Eye-Fi – Die SD-Karte mit WLan

Loxone im Einsatz? Dann schau dir unseren LoxKurs an und profitiere von unserem Wissen!

F├╝r bequeme und technikbegeisterte Zeitgenossen ist die Eye-Fi SD-Karte genau das Richtige. Neben dem blo├čen Sichern von Fotos und Videos in Fotokameras bietet die SD-Speicherkarte ein eingebautes WLan-Modul. Richtig gelesen, die Karte funkt den Speicherinhalt direkt an den PC, den bevorzugten Onlinedienst oder per sftp auf das eigene NAS.

Was sich auf den ersten Blick wie ein nutzloses Gadget anh├Ârt, bietet Einiges an Potential. Einmal richtig konfiguriert, erspart es k├╝nftig viel manuellen Aufwand in Zusammenhang mit der Archivierung frisch geschossener Fotos.

Die „richtige“ Konfiguration machts

In meinem Fall macht die Karte Folgendes: Unterwegs nehme ich Fotos mit der Spiegelreflex auf. Die Bilder werden ganz normal auf der Eye-Fi SD-Karte gesichert. Zuhause angekommen, schalte ich die Nikon D5100 zur Synchronisation ein. Da die Nikon von der Zusatzfunktion der Eye-Fi weiss (kompatible Kameras), versorgt sie die Karte so lange mit Strom, bis alle Fotos per WLan ├╝bertragen wurden und schaltet sich erst dann wieder ab. Neue Fotos werden dabei der Reihe nach im Foto-Ordner meines QNAP NAS zentral abgelegt (Informationen f├╝r die richtige Konfiguration per sftp folgen in K├╝rze). Dabei habe ich die Einstellung vorgenommen, dass alle Fotos, die am selben Tag aufgenommen werden, automatisch in einem separaten Ordner (Jahr-Monat-Tag) abgelegt werden. Genau so, wie ich es bisher aufw├Ąndig manuell gemacht habe.

Einige n├╝tzliche Zusatzfunktionen

Des weiteren bietet die Eye-Fi einen Endless Modus, was bedeutet, dass die Karte niemals voll wird und keine Fotos aktiv gel├Âscht werden m├╝ssen, wenn der Speicherplatz knapp wird. Die Karte merkt sich dabei, welche Bilder bereits gesichert wurden und ├╝berschreibt diese erst dann, sollte der Speicherplatz auf der Eye-Fi knapp werden.

M├Âchte man zus├Ątzliche Kontrolle ├╝ber die Synchronisations- bzw. Speichervorg├Ąnge, l├Ąsst sich zudem einstellen, dass die EyeFi-Karte eine Email-Best├Ątigung mit entsprechenden Miniaturbildern der gesicherten Fotos an seinen Eigent├╝mer sendet.

Ist man mit der Kamera im st├Ądtischen Bereich unterwegs, kommt ein weiterer Vorteil der Eye-Fi zur Geltung. Sie vermerkt die WLans in der n├Ąheren Umgebung und kann so absch├Ątzen, wo ein Foto aufgenommen wurde. Diese Geotagging-Informationen werden dann direkt mit dem aufgenommenen Bild verkn├╝pft und abgespeichert.

Aus meinem t├Ąglichen Leben

Bis jetzt bin ich mit der zugegebener Ma├čen recht teuren SD-Karte Eye-Fi Pro X2 mit 8GB (knapp unter 100 ÔéČ bei Amazon (Affiliate-Link)) zufrieden. Die ├ťbertragung auf den PC geht bei Bildern mit 1-2MB/Foto ordentlich schnell. Der WLan-Router (z.B. Fritz!Box (Affiliate-Link)) sollte nur nicht unbedingt f├╝nf Zimmer entfernt sein, die Sendeleistung der kleinen Eye-Fi-Karte ist begrenzt. Nach einigen Minuten sind in der Regel neue Bilder automatisch ├╝bermittelt, was ein bisschen den Flair eines James Bond Gadgets hat.

Die zus├Ątzliche Leistungsaufnahme des WLan-Moduls wirkt sich negativ auf die Akkuleistung der Kamera aus. Ich w├╝rde sch├Ątzen, dass 20% f├╝r die kabellose ├ťbertragung der Bilder wegfallen. Je nach Kameratyp kann dieser Wert auch abweichen. Sollte sich herausstellen, dass der Akku zu schnell leergesogen wird, kann zur Not vom gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch gemacht werden (bei Fernabsatzbestellungen, z.B. Amazon).

Welches Kartenmodell welche Funktionen (Geotagging etc.) bietet, zeigt die Vergleichstabelle des Herstellers.

Neugierig geworden? Lese Kundenrezensionen über die Eye-Fi Pro X2 8GB bei Amazon (Affiliate-Link). (Diese Karte bietet alle oben beschriebenen Funktionen.)

Weitere Tipps und Erfahrungsberichte zur Eye-Fi (z.B. die direkte ├ťbertragung aufs iPhone/iPad per WLan) folgt in K├╝rze.

Das Foto zu diesem Artikel wurde mit der HDR-Funktion des iPhone 4 aufgenommen.

Loxone im Einsatz? Dann schau dir unseren LoxKurs an und profitiere von unserem Wissen!

Verpasse keine Inhalte mehr! Trage dich in den Newsletter ein und folge uns auf Facebook.

Was ist ein Affiliate-Link? Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und ├╝ber diesen Link einkaufst, bekomme ich vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, was mich u.A. bei den laufenden Kosten den Blogs unterst├╝tzt. F├╝r dich ver├Ąndert sich der Preis nicht.

J├Ârg

hat meintechblog.de ins Leben gerufen, um seine Technikbegeisterung und Erkenntnisse zu teilen. Er ver├Âffentlicht regelm├Ą├čig Howtos in den Bereichen Smart Home und Home Entertainment. Mehr Infos

Ein Gedanke zu „Eye-Fi – Die SD-Karte mit WLan“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert