meintechblog.de
13Sep/1656

Pimp my WLAN – Bester Empfang im ganzen Haus durch Zero Handoff Roaming

WLAN ist so ein Thema für sich. Zwei Zimmer vom Router entfernt brechen die Downloadraten ständig ein. Ein Stockwerk darüber ist nicht mal mehr ein zuverlässiger Facetime-Call möglich. Der Router wird umpositioniert und die Antennenausrichtung angepasst. Kaum Besserung. Ein zusätzlicher WLAN-Repeater wird angeschafft, der die Situation aber nur verschlimmbessert. Denn jetzt ist der Empfang zwar auch im Obergeschoss möglich, Verbindungen haken und brechen aber dennoch ab, gerade wenn der Aufenthaltsort während der Skype-Session gewechselt wird. Weitere Repeater werden installiert, bringen aber auch keine Besserung, im Gegenteil. Die Verbindung wird gefühlt noch instabiler.

Jetzt wären WLAN-Features nett, die eigentlich nur in teueren Firmennetzwerken vorzufinden sind, wie das sogenannte Zero Handoff Roaming. Eigentlich. Denn die richtigen WLAN-Accesspoints vorausgesetzt, lassen sich solche Luxus-Funktionen glücklicherweise auch im günstigen Consumer-Bereich wiederfinden und obige Probleme beheben. Welche Komponeten dazu benötigt werden und wie die Konfiguration abläuft, ist Inhalt des nachfolgenden Blogposts.

veröffentlicht unter: Howto, Netzwerk, WLAN mehr...
12Apr/1688

Operation Smart Home – Gewerkeübergreifende Funktionsbereiche: Netzwerkverteilung

Wenn es um die Verkabelung im Neubau geht, sind Netzwerkkabel trotz WLan nach wie vor unerlässlich, um Daten zuverlässig von A nach B zu übertragen. Gerade im Smart Home ist das besonders wichtig, da viele Netzwerkkomponenten wie Smart TV, Streaming Clients und Netzwerkkameras zum Einsatz kommen werden.

Welches Netzwerkkabel geeignet ist, was es bei der Verkabelung in einem Fertighaus mit Holzständerbauweise zu beachten gilt und welche sonstigen Komponenten bei mir vermutlich bald zum Einsatz kommen werden, ist Inhalt des nachfolgenden Blogpost.