Eye-Fi: Synchronisation per FTP

Loxone im Einsatz? Dann schau dir unseren LoxKurs an und profitiere von unserem Wissen!

Die vor einigen Tagen vorgestellte Eye-Fi Karte synchronisiert neu aufgenommene Fotos standardm├Ą├čig mit vielen verschiedenen Diensten wie flickr, Facebook oder Picasa. Daneben ist auch die ├ťbertragung per FTP-Protokoll m├Âglich. Jeder, der ein NAS (z.B. von QNAP) f├╝r die zentrale Speicherung seiner Daten betreibt, kann neue Fotos und Videos direkt dort von der Eye-Fi Karte ablegen lassen. Sehr komfortabel ist dabei, dass neue Fotos tageweise in extra Ordner abgespeichert werden k├Ânnen. Auf diese Weise entf├Ąllt die manuelle Sortierung und alle Fotos sind zentral im eigenen Netzwerk verf├╝gbar.

Die richtigen Settings

Relativ trivial sind die Verbindungseinstellungen f├╝r eine regul├Ąre FTP Verbindung. Ein Portforwarding auf Port 21 (FTP) vorausgesetzt, landen die Fotos ohne Probleme auf dem NAS. M├Âchte man eine verschl├╝sselte Verbindung aufbauen, sieht das Ganze etwas anders aus. Ich habe ewig rumprobiert, bis es zwischen der Eye-Fi Karte und einem QNAP NAS geklappt hat. Damit sich Interessierte dieses Trial-and-Error-Vorgehen ersparen, hier die funktionierenden Settings.

Einstellungen am NAS

Grunds├Ątzlich empfiehlt es sich, f├╝r die Eye-Fi einen eigenen Benutzer anzulegen, welcher nur Zugriff auf den gew├╝nschten Foto-Ordner auf dem NAS erh├Ąlt. Sind diese Einstellungen getroffen, sowohl User als auch Freigabe gesetzt, fehlen noch die FTP-Einstellungen.

Damit die Verbindung verschl├╝sselt werden kann, setzt man den Haken bei FTP mit SSL/TLS (explizit). Der anonyme Zugriff wird deaktiviert, es soll ja nicht jeder auf unsere Freigabe zugreifen d├╝rfen. Weiterhin wird der gew├╝nschte┬ápassive FTP-Portbereich (z.B. 33332 – 33342) gesetzt. Dieser muss, wie der Port 21 auch, per Portweiterleitung am Router hinterlegt werden, damit die Anfragen ├╝bers Internet auf das NAS weitergeleitet werden. Wichtig ist noch abschlie├čend den Haken bei Mit externer IP-Adresse auf passive FTP-Verbindungsanfrage reagieren zu setzen, anders kamen die Anfragen au├čerhalb des LANs nicht beim NAS an.

Einstellungen im Eye-Fi Center

├ťber den Punkt┬áNeuen Online-Sharing-Service hinzuf├╝gen wird die Auswahl gew├Ąhlt, dabei Online-Servicekategorie auf Alle setzen, damit der gew├╝nschte Eintrag FTP erscheint. Im neuen Dialogfeld die jeweiligen Daten eintragen. Wichtig ist hier, bei Vertraulichkeit Verschl├╝sselte TLS/SSL-Verbindung zu w├Ąhlen.

Wer will, dass neue Fotos nach Aufnahmedatum sortiert, tageweise in neue Ordner gepackt werden (verbessert das sp├Ątere Wiederfinden ungemein), tr├Ągt bei den Erweiterten Einstellungen beispielsweise %Y%m%d ein. Wird ein Foto am 29.05.2011 aufgenommen, landet es auf dem NAS automatisch im Unterordner 20110529.

Mit der offiziellen Eye-Fi App lassen sich – genau wie mit der Eye-Fi SD-Karte – mit dem iPhone/iPod Touch neu geschossene Fotos hochladen. Das funktioniert auch automatisch, jedoch muss dazu jedes Mal die App ge├Âffnet werden, um den Prozess zu starten.

[app 306011124]

Loxone im Einsatz? Dann schau dir unseren LoxKurs an und profitiere von unserem Wissen!

Verpasse keine Inhalte mehr! Trage dich in den Newsletter ein und folge uns auf Facebook.

Was ist ein Affiliate-Link? Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und ├╝ber diesen Link einkaufst, bekomme ich vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, was mich u.A. bei den laufenden Kosten den Blogs unterst├╝tzt. F├╝r dich ver├Ąndert sich der Preis nicht.

J├Ârg

hat meintechblog.de ins Leben gerufen, um seine Technikbegeisterung und Erkenntnisse zu teilen. Er ver├Âffentlicht regelm├Ą├čig Howtos in den Bereichen Smart Home und Home Entertainment. Mehr Infos

3 Gedanken zu „Eye-Fi: Synchronisation per FTP“

  1. Hallo,
    vielen Dank f├╝r diesen tollen Tipp. Gibt es Updates zu Deinem Artikel?

    Mit Qnap / Fritzbox ist es mir nicht m├Âglich im Eye-Fi Center eine funktionierende FTP einzurichten. Beim Abspeichern werden meine Einstellungen getestet und erst beim funktionieren Benutzer/Kennwort abgespeichert. Leider werden keine Bilder abgespeichert.
    Mit anderen Tools (Filezilla am PC, FTPManagerFree (App) sowie mehrere andere PC au├čerhalb des eigenes Netzes) funktionieren meine FTP Daten.
    Benutzername, Kennwort, Port, Portweiterleitung sowie SSL/TLS klappt.

    Freue mich auf Anregungen …

    1. Hi Torsten,
      ich nutze die EyeFi schon lange nicht mehr aktiv. Habe aber noch eine original verpackte EyeFi rumfliegen, die ich – auch schon wieder vor Ewigkeiten – gekauft habe und die ich testen m├Âchte. Sobald ich dazu komme, melde ich mich wieder.

      Gr├╝├če
      J├Ârg

  2. Nachtrag: Beim Anlegen einer neuen Verbindung wird ein Login an der NAS verzeichnet. Mehr passiert auch nicht.
    Sp├Ątere Zugriffe erfolgen nicht. Im Programm selbst, tauchen die Hinweise auf „Lieferstatus: Fehler: Zeitweise Probleme mit dem FTP-Service. Versuchen Sie den Upload sp├Ąter oder der Hinweis: Lieferstatus: in Bearbeitung.
    Ein Zugriff auf die NAS erfolgt nicht!
    Vielleicht hilft das weiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert