meintechblog.de
12Mrz/1828

Howto: IKEA Tradfri im FHEM Smart Home

Mit dem Smart-Home-Beleuchtungssystem Tradfri (Affiliate-Link) hat der Möbelgigant IKEA neue Felder betreten und ein preislich super attraktives Setup auf den Markt gebracht. Mit über 20 Komponenten, die von smarten Glühbirnen in sämtlichen Fassungen bis hin zu Lichtpaneelen und Licht-Fronten für IKEA-Möbel reichen, ist das Tradfri-System breit aufgestellt. Während zahlreiche Webseiten und Blogs Tradfri bereits auf Stärken und Schwächen getestet haben, möchten wir in diesem Howto zeigen, wie das smarte Beleuchtungssystem Schritt für Schritt in den Open Source Smart Home Server FHEM integriert werden kann und damit Teil eines bestehenden Smart-Home-Setups wird. Spoiler: Ich bin von Tradfri begeistert!

11Apr/15145

Die beste Alternative zu HUE – in wenigen Schritten zum individuellen Lichtszenario

Bunte LED-Streifen sind das optische Highlight im Smart Home und ein wichtiger Bestandteil der Lichtsteuerung. Philips hat mit der Markteinführung der HUE-Produkte (Affiliate-Link) einen vollen Treffer gelandet, die allerdings nichts für den schmalen Geldbeutel sind, sodass wir hier im Blog immer wieder auf der Suche nach Alternativen waren. Mit dem RGBW-LED-Controller "LD382" (Affiliate-Link) haben wir jetzt ein Produkt gefunden, das funktional mit den HUE-Produkten gut mithalten kann, mit etwa 25 Euro preislich deutlich günstiger ist und als einzige Alternative sowohl die RGB- als auch eine separate warm- oder kaltweiße LED parallel steuern kann. In dieser Howto-Anleitung wird gezeigt, wie der RGBW-LED-Controller "LD382" (Affiliate-Link) konfiguriert und genutzt werden kann. Außerdem zeigen wir, wie der Controller zusätzlich in den Hausautomation-Server FHEM eingebunden werden kann, um noch mehr aus der Beleuchtung für das Zuhause rauszuholen.

25Dez/1482

Die nächste HUE-Alternative: warmweiße LED-Stripes im Smart Home steuern

Milight Iphone-Steuerung

Smarte Leuchtmittel wie der Marketing-Kracher Philips HUE finden gerade jetzt in der kalten und dunklen Jahreszeit zunehmend an Beachtung. Mit derartigen Connected oder Smart Bulbs lässt sich für jede Stimmung das passende Lichtambiente kreieren. Neben dem äußerst teuren Marktführer HUE, der wirklich toll funktioniert (Testbericht und Howto zu den HUE-Produkten), gibt es allerdings viele weitere, preiswerte Alternativen. Eine erste Variante, den LED-Stripe-Controller LW12 für knapp 25 Euro, hatten wir bereits getestet und für gut befunden (Testbericht und Howto für den Lightcontroller LW12). Hier möchten wir nun die Milight-Produkte (Affiliate-Link) als weitere Alternative präsentieren, welche die Nutzung von warmweißen RGBW-LED-Stripes ermöglichen. Diese warmweißen Leuchtmittel erzeugen im Gegensatz zu normalen LED-Stripes ein Licht, das einer normalen Leuchtquelle auf Grund der Farbtemperatur ähnlicher ist und sorgen so für ein angenehmeres Lichtempfinden als herkömmliche LED-Streifen.