-Edition. Seit Snowden
    und etlichen Datenlecks versuche ich zu vermeiden mich überall anmelden zu müssen. Wegen einem Buch möchte ich mich nicht bei eine Datenkrake wie Amazon anmelden müssen.

    Wird es daher in absehbare Zeit dein ebook oder vergleichbare Bücher auch in
    einem anderen Format geben?
    Danke.

  34. Hi
    Hätte auch interesse an dem Buch aber nur in PDF Format oder Papier
    wenn ich 2 Monate später etwas nachlesen möchte darf ich 9,..€uro pro Monat bezahlen was ist denn das...
    gibt es dies in Papier?
    Ist bestimmt gut das Buch, aber was habe ich in 3 Jahren dafür bezahlt...

    • Hi Holger,
      neben Amazon Unlimited (Miete per Abo) kann man unsere E-Books auch "regulär" für Kindle kaufen. Einmalige Gebühr und sie bleiben auf dem Kindle lesbar, natürlich auch ohne Abo.

      Grüße
      Jörg

      PS: Eine Print-Version ist angedacht. Bis es soweit ist, wird es aber wohl noch dauern...


Dein Kommentar

Trackbacks sind deaktiviert.