meintechblog.de
8Feb/187

FHEM – csrfToken unkompliziert einrichten und nutzen

Mit dem Update von FHEM auf Version 5.8 wurde auch der csrf-Token als neues Sicherheitsfeature eingeführt, um ein potenzielles Einfalltor für Angreifer zu schließen. Gleichzeitig besteht jedoch auch die Notwendigkeit bestehende Konfigurationen anzupassen, sofern das FHEM-System weiterhin auf externe HTTP-Requests reagieren soll. Denn sonst geht erstmal gar nichts mehr, wie viele Anwender - wie ich - mal mehr oder weniger schmerzlich herausfinden mussten.

Welche Schritte notwendig sind, um eine neue bzw. bestehende Installation ausreichend per csrfToken abzusichern, wird in nachfolgendem Blogpost kurz erklärt. Eine Kurzanleitung, die schon lange auf meiner ToDO-Liste steht und die hoffentlich vielen Lesern weiterhilft.

5Feb/1814

Pushnachrichten im Smart Home mit FHEM und Pushover

Wir hatten bereits einige Artikel zum Versand von Pushnachrichten verfasst, die allerdings allesamt schon ein paar Tage auf dem Buckel haben. Zwischenzeitlich hat sich im Umfeld der FHEM-Entwicklung standesgemäß Einiges getan, sodass es an der Zeit war, das im Smart Home super wichtige Thema "Push Notification" mal wieder auf den aktuellsten Stand zu bringen. In diesem Howto zeigen wir dir Einrichtung und Umsetzung, um mit FHEM und Pushover unterschiedliche Arten von Pushnachrichten zu versenden, die mittlerweile sogar interaktive Elemente besitzen. So ist es beispielsweise möglich, direkt aus einer Pushnachricht heraus einen FHEM-Befehl auszuführen. 

5Jan/1875

Pimp my QNAP TVS-1282: I7-6700K 4GHz, 64GB RAM und Wasserkühlung

Nachdem der letzte Artikel der "Pimp my"-Reihe jetzt schon Jahre zurückliegt, folgt jetzt endlich mal ein größeres Update. Es sollte wieder ein QNAP NAS gepimpt werden, dabei aber nicht nur die CPU getauscht und der Arbeitsspeicher bis zum möglichen Maximum erweitert, sondern zusätzlich eine performante Wasserkühlung nachgerüstet werden, damit das Powerhouse selbst bei Vollauslastung einen kühlen Kopf bewahrt. Wie die Aufrüstung im Detail aussieht und wozu ich die Kiste einsetze, erfahrt ihr im nachfolgenden Blogpost

veröffentlicht unter: Howto, NAS, QNAP mehr...
31Okt/1721

FritzBox 7590 am Glasfasermodem mit 1 GBit/s und Speed-Visu per LoxBerry

Das Internet der Zukunft feiert in meinem Smart Home nun Premiere. Mit bis zu 1.000 MBit/s im Download und 500 MBit/s im Upload bietet die Telekom endlich eine Internetanbindung per Glasfaser, die selbst bei Hardcore-Usern endgültig keine Wünsche mehr offen lässt und auf die ich selbst seit meiner ersten ISDN-Flatrate vor knapp 15 Jahren so lange sehnsüchtig gewartet habe.

In nachfolgendem Blogpost geht es um meine ersten Erfahrungen mit einer der in Deutschland aktuell schnellsten Internetverbindungen, die den Flaschenhals erstmals ins eigene Heimnetzwerk verschiebt und selbst das neueste Flagschiff des Router-Spezialisten AVM, die Fritz!Box 7590 (Affiliate-Link), ins Schwitzen bringt. Außerdem wird erklärt, wie ich die aktuelle Übertragungsgeschwindigkeit und das verbrauchte Datenvolumen per Loxone visualisiere. Funktionen, die ich schon seit Ewigkeiten realisieren wollte und nun mit Hilfe des LoxBerry-Plugins Fritz.Lox in wenigen Minuten in Loxone einbinden konnte.

veröffentlicht unter: Fritz!Box, Home Automation, LoxBerry, Loxone mehr...
23Okt/1770

Low-Cost-Smart Home: Super günstige Funk-Bewegungsmelder von Smartwares mit FHEM nutzen

Smart Homes leben von der Automatisierung der heimischen vier Wände. Um ein hohes Maß dieser Automatisierung zu erreichen, ist eine gewisse Hardware-Grundausstattung in jedem Raum nötig. Als Mindest-Setup wird meistens empfohlen, Beleuchtung und Heizung zu steuern sowie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Schließzustand und Anwesenheit/Bewegung zu erfassen. Mit dieser Kombination aus Sensorik und Aktorik können nahezu alle interessanten Smart-Home-Szenarien erfolgreich umgesetzt werden. Eine entscheidende Rolle spielt bei der Auswahl der Hardware jedoch häufig auch der Preis. Weil mit dem Open Source Smart Home Server FHEM bekannterweise Hardware-Produkte unterschiedlicher Hersteller, Protokolle und Konzepte miteinander sprechen lernen, können diese Produkte auch gezielt nach dem Preis ausgesucht werden.

Eine sehr beliebte Low-Cost-Variante im Bereich Temperatur-/Luftfeuchtigkeitserfassung sind die sehr günstigen LaCrosse-Sensoren, deren Setup mit FHEM wir bereits im Blogpost "FHEM mit JeeLink: Luftfeuchte und Temperatur zum Low-Cost-Tarif messen" vorgestellt hatten. In diesem Howto zeigen wir Dir ein weiteres Low-Cost-Bauteil im FHEM Smart Home: Super preiswerte Bewegungsmelder SH5-TSO-A von Smartwares (Affiliate-Link), die mit einem CUL USB empfangen werden können und durch den Preisvorteil von bis zu 65% gegenüber anderen bekannten Funk-Bewegungsmeldern ganz neue Szenarien im Smart Home möglich machen. Hier zeigen wir dir alle notwendigen Schritte von der Hardware-Inbetriebnahme bis zur Konfiguration in FHEM.

20Okt/17Off

Deine Wunsch-Themen für den Smart-Home-Winter 2017/2018

Der Winter steht vor der Tür und somit erfahrungsgemäß auch die Zeit, in der du dein Smart Home intensiver nutzt. Wir sind ständig daran interessiert, dich mit neuen Howtos, Szenarien und Erfahrungen aus unseren eigenen Smart Homes zu versorgen.

Wir werden die eingehenden Antworten systematisch auswerten und kategorisieren, damit wir dich auch in 2018 mit neue Blogposts zu deinen Top-Themen versorgen können! Wir freuen uns auf dein Feedback und einen schönen Smart-Home-Winter 2017/2018!

veröffentlicht unter: Home Automation Kommentare
17Okt/173

Loxone mit Anwesenheitserkenung – Geofences über FHEM nutzen

In unserem letzten Beitrag zum Thema Presence Detection (Smart Home Advanced: Anwesenheitserkennung über Geofences) haben wir die Power von Geofences für das Smart Home mit dem Open Source Server FHEM gezeigt. Geofences sind virtuelle Linien, bei deren Überquerung das Smartphone eine Kommunikation mit dem Smart Home herstellt und beispielsweise die Heizung bereits automatisch auf dem Heinweg aktiviert. Um diese Anwesenheitserkennung auch im Smart Home Server Loxone verwenden zu können, gilt es, die Anwesenheitsinformationen von FHEM an Loxone weiterzuleiten.

In diesem kurzen Howto zeigen wir, wie du das bewerkstelligst und so die intelligenten Bausteine zur Smart-Home-Programmierung in Loxone noch besser nutzen kannst.

4Okt/1715

Operation Smart Home – Präsenzzonen für eine vollautomatische Beleuchtung sinnvoll nutzen

Bei der Hausplanung hatte ich mir im Vorfeld viele Gedanken darüber gemacht, an welchen Stellen Präsenzmelder am geschicktesten installiert werden können, um die bis zu vier Präsenzzonen pro Melder möglichst sinnvoll nutzen zu können. Dabei war so viel klar, dass jeder Raum mindestens einen Präsenzmelder erhält (einige haben jetzt sogar mehrere), sodass zumindest mal eine lückenlose Erfassung möglich ist. Gerade bei Anwendungsfällen, die sich durch mehr als eine Präsenzzone pro Raum ergeben, war ich jedoch relativ kreativlos und noch meilenweit davon entfernt, irgendwelche Regeln in Programmlogik zu kippen.

Nach dem Einzug im Neubau wurde aber recht schnell deutlich, mit welchen Herausforderungen man bei "konventioneller" Nutzung von Präsenzmeldern konfrontiert wird. Besonders dann, wenn u.A. auch die gesamte Beleuchtung in allen Räumen möglichst smart automatisiert werden soll. Welches Konzept ich mir im Laufe der letzten Wochen überlegt und letztendlich auch umgesetzt habe, sodass jetzt nirgends auch nur noch ein Lichtschalter manuell gedrückt werden muss, ist Inhalt des nachfolgenden Blogpost.

29Sep/1710

Smart Home Advanced: Anwesenheitserkennung über Geofences

Viele Funktionen im Smart Home werden erst richtig "smart", wenn sie durch externe Ereignisse automatisch getriggert werden und man als Nutzer relativ wenig manuell irgendwelche Aktionen einleiten muss. Eine Anwesenheitserkennung ist einer dieser Zusatzfeatures, die so viele tolle Szenarien im Smart Home ermöglichen. In diesem kleinen Howto zeigen wir dir, wie du mit Geofences eine richtig solide Anwesenheitserkennung in deinem Smart Home realisierst, die als Basis für zahlreiche Szenarien im Bereich Sicherheit, Komfort und Energiesparen verwendet werden kann.

27Sep/170

FHEM-Video-Kurs – großes Update!

Bereits vor ein paar Monaten haben wir über den FHEM-Video-Kurs geschrieben. Dieser Kurs bietet Einsteigern in FHEM den perfekten Start in ein smartes Zuhause. Mittlerweile wurde der Kurs um viele weitere Inhalte erweitert und umfasst nun insgesamt über 4 Stunden und 45 Minuten Videomaterial!

Im Folgenden möchte ich noch einmal zusammenfassen, was nun im Kurs enthalten ist, und was neu dazu gekommen ist. Die fett geschrieben Themen sind seit dem letzten Blog-Beitrag hinzugefügt worden. Doch es ist noch längst nicht Schluss: Der Kurs wird in Zukunft weiter wachsen und viele neue Themen behandeln. Wer im Kurs eingeschrieben ist, enthält automatisch zukünftige Updates kostenlos dazu!

veröffentlicht unter: FHEM, In eigener Sache mehr...
Seite 2 von 2512345678910...»»