Gewusst wie: iPhone Klingeltöne selber machen

Loxone im Einsatz? Dann schau dir unseren LoxKurs an und profitiere von unserem Wissen!

Ein personalisierter Klingeton ist schön, leider verlangt das iPhone an dieser Stelle eine gesonderte Klingelton-Datei, normale mp3-Lieder lässt das Smartphone nicht ohne vorherige Bearbeitung zu. Aus diesem Grund wird nachfolgend erklärt, wie sich mit etwas Aufwand aus einem mp3-Song ein kostenloser iPhone-kompatibler Klingelton erzeugen lässt.

iTunes: Der-mp3-zu-Klingelton-Konverter

Wer seine Songs bereits mit dem iPhone synchronisiert, verwendet in der Regel bereits iTunes. Damit lassen sich aus mp3-Songs relativ einfach Klingeltöne erstellen.

  • In iTunes Rechtsklick auf den gewünschten Song und Informationen wählen. Im Reiter Optionen die Start- und Stopzeit eingetragen und mit OK bestätigen. Darauf achten, dass zwischen Starten bei: und Stoppen bei: nicht mehr als 40 Sekunden liegt, da das iPhone nur Klingeltöne akzeptiert, die maximal 40 Sekunden lang sind.
  • Erneut Rechtsklick auf die Datei und die Option AAC-Version erstellen wählen. Es wird eine gleichlautende Datei in iTunes mit der maximalen Länge 40 Sekunden erzeugt.
  • Diese Datei per Drag&Drop aus iTunes auf den Desktop ziehen und aus iTunes löschen. Die Datei auf dem Desktop hat die Dateiendung .m4a. Diese muss nun noch in .m4r geändert werden. Achtung Windows-Nutzer: Wird die Dateiendung nicht angezeigt, hilft Folgendes: Arbeitsplatz -> Extras -> Ordneroptionen -> Ansicht -> Erweiterungen bei bekannten Dateitypen ausblenden -> Haken raus
  • Die m4r-Datei dann wieder per Drag&Drop in iTunes ziehen. Sie erscheint sogleich in der Mediathek unter dem Punkt Klingeltöne.
  • Ist in den iPhone-Synchronisationseinstellungen hinterlegt, dass Klingeltöne übertragen werden sollen, kann der Klingelton nach der nächsten Synchronisation mit dem iPhone unter Einstellungen -> Töne -> Klingeton ausgewählt werden. Seit iOS5 können diese Klingeltöne sogar für SMS-Benachrichtigungen genutzt werden.
  • Damit der ursprüngliche Song wieder in kompletter Länge in iTunes abgespielt wird, auf diesen Rechtsklick und Informationen wählen und die vorher ausgewählte Start- und Stopzeit löschen und mit OK bestätigen, fertig.

Der Umgang ist gerade bei der ersten Ausführung alles fummlig. Wer die Schritte jedoch einige Male wiederholt hat, kann weitere kostenlose Klingelton doch relativ schnell erzeugen. Insgesamt zwar unpraktisch aber wenigstens mit keinen weiteren Kosten verbunden.

Loxone im Einsatz? Dann schau dir unseren LoxKurs an und profitiere von unserem Wissen!

Verpasse keine Inhalte mehr! Trage dich in den Newsletter ein und folge uns auf Facebook.

Was ist ein Affiliate-Link? Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, was mich u.A. bei den laufenden Kosten den Blogs unterstützt. Für dich verändert sich der Preis nicht.

Jörg

hat meintechblog.de ins Leben gerufen, um seine Technikbegeisterung und Erkenntnisse zu teilen. Er veröffentlicht regelmäßig Howtos in den Bereichen Smart Home und Home Entertainment. Mehr Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert