meintechblog.de
15Dez/1541

„Tech Blog des Jahres“-Voting – Wir brauchen deine Unterstützung! (beendet)

Heute sind wir auf alle Stammleser - und diejenigen, die es werden möchten - angewiesen. Bitte unterstützt uns beim Voting "Wer wird bester Tech IT Blog 2015" und zeigt damit, dass unsere Inhalte bei euch ankommen. Vielen Dank im Voraus vom gesamten Team, welches übrigens bald Zuwachs erfahren wird! Ihr könnt also gespannt sein... Zur Abstimmung auf dice.com

Update vom 08.01.2016: Wir haben das Rennen gemacht und können uns "Bester Tech  Blog 2015" nennen. Vielen Dank an alle, die uns beim Voting gegen so Hochkaräter wie Caschy aktiv unterstützt haben! Ohne euch hätten wir uns niemals durchsetzen können: Die Gewinner des Dice-Votings


Update vom 16.01.2016:
Das ging ja schnell, das Sieger-iPad kam gerade per Post. Vielen Dank an das dice-Team für die geniale Aktion und an alle, die für uns gevotet haben!

dice Bester Tech Blog 2015 erster Platz Preis iPad Air 2
Share Button
Jörg

Jörg

hat meintechblog.de ins Leben gerufen, um seine Technikbegeisterung und Erkenntnisse zu teilen. Er veröffentlicht regelmäßig Howtos in den Bereichen Smart Home und Home Entertainment. Mehr Infos
Jörg
veröffentlicht unter: In eigener Sache Kommentar schreiben
Kommentare (41)
  1. Nach genauer Prüfung der anderen Blogs ;) hab ich für dich gevotet.
    Leider ist es in letzter Zeit etwas ruhig hier geworden. Der Grund ist mir zwar klar, dennoch würde ich in Zukunft wieder öfter von dir/euch lesen.
    Beste Grüße und frohe Festtage!

    • Hi Herbert,
      vielen Dank für deinen Support!

      Die letzten Monate ist für den Blog aufgrund verschiedener Projekte viel zu wenig Zeit geblieben, das sehe ich genauso.

      Da die Zeitfresser nun abgeschlossen sind, gibt es von mir künftig auch wieder mehr zu lesen. So sind auch endlich die Rahmenbedingungen für den anstehenden Hausbau fixiert und somit ist endlich auch Zeit für die Technik-Planung. Der erste Blogpost zur neuen Serie "Operation Smart Home" ist bereits in Arbeit und sollte nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.

      Bei Christoph wird es wohl noch etwas dauern, da er gerade beruflich komplett ausgelastet ist und nebenher auch noch seine Diss schreibt.

      Daneben konnten wir in der Zwischenzeit auch einige interessante Kontakte zu anderen Tech-Bloggern knüpfen, die uns künftig auch mit Gastbeiträgen unterstützen möchten.

      Im Hintergrund ist also einiges in Arbeit, sodass du dich auch künftig auf interessante Inhalte freuen kannst.

      Viele Grüße und bleib uns treu
      Jörg

  2. Das sieht doch schon ganz gut aus bezüglich Voting. Meine Stimme ist natürlich auch dabei.

    • Hi Axel,
      danke auch für deine Stimme!
      Aktuell sieht es recht gut aus, ja. Aber wo wir schlussendlich landen, wird sich erst noch zeigen. Gegen Blog-Giganten wie Caschy wird es jedenfalls nicht einfach werden, da brauchen wir jede Stimme.

      Grüße
      Jörg

  3. Hi Jörg,
    Stimme ist abgegeben.
    Aber warum steht da "Das bereits 4-köpfige Team von MeinTechBlog.de zeigt seit 2011 spannende Möglichkeiten usw."
    Warum 4 habe ich was nicht mitbekommen?

  4. Natürlich auch mein JA hier von der
    Sonneninsel Lanzarote.
    Frohe Weihenacht und
    ein gesundes Jahr 2016,
    ich hoffe auf weitere interessante Beiträge
    Gruß Michael

  5. Habe auch meine Wertung nach Begutachtung der anderen die zur Auswahl standen hier vergeben. Vor allem der JESS-Beitrag ist genial, habe den schon an Dur-Line (DCR-Multischalter Hersteller) weitergegeben und der wurde dort sofort gebookmarkt. Der Beitrag wurde mir übrigens von Klaus Müller (Fa. Jultec, Erfinder/Macher des JESS EN50607 Standards !) per Skype gesendet, kam wohl sehr gut an der Beitrag, selbst dort wo doch kein Schalter von ihm selbst eingesetzt wurde. In Anwendung mit der neuen VU+ Solo 4K und deren FBC-Tunern natürlich ein klasse Test der sogar mehr raus brachte als hier jemals gedacht war (16 statt nur 8 Umsetzungen möglich, also pro FBC-Tuner sogar 8 Stk. !). Weiter so (Tristan Uhde, Sat-Shop Heilbronn)

    • Hi Tristan,
      danke für deine Unterstützung und das positive Feedback!

      Habe viel Zeit in den Artikel gesteckt, freut mich deshalb umso mehr, dass er gut ankommt. :)

      Sofern es möglich wäre einen Jultec-Multischalters per Teststellung zu bekommen, würde ich diesen gerne mit dem Dur-Line vergleichen (jeweils Empfangsqualität an der VU und Stromvergleich) und die Info im Blogpost nachliefern.

      Grüße
      Jörg

    • Nochmal eine kurze Nachfrage zu deiner Aussage, dass mit den zwei FBC-Tunern insgesamt 16 Umsetzungen möglich sind. Sind die derzeitig nutzbaren 8 Umsetzungen der VU+ Solo 4k, welche ja 2 FBC-Tuner besitzt, quasi nur softwareseitig beschnitten?

    • Ich hoffe ich schreibe das jetzt an der richtigen Stelle hier, habe gerade erst gesehen das man in diesem Blog auch auf Beiträge die vor dem letzten stehen noch antworten kann ....
      Ich hatte mich da glaube ich absolut verlesen in deinem Beitrag, keine Ahnung wie ich darauf kam was ich "angenommen" hatte. Ich hatte aus deinem Beitrag raus gelesen das du 16 Umsetzungen raus bekommen hast und daher wunderte ich mich wie du das gemacht hast weil ich immer dachte (und jetzt auch bestätigt bekommen habe von dir) das nur 8 möglich sind. Dafür reicht übrigens EIN FBC-Tuner aus, in so einem Versorgungsfall per Unicable/JESS wäre der 2. FBC-Tuner in der Box also sogar "sinnlos".

    • Komplett richtig. :)

  6. "Ruf mich an" (kein Hinweis einer Sendung die Nachts auf Sport1 läuft :-) ).
    Sende dir ein Gerät über den Jahres-Wechsel gerne zu, das ist absolut kein Problem. Was möchtest du, einen für 1 Satelliten mit 12 Umsetzungen (Jultec JPS0501-12TN) oder ggf. einen für 4 Satelliten mit 3 Umsetzungen (z.B. Jultec JPS1704-3TN) ? Dann wäre auch mal der "Mehr-Satelliten-Empfang" möglich, das geht ja bei mehr als 2 Satelliten nur per JESS (EN50607) da Unicable (EN50494) nur max. 2 Satelliten unterstützt. Die Funktion "JESS" wurde übrigens unter "zu tun" von mir nur in den Enigma² Receivern umgesetzt, genauer gesagt damals über den Beitrag unter http://www.vuplus-support.org/wbb3/index.php?page=Thread&threadID=77801 wo sich dann endlich der Mann gefunden hat der damals schon "DiSEqC" da eingehaucht hat in die Boxen und der das dann super schnell umgesetzt hat. Viel "Hilfe" vom Hersteller (egal von welchem mit E² Boxen im Programm) gab es da nicht, vielmehr immer die Aussage "wer braucht das überhaupt ?" war von dort oft zu hören.
    Wenn du aber etwas mit Strom in Verbindung mit Jultec testen möchtest dann wäre das wohl eher ein Test den du mit einem JRM bzw. JRS System machen solltest, das "R" dort steht ja immer für "receivergespeist" und das wäre da ggf. passender für dein Vorhaben. Kann dir also auch gerne mal noch einen Jultec JRM0508T mit zukommen lassen für einen solchen Test der sich dann aber extra unterscheiden würde zu deinem Test mit JESS Enigma² Gerät mit FBC-Tuner. Zum Thema "voll receivergespeist" kann ich dir als Lektüre meinen Beitrag unter https://www.satanlagenforum.de/jultec-jrm0516t-maximale-kabellange-t9146.html mal ans Herz legen, der erklärt da schon sehr viel und zeigt auch Tests mit der Stromaufnahme (nur LNB, nur Multischalter + LNB und Multischalter dann kombiniert --- da zweifeln immer viele wenn ich das hier live vorführe, nach der Erklärung der Spannungswandler die ja aber Jultec einsetzt wird es dann oft klarer und die Kinnlade geht wieder hoch :-)

    • Hi Tristan,
      danke für die Ausführung und dein zuvorkommendes Angebot. Aber sofern ich es jetzt richtig verstehe, gibt es von Jultec derzeitig (noch) keinen JESS-fähigen Multischalter, der receivergespeist ist. Gerade das wäre aber die Voraussetzung für einen Direktvergleich mit dem Dur-Line Switch.

      Grüße und danke nochmal
      Jörg

  7. Du musst 2 Sachen unterscheiden (ggf. sogar mehr ?).
    JESS-tauglich ? Was heißt das ? JESS ist nicht nur die Sache das ein Schalter mehr als 2 Satelliten kann bzw. mehr als 8 Umsetzungen auf einem Strang (also das was Unicable bisher nur max. konnte)
    JESS ist ja auch ein Steuerprotokoll und sogar ein Jultec JPS0501-8 ("Unicable-Schalter") kann per JESS gesteuert werden. Hat den Vorteil das er sein Schaltsignal "besser" verarbeiten kann da JESS ja im Gegensatz zu Unicable bidirektional arbeitet (Steuerbefehl zu Schalter, Antwort zurück an Receiver). Noch andere Vorteile da ....
    Du meinst aber mit JESS sicherlich eine Schalter der eben "mehr" kann als ein Unicable-Schalter (mehr als 2 Satelilten, mehr als 8 UBs pro Ausgang).
    Fazit: JESS-fähig sind sogar die ganz kleinen Multischalter von Jultec (wegen dem Steuerbefehl).
    Einen receivergespeisten "JESS"-Schalter gibt es wirklich nicht, alles was diese Anzahl von Umsetzungen versorgen muss benötigt ein extra Netzteil, das ist "noch nicht" machbar alle Umsetzungen (dafür notwendigen Bauteile) per Receiverspeisung mit zu versorgen (bei einem JRS1702-2+4T .. hm, da müsste ich mal Klaus fragen wie der sich da ggf. noch verhalten würde - das sollte ggf. sogar noch gehen aktuell wenn es einen solchen überhaupt schon geben würde).
    Was du aber testen könntest im Vergleich wären die dhello-LNBs (GT-Sat), ich glaube du wirst Tränen in die Augen bekommen wenn dort mal ein paar UBs gleichzeitig abgerufen werden was da an Strom gezogen wird und dann ggf. sogar, wie viele andere, die Frage stellen wie das ein Receiver-Netzteil auf Dauer liefern kann. Habe schon viele Beiträge darüber gelesen, das Teil kam bisher nicht gut weg genau wegen seinem hohen Stromverbrauch (bzw. wegen des einfach "beschnittenen" JESS-Standards der da verwendet wurde dafür).
    Angebot steht, wenn du was haben möchtest bekommst du gerne von mir so ein Gerät mal geliefert das du es testen kannst.

    • Hi Tristan,
      das sind spannende Erkenntnisse für mich, danke. Also kann praktisch jeder "gewöhnliche" Unicable-Multischalter auch per JESS angesprochen werden, verstehe. Da ich aktuell nur einen Satelliten und keine externe Stromversorgung nutzen möchte, scheint mir der bereits eingesetzte DUR-Line Multischalter mit seinen 32 Umsetzungen aktuell die für mich beste Wahl zu sein.

      Grüße
      Jörg

    • Nein, das hast du falsch verstanden ! Nur die Jultec-Schalter für "Unicable" (also max. 2 Satelliten + max. 8 Umsetzungen pro Ausgang) können auch per JESS-Steuerbefehl angesprochen werden. Nur Jultec hat diese Steuer-Software per JESS auch in seine Unicable-Schalter eingebaut (ich kenne jedenfalls keinen anderen bei dem es auch geht).
      Schau dir z.B. das Bild unter http://jultec.de/JPS0508-3M.PNG (Jultec JPS0508-3M) an, da siehst du das JESS-Zeichen in grün mit drauf gedruckt. Klaus hat es leider noch nicht geschafft auch alle anderen Unicable-Schalter mit einem neuen Bild auf der Seite zu versehen (bzw. solche überhaupt zu erstellen mit dem neuen Aufkleber !), das geht jetzt bei allen Unicable-Schaltern so und das steht jetzt auch bei allen neuen Unicable-Schaltern so auch drauf - also "compatible with EN50494 + EN50607).

    • Ok, verstehe. Long story short: Am besten auf das JESS-Logo achten.

    • Am besten auf die Jultec-Seite ( http://www.jultec.de ) aktuell mal gehen und dort mal lesen was auf der Startseite direkt steht:

      Wer hat´s erfunden?

      Der neue Einkabelstandard nach EN 50607 ist derzeit in aller Munde, denn so langsam bekommen die meisten Empfangsgeräteanbieter mit, dass die EN 50607 bereits seit dem Jahr 2014 die gültige Europanorm für teilnehmergesteuerte Einkabelsysteme ist. EN 50494 war also gestern, heute ist EN 50607.

      Das Prinzip teilnehmergesteuerter Einkabelsysteme ist seit Mitte der 1990er Jahre bekannt und spezifiziert. Im Jahr 2000 gab es erste Produkte auf dem Markt, welche nach DiSEqC 1.1 funktionierten. Die Verbreitung der Einkabelsysteme wurde etwa um 2005 mit der Einführung von Festplattenreceivern größer, denn man wollte gleichzeitig eine Sendung aufzeichnen und eine andere schauen. Es wurde ein neuer Einkabelstandard eingeführt (EN 50494), welcher die damaligen Anforderung (Twinreceiver-Versorgung) abdeckte.

      JULTEC war schon damals einer der größten Anbieter von Einkabelumsetzern und arbeitet eng mit Netzbetreibern zusammen. Insbesondere für den Wohnungsbau (Haupteinsatz der JULTEC-Geräte) reichten die Möglichkeiten der EN 50494 aber nicht aus, es musste also eine bessere Lösung her. Dazu wurden von JULTEC verschiedene Konzepte geprüft und der weltweit erste teilnehmergesteuerte Einkabelumsetzer für 4 komplette Satellitensysteme und 12 Receiver auf einer Leitung entwickelt. Die Studie, aus der sich der JPS1702-12TN entwickelte, wurde bereits im Jahr 2011 auf der ANGA Cable live vorgeführt. Das neu eingeführte Einkabel-Steuerprotokoll JESS (JULTEC´s Enhanced Stacking Standard) erwies sich dabei von in den Test einbezogenen Partnerfirmen als extrem leicht in vorhandene Empfangsgeräte nachrüstbar.
      JESS ermöglicht es, über eine Leitung mit bis zu 32 Empfangsgeräten auf bis zu 64 Satellitensysteme zuzugreifen. Zusätzlich zur genaueren Frequenzabstimmung von JESS ergibt sich auch eine deutlich sicherere Konfiguration der Empfangsgeräte als mit dem alten Tonbakenverfahren nach EN 50494.

      Diese Vorteile, die Lizenzfreiheit von JESS und die leichte Nachrüstbarkeit führten dazu, dass JESS als neuer europäischer Standard für teilnehmergesteuerte Einkabelsysteme ausgewählt wurde. Wann immer Sie also etwas von einem neuen Einkabelstandard für mehr als 8 Receiver oder mehr als zwei Satelliten mit was auch immer für einem Namen lesen, dann steckt wahrscheinlich JESS dahinter.

      JULTEC´s Enhanced Stacking Standard = EN 50607

  8. P.S. deine nachgereichte Frage oben zu den 2 FBC-Tunern versteh ich aktuell nicht wirklich richtig ? Bitte präzesiere diese noch einmal und erklär mir was du genau meinst. Ich hatte den Test so verstanden das auf beide FBC-Tuner jeweils 8 UBs gelegt wurden und somit der Receiver sich verhält wie mit 16 Tunern eingebaut, oder habe ich da etwas falsch verstanden ? Ich dachte immer nur das max. die Versorgung mit 8 UBs gehen würde ?!

    • Ah ok, alles klar. Hatte angenommen, dass du evtl. "Insiderwissen" besitzt. Es verhält sich so, dass man mit beiden FBC-Tunern beim Einsatz per Unicable/JESS insgesamt 8 UBs nutzen kann.

    • Das habe ich oben bei deiner Frage jetzt ergänzt/beantwortet .... sorry das durch mein falsches setzen einer Antwort (an der eigentlich richtigen Stelle vom Blog) das jetzt etwas durcheinander kam. Kannst du ja ggf. aufräumen das hier keiner absolut durcheinander kommt :-)

    • Ach naja. Da unsere Konversation in diesem Blogpost sowieso gänzlich falsch aufgehoben ist - der passende Blogpost wäre ja VU+ Solo 4K und JESS-Multischalter - Acht unabhängige Sat-Tuner über ein Kabel gewesen, ist das wohl auch schon egal. :)
      Ich werde die wichtigen Erkenntnisse direkt im Blogpost aufnehmen und dann sollte es schon passen.

  9. Wenn du an dem Beitrag arbeitst (also an dem VU+ Solo 4K + JESS-Multischalter Beitrag) dann solltest du das ggf. auch relativieren das es nicht nur mit einem JESS-Multischalter so geht, sondern natürlich auch mit einem Unicable-Multischalter ! Dessen 8 Umsetzungen könnten auch verwendet werden für die volle Tuner-Auslastung, wobei ja sicherlich 3 oder 4 da vollkommen ausreichend wären, 8 braucht man ja sicherlich nicht im Alltags-Betrieb. Würde auch gerne mit dir einen Deal machen um die Amazon Affiliate-Links da zu ersetzen gegen welche von mir, da können wir ggf. "ins Geschäft" kommen. Dann haben die Leute auch eine Ansprechperson und nicht nur einen "Saftschaubser" ggf. der ihnen das Material nur zukommen/verkaufen kann, bei Fragen aber sicherlich zu einem sehr hohen Anteil dumm da stehen würden welche sie an diesen richten mal richten sollten.

    • Die Info werde ich im Blogpost nachliefern. Kooperation können wir gerne per Mail besprechen.

  10. Done, und ich melde mich sobald ich den Tellerrand sehe ;)

    Gruß

  11. Auch mein Voting - als Dank & Vorschuss.

    Hoffe, dass bald wieder regelmässig Themen rund um Fhem & Co kommen - mit Hinblick auf günstige Peripherie - Homematic & Co sind ja überteuert!

    Alles Gute!

  12. Dein Blog ist gut. Meine Stimme hab ich abgegeben. Weiter so!
    Gruß
    der PostMan

  13. Hallo Jörg,
    Dein Blog hat mir schon sehr geholfen !
    Meine Stimme ist beim Voting für Dich dabei.
    Es sieht doch sehr gut für Dich aus. :-)
    Viele Grüße und mach weiter so.

  14. Gebongt! Unsere Stimme habt ihr auch - weiter so! :)

  15. Hi, gefällt mir.
    LG,
    Bernd

  16. Stimme abgegeben. Und mit nun 774 Stimmen habt ihr deutlich die anderen überholt.
    Ihr seid DER Blog im FHEM Umfeld. Die anderen Votingkandidaten sind viel zu breit aufgestellt und daher nur "nice to know". Ihr seid "need to know".

  17. 792 gegen 486 bis morgen :-)
    sollte klappen

    • Ober stark, ja! Aber nur den Tag nicht vor dem Abend loben...
      Dir und allen anderen Unterstützern jedenfalls schon mal einen herzlichen Dank!

      Grüße
      Jörg

  18. Hi Jörg, also ich sehe da keinen, der dir das Wasser reichen kann.... ;-)

    Beste Grüße
    Waldemar

  19. Hi Jörg,

    habe natürlich für deinen Blog gevotet, da ich deinen Blog schon länger mit Interesse verfolge.

    Grüße Klaus

  20. Irgendwie seid Ihr meine Freunde geworden!
    Ich bekomme einen dicken Hals, wenn in den Internetforen jemand eine technische Frage stellt und dann irgendwelche Selbstdarsteller Ihren dummen Kommentar von sich geben.
    Bei Euch ist das anders! Ihr erklärt step for step. Man kann es wirklich so gut nachvollziehen, dass zum Schluss auch ein funktionierendes Ergebnis vorliegt. Die Themen sind immer spannend und ansprechend. Ich habe ein wenig den Raspberry Pi und FHEM über Eure Seite kennengelernt. Und genial, meine Homematic Komponenten laufen tatsächlich. Vielen Dank, dass es Euch gibt.
    Stephan Köppe

    • Hi Stephan,
      vielen vielen Dank für dein Lob!

      Hoffe du bleibst uns treu und es ist auch künftig etwas für dich dabei
      Jörg


Dein Kommentar

Trackbacks sind deaktiviert.