meintechblog.de

Info

Technik begleitet uns auf Schritt und Tritt. Die Kombination aus günstiger Hardware und leistungsfähiger Software schafft dabei laufend neue Anwendungsfelder und beeinflusst so das tägliche Leben vieler Nutzer immer weitreichender. Neue Technologien können jedoch ohne Hilfestellung unverständlich sein und bleiben dadurch für Anwender erst einmal unzugänglich.

Aus diesem Grund sollen die Blogposts auf meintechblog.de die spannenden Möglichkeiten, technischen Zusammenhänge sowie praktischen Umsetzungsbeispiele moderner Technologien in den Bereichen Smart Home bzw. Home Entertainment aufzeigen und die Einstiegshürde für Technikinteressierte verringern.

Team

Jörg Hofmann

Jörg beschäftigt sich permanent mit neuen technischen Lösungen, die sein tägliches Leben beeinflussen. Seine Begeisterung für alles, was mit Technik zu tun hat, begann bereits im Kindesalter in der Werkstatt seines Vaters, der ihm als Elektromeister bereitwillig Lötkolben und technisches Equipment für erste Gehversuche zur Verfügung stellte.

Bereits während der Schulzeit sammelte er Erfahrungen als Onlineshop-Betreiber. Parallel begann er 2005 ein Wirtschaftsinformatik-Studium, um seine technischen und betriebswirtschaftlichen Fähigkeiten auszubauen. Nach seinem Master-Abschluss arbeitete er in ERP-Projekten und promovierte parallel im selben Fachbereich, um den wachsenden Einfluss mobiler Technologien auf Unternehmensprozesse zu untersuchen. Seit 2015 arbeitet Jörg hauptberuflich im Bereich E-Commerce und koordiniert zentrale Belange im Bereich B2B, Onlineshopping sowie E-Procurement.

Nach wie vor begeistert ihn die Schnittstellenfunktion der Wirtschaftsinformatik, die technische Lösungen, Prozesse und deren Anwender zusammenführt. So ist es nicht verwunderlich, dass er 2011 mit meintechblog.de ein Portal gründete, das genau dieses Ziel verfolgt und hilft seine Faszination mit Technikbegeisterten zu teilen.

Zusammen mit Christoph bietet er Dienstleistungen im Bereich Smart Home an, um individuell bei der Konzeption, Auswahl und Einrichtung zukunftsfähiger Lösungen zu unterstützen.

Christoph Klima

Nach seinem WiWi-Studium mit Vertiefung Wirtschaftsinformatik, das er 2010 an der Universität Erlangen-Nürnberg als Bachelor abschloss, wechselte Christoph nach Würzburg, um dort Business Management mit Vertiefung Business Information Systems zu studieren. Nach erfolgreichem Master-Abschluss arbeitet Christoph seit 2012 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für BWL und Wirtschaftsinformatik der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und beschäftigt sich als Doktorand mit dem Themenbereich Energieinformatik.

Dazu gehören alle IT- und IS-bezogenen Themen rund um ein zukünftiges, intelligentes Stromnetz (Smart Grid), bei dem auch Anwendungen wie Smart Home und Smart Metering eine wichtige Rolle spielen. Im Detail beschäftigt er sich mit der Frage, wie Energieversorger unter Verwendung von Smart-Metern neue digitale Dienstleistungen und Geschäftsmodelle entwickeln können, um den Nutzen für Unternehmen zu erhöhen und damit die Verbreitung der noch jungen Technologie zu beschleunigen.

Seit 2010 beschäftigt sich Christoph leidenschaftlich mit dem Thema Smart Home, dessen Potenzial ihn als Nutzer, Planer und Entwickler permanent beschäftigt. Mit seinen vielfältigen Sichtweisen engagiert sich Christoph seit 2012 verstärkt durch Beiträge auf meintechblog.de, um Technikbegeisterten seine Eindrücke und Erkenntnisse in Howto-Anleitungen näherzubringen. In diesem Zusammenhang hat er mit Jörg auch bereits Anfang 2015 ein erstes E-Book zum Thema veröffentlicht.

Florian Munker

Florian ist Doktorand am IPEK - Institut für Produktentwicklung am KIT in Karlsruhe. Er hat selbst schon ein Bussystem in seinem Elternhaus installiert und kennt sich daher gut mit Smart Home-Technik im Consumer-, aber auch im Profi-Bereich aus. Florian hat mehrere Jahre in der Automobilindustrie als Validierungsingenieur mechatronische Systeme zur Serienreife begleitet.

Wenn er heute auf meintechblog.de über Technik schreibt, nimmt er deshalb nicht nur die Features der Produkte in den Fokus, sondern stets auch ihren praktischen Gebrauchswert für den Anwender.

Matthias Kleine

Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit als Softwareentwickler im Bereich E-Commerce engagiert sich Matthias derzeitig intensiv als Blogger auf klein0r.de und mkleine.de, als Fotograf auf kleine-photo.com sowie bei der technischen Umsetzung des YouTube-Channels elegant kochen. Seine Technikbegeisterung, gerade auch was das Thema Smart Home angeht, unterstreicht er unter anderem durch seine Projektseite haus-automatisierung.com, welche ursprünglich im Rahmen der NSC2014 entstand.

Als "digital native" mit reichhaltigem Erfahrungsschatz bei verschiedenen Technikthemen passt Matthias perfekt zum Team, sodass sich unsere Stammleser auf spannende und vielfältige Inhalte freuen dürfen.

Yannic Fries

Neben seinem Wirtschaftsinformatik-Studium arbeitet Yannic als Softwareentwickler. Doch auch privat lebt er seine Technikbegeisterung voll aus und hatte bereits die unterschiedlichsten Smart Home Lösungen im Einsatz: RWE Smart Home, HomeMatic, Homewizard und nun HomeKit. Da er in Apples HomeKit großes Potenzial sieht, hat er 2015 den Blog homekit.tips ins Leben gerufen, welches alle verfügbaren Informationen rund den neuen Standard zusammenträgt.

Da er langjährige Erfahrung mit den unterschiedlichsten Smart Home Lösungen hat, weiss er worauf es ankommt und erkennt schnell die Vor- und Nachteile. Sein Know-How möchte er zukünftig mit den Lesern von meintechblog.de teilen.

Dein Name

Als Gastautor kannst du dein Wissen teilen und von unserer wachsenden Plattform profitieren. Mehr Infos

Awards

Wir haben das Rennen als "Bester Tech Blog 2015" gemacht. Vielen Dank an alle, die für uns gevotet haben! Mehr Infos

Besucher

Inhalte

Meistgelesene Blogposts:

  1. FHEM-Server auf dem Raspberry Pi in weniger als einer Stunde einrichten
  2. VU+ Remote Tuner: TV-Programm im ganzen Haus verteilen
  3. FHEM-Server auf dem Raspberry Pi in einer Stunde einrichten
  4. Pimp my HP Proliant G8 Microserver: 4×3,3GHz E3 und 16GB RAM
  5. smartVISU mit FHEM – Die perfekte Visualisierung Teil 1: Basics
  6. MyFRITZ! – DynDNS-Alternative für die Fritz!Box
  7. FHEM mit JeeLink: Luftfeuchte und Temperatur zum Low-Cost-Tarif messen
  8. FHEM: Welches Gateway für welches System?
  9. 5 Tipps um FHEM schöner zu machen!
  10. KNX-Aktor in 10 Schritten mit ETS5 programmieren

Neue Inhalte

Deine Blogwünsche:

Blogwünsche - FHEM

Auswertung

Loading ... Loading ...

Blogwünsche - Multimedia

Auswertung

Loading ... Loading ...

Newsletter

Melde dich zum kostenlosen Newsletter an, den bereits 4360 Leser abonnieren und verpasse keine Updates mehr.

Onlinetraining

Sobald sich genügend Interessenten finden, planen wir einen Onlinekurs für FHEM. Bisher wurden 32 Vormerkungen berücksichtigt. Mehr Infos

Kooperation

Wir sind Kooperationen gegenüber immer offen. Um unsere Unabhängigkeit zu unterstreichen, weisen wir an dieser Stelle auf den Blogger Relations Kodex hin, der eine transparente Zusammenarbeit mit Marken sicherstellt.

Blogger Relations Kodex

Unterstützung

Wenn dir unsere Inhalte weiterhelfen und du etwas zurückgeben möchtest, kannst du uns unter paypal.me/meintechblog unterstützen. Danke!

 

Lesermeinungen

Hervorragend!! Die Anleitungen sind oftmals besser als in vielen Büchern, die ich mir mit der Zeit gekauft habe!

vielen Dank!!! :) [...]

Carsten

FHEM-Server auf dem Raspberry Pi in einer Stunde einrichten

Hi, ich finde Deinen Beitrag zu KNX super und warte ganz gespannt auf die Fortsetzung! [...]

Gruß HeLe

KNX/EIB-Gateway in FHEM einbinden

Hallo,
Super Anleitung. Ich empfehle jedem Hauautomatisierungs Anfänger euer Blog. Macht einfach weiter so. [...]

Grüße Stephan

FHEM-Server auf dem Raspberry Pi in einer Stunde einrichten

Hallo Jörg, danke das Du Dir die ganze Arbeit gemacht hast, viele im Netz profitieren von Deinen Tests, das ist wirklich top! [...]

Patrick

Plex-Clients fürs Wohnzimmer: Vergleich verschiedener Plattformen

Hallo Jörg, vielen Dank für Deinen Artikel. Habe heute mein Qnap TS-470 Pro umgebaut. Ich hätte nicht damit gerechnet, dass das System so viel spürbar schneller werden würde. [...]

Tim

Pimp my QNAP TS-x70: I7-3770T und 16GB RAM

Hi,
also ich habe mir mittlerweile einen NUC als Plex-Client gekauft. Wie schon oft erwähnt, der Preis ist nicht günstig, aber ich bin vollends begeistert! Ich habe wie im Beitrag beschrieben den OpenELEC Clienten auf Linuxbasis installiert. Der NUC macht einfach alles was ich mir vorgestellt habe vollkommen anstandslos (und flüssig ohne ruckeln). [...]

Jonas

Plex-Clients fürs Wohnzimmer: Vergleich verschiedener Plattformen

Hallo, erst einmal HUT AB. Super bis ins Detail erklärte Anleitungen. Vielen DANK dafür.... [...]

Gruß Thomas

HomeMatic Funk-Steckdose mit Leistungsmessung: Deine Waschmaschine ist fertig

Hallo Jörg,

ganz dickes Lob, nirgends im Netz gibt es gebündelt so viele Information und so auf den Punkt gebracht wie in Deinen Artikeln zu NUC und Plex. [...]

Merci! :),
Markus

Plex - Barebone-Server für unter 350 EUR

Hallo Jörg,

erstmal Respekt für die - meiner Meinung nach - beste Anleitung, die im Internet zu finden ist. Ich werde sie 1:1 für mich genau so umsetzen. [...]

Nochmals vielen Dank & beste Grüße
Heiko

Pimp my SAT-Empfang - 4 Tuner an nur einem Anschlusskabel per UniCable

Hallo Jörg,

das ist genau die Lösung, die ich gesucht habe.
Funktioniert auf meinem IPhone 5s mit der Fritzbox 6360 von KBW auf Anhieb.
Ich musste nur 1x die Verbindung von manuell aufbauen.

Vielen Dank

P.S. Du hast es in meine Browserfavoriten geschafft. [...]

VPN On-Demand zwischen iPhone und Fritz!Box einrichten

Servus,
erstmal vielen Dank für deinen super tollen Blog. Habe schon ganze Tage davor verbracht :) [...]

lg, Manu
mach weiter so

Die beste Alternative zu HUE - in wenigen Schritten zum individuellen Lichtszenario

Hallo Jörg,
ich kann nur bestätigen, dass dein Vortrag der beste, für Laien verständliche Beitrag zu diesem Thema ist, was man im Netz finden kann. [...]

Tilo

Pimp my SAT-Empfang - 4 Tuner an nur einem Anschlusskabel per UniCable

Wow, was für ein toller Bericht. Vielen Dank für das Teilen deiner Arbeit und Respekt für die Detailverliebtheit an der ein oder anderen Stelle. Super Sache. :)  [...]

Jens

Operation Smart Home – 3 Leitungskilometer und gefühlt 1.000 Arbeitsstunden später

Share Button