Plex – Media Manager einrichten

Loxone im Einsatz? Dann schau dir unseren LoxKurs an und profitiere von unserem Wissen!

Jetzt, da der Plex-Rechner unter Ubuntu läuft, Dateifreigaben eingebunden sind und der Plex-Server bereits installiert ist (Plex РUbuntu und Media Server installieren), können die Medienfreigaben unter dem Plex Media Manager zentral eingerichtet werden. Ziel soll im ersten Schritt sein, dass der Zugriff auf die von Plex bereitgestellten Medien auf allen Clients im selben Netzwerk möglich ist.

Plex Media Manager einrichten

Zentrales Element in diesem Zusammenhang ist der Plex Media Manager. Mit ihm k√∂nnen alle Freigaben verwaltet und zentrale Einstellungen f√ľr die Freigaben selbst definiert werden. Der Zugriff erfolgt √ľber den Browser, indem auf die Adresse des Plex-Servers zugegriffen wird. Das ist entweder die Netzwerk-IP oder der bei der Ubuntu-Installation vergebene Rechner-Name, in meinem Fall Shuttle. Dementsprechend erfolgt der Zugriff mit shuttle:32400/manage. Je nach vergebener IP bzw. Rechner-Namen, muss die URL angepasst werden.

Zuerst sollten die Einstellungen unter Preferences (oben rechts) vorgenommen werden. Unter General wird der Friendly Name, also der Name des Plex Servers vergeben. Wer keine anonymen Daten an den Plex-Anbieter senden möchte, entfernt hier den entsprechenden Haken.

Unter dem n√§chsten Punkt Library empfehle ich den Eintrag Update my library auf hourly (st√ľndlich) zu stellen. Dann werden neue Medien innerhalb kurzer Zeit automatisch in die Bibliothek eingebunden. Soll sp√§ter die M√∂glichkeit bestehen, die von Plex verwalteten Daten direkt durch die Clients l√∂schen zu k√∂nnen, wird ein Haken bei Allow clients to delete media gesetzt.

Beim Reiter Languages kann die bevorzugte Sprache gewählt werden. Dies macht bei privaten Videos weniger Sinn, bei Filmen mit mehreren Audiospuren hat es aber den Vorteil, dass z.B. immer Deutsch gewählt wird, auch wenn der Standard-Audiotrack z.B. auf Englisch steht. Das setzt jetzt voraus, dass die entsprechenden Metadaten richtig gepflegt und die Audiotracks nicht bspw. nur mit Track 1 und Track 2 benannt sind.

Wird unter dem Reiter myPlex (Link) ein Zugang erstellt und eingetragen, k√∂nnen die Clients auch von unterwegs auf die Inhalte des Plex-Servers zugreifen. Das wird an sp√§terer Stelle erkl√§rt und ist f√ľr den lokalen Zugriff erstmal nicht notwendig.

Um die vorgenommenen Einstellungen zu speichern und das Preference-Men√ľ zu schlie√üen, jetzt noch auf Done klicken.

Medien durch den Plex Media Manager einbinden

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Medien (Videos, Musik und Fotos) in Plex einzubinden. Nachfolgend werden nur einige ausgewählte Möglichkeiten aufgezeigt, wie Home Movies, Serien und Kinofilme eingebunden werden können.

Home Movies einbinden

Die einfachste und unspannendste M√∂glichkeit zur Einbindung von Videos geschieht √ľber das Icon Home Movies. Ein Doppelklick auf das entsprechende Symbol erlaubt es, den Freigabenamen (Name) sowie die Medienordner (Media folders) anzugeben, in welchen sich die Heimvideos befinden. Weitere Einstellungen sind an dieser Stelle nicht notwendig. Durch einen Klick auf Add Section wird die Freigabe angelegt und der Dateiinhalt der angegebenen Verzeichnisse durchsucht. Die Clients k√∂nnen ab sofort auf die Medieninhalte zugreifen.

Serien einbinden

Mit dem Icon TV Shows lassen sich Serien einbinden. Zu beachten ist hierbei, dass die richtige Sprache unter Advances… Language eingetragen wird. Plex versucht jetzt automatisch aus dem Internet passende Metadaten (Seriencover, Beschreibungen) anhand der Dateinamen herunterzuladen. Hier sollte darauf geachtet werden, dass jede Serie ihren eigenen Dateiordner erh√§lt und die Episoden so benannt sind, dass Plex die Zuordnung zur Staffel- und Episodennummer vornehmen kann (Bsp.: /Serien/Stromberg/Stromberg – S05E01.avi). Bei der Einstellung Englich funktioniert das nahezu perfekt, bei Deutsch hakt es manchmal. Der richtige Einsatz von Scapern, die f√ľr eine hohe Erkennungsqualit√§t sorgen, wird im Blogpost Plex – Wie man Filme und Serien deutschsprachig taggt beschreiben.

So sieht das bei der Plex-Client-App auf dem iPhone aus. Die App ist √ľbrigens auch f√ľr das iPad angepasst und unterst√ľtzt bereits das hochaufl√∂sende Retina Display des neuen iPads.

[app 383457673]

 Kinofilme einbinden und Fehlzuordnungen berichtigen

Über das Icon Movies können Рanalog zu den Serien РKinofilme eingebunden werden. Es macht dabei keinen Unterschied, ob sich alle Filme in einem Ordner oder einzeln in Unterordnern befinden. Es sollte darauf geachtet werden, dass der Filmtitel richtig geschrieben und die Angabe des Erscheinungsjahres mit angegeben ist (Bsp.: /Kinofilme/Alice im Wunderland (1951).mov). Besteht ein Film aus mehr als einer Datei, kommt es bei bestimmten Clients zu Problemen, auch können DVD Images nicht abgespielt werden.

Wurde hier ein Eintrag nicht oder fehlerhaft erkannt, kann dies manuell korrigiert werden. In diesem Besipiel wird angenomen, dass Plex den Film Alice im Wunderland aus dem Jahr 1951 f√§lschlicherweise mit der Neuauflage verwechselt hat. Dazu im Plex Media Manager auf den fehlerhaften Eintrag doppelklicken und in der Statusleiste unten Fix incorrect match ausw√§hlen. Nachdem Plex die Alternativen ermittelt hat, kann der passende Eintrag ausgew√§hlt und mit Select Movie berichtigt werden. Sofern gew√ľnscht, l√§sst sich √ľber den Eintrag Change Artwork sowhl Poster (Cover) als auch Background Art (Hintergrundbild) anpassen.

Start – Stop – Resume

Jetzt kann es losgehen, die Inhalte auf den Clients zu betrachten. Lokal m√ľssen keine weiteren Einstellungen vorgenommen werden, der Plex-Server wird vom entsprechenden Client automatisch erkannt und alle im Plex Media Manager eingetragenen Sections (Home Movies, Serien, etc.) werden angezeigt. Wird ein Video manuell gestoppt, merkt sich Plex die aktuelle Position und spielt automatisch an der letzten Stelle weiter. Das wirklich Geniale daran ist, dass die Information im Server gespeichert werden und alle Clients auf diese Information zur√ľckgreifen. So l√§sst sich ein auf dem Mac angespielter Film sp√§ter an der selben Stelle ohne frickeliges Spulen auf dem iPad fortsetzen.

Client-Auswahl

Eine Auswahl der Clients ist auf der offiziellen Plex-Seite verf√ľgbar. Hier stehen Desktop-, Mobile- und Connected-Clients zur Verf√ľgung (Plex-Downloads). Aus eigener Erfahrung kann ich die Plex-App unter OSX sowie dem iPhone und iPad empfehlen, welche super stabil laufen. Auch auf dem Apple-TV 2. Generation l√§uft Plex sehr gut, setzt aber zumindest derzeit (Stand August 2012) einen aufw√§ndigeren Jailbreak voraus. Informationen dazu gibt er im Plex Forum (klick).

War das schon alles?

Eine wirklich spannende Funktion, die im nächsten Artikel Plex РStromverbrauch und myPlex angesprochen wird, ist myPlex (Link). Damit lässt sich die eigene, lokale Bibliothek unterwegs wiedergeben. So kann beispielsweise auch Freunde mit eigenem myPlex-Account, aber ohne eigenem Plex-Server der Zugriff auf gemeinsame Urlaubsvideos ermöglicht werden. Auch soll hier die Frage geklärt werden, wieviel Strom der Plex-Server in Form des Shuttle Barebone (hier vorgestellt) im 24/7-Betrieb verbraucht.

Loxone im Einsatz? Dann schau dir unseren LoxKurs an und profitiere von unserem Wissen!

Verpasse keine Inhalte mehr! Trage dich in den Newsletter ein und folge uns auf Facebook.

Was ist ein Affiliate-Link? Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und √ľber diesen Link einkaufst, bekomme ich vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, was mich u.A. bei den laufenden Kosten den Blogs unterst√ľtzt. F√ľr dich ver√§ndert sich der Preis nicht.

Jörg

hat meintechblog.de ins Leben gerufen, um seine Technikbegeisterung und Erkenntnisse zu teilen. Er veröffentlicht regelmäßig Howtos in den Bereichen Smart Home und Home Entertainment. Mehr Infos

35 Gedanken zu „Plex – Media Manager einrichten“

  1. Schade, dass Versprechen nicht gehalten werden konnte, „sp√§ter mehr“ √ľber die Korrektur bei falsch zugeordneten Serien zu schreiben. Die Zuordnung nach den Ordnernamen funktioniert n√§mlich √ľberhaupt nicht, und eine Korrekturm√∂glichkeit ist weit und breit nicht zu sehen…

    1. Wo genau dr√ľckt denn der Schuh? Beim Zugriff √ľber den Webbrowser „Plex/Web“ (http://ipdesplexservers:32400/web) kann man eine Serie ausw√§hlen (ist einfach ein Ordner, sofern gar nichts erkannt wurde) und √ľber den Men√ľpunkt „Korrigiere Fehlzuordnung“ in der Leiste links eine manuelle Zuordnung vornehmen. Vielleicht funktioniert ja auch grunds√§tzlich dein Metadaten-Scraper nicht, der die Information aus dem Netz l√§dt. Das l√§sst sich im Webinterface unter „Einstellungen“ -> „Agenten“ -> „TV Serien“ -> „TheTVDB“ herausfinden. Hier sollte standardm√§√üig „TheTVDB“ selektiert sein. Wenn der Eintrag fehlt, ist hier das Problem. Dann am besten den Plex Server neu installieren. Das Problem hatte ich auch schon einmal vor Ewigkeiten.

  2. Hallo und danke f√ľr die tolle ausf√ľhrliche Anleitung.
    Ich habe en wenig mit Plex rum probiert, habe an meinem PC (Win7) im Arbeitszimmer (der l√§uft eh Tag und Nacht) einen Plex-Server eingerichtet, dort meine Bilder, Filme und Musik eingebunden und m√∂chte nun im Wohnzimmer (Yamaha AVR und Panasonic 55″ Display) per Plex-Client auf diese Daten zugreifen. Dies m√∂chte ich mit einem Rasberry oder einem Cubieboard realisieren. Testweise habe ich auf einem Samsung-Tablet den Plex-Client unter Android installiert und das ganze mal gecheckt. Es l√§uft hervorragend. Nun gibt es aber f√ľr den Windows-Plex-Client sch√∂ne Skins, welche unter Android nicht verf√ľgbar sind (hab jedenfalls keine gefunden), welche ich aber doch sehr gern nutzen m√∂chte. Auf dem Raspberry bzw. auf dem Cubieboard kann man auch ein Linux installieren. Wei√üt Du, ob es eine Plex-Client-Version f√ľr Linux gibt und ob es f√ľr diese Version auch noch Skins gibt? Alternativ, k√∂nnte man nicht einen l√ľfterlosen preiswerten Windows PC bauen, welcher von USB bootet und dann genug Power hat um die Streams (Full-HD-Videomaterial) per Lan ruckelfrei zu verarbeiten? Geht soetwas?

    Fragen √ľber Fragen, Sorry f√ľr den vielen Text. Ich hoffe ich bin einigerma√üen verst√§ndlich und nerve nicht zu sehr
    danke f√ľr Deine M√ľhe
    Schönen Abend Jens

    1. Hi Jens,
      auf dem Raspberry kannst du entweder „Rasplex“ als reine Plex-Client mit myplex-Unterst√ľtzung laufen lassen oder aber Raspbmc Openelec und die Quellen angeben. Ich habe beides und finde die L√∂sung mit Plex zwar schicker aber die andere mit Raspbmc und trak.tv-Plugin zum synchronisieren der gesehenen Folgen und Bewertungen ist auch in Ordnung

    1. Cubietruck/Cubieboard3 wird meines Wissens nach nicht unterst√ľtzt. Das Plex Media Center serverseitig auf einer leistungsschwachen Plattform zu betreiben, macht meiner Meinung nach eigentlich meistens auch keinen Sinn. Das Hauptfeature von Plex ist ja, dass der Server so gut wie alle Medienformate in Echtzeit je nach Endger√§t und verf√ľgbarer Bandbreite umwandeln (transkodieren) kann, so dass man sich selbst nicht darum k√ľmmern muss. Diese Umwandlung setzt dabei ein performantes System voraus (am besten Intel I3 aufw√§rts), da der Prozessor u.U. stark beansprucht wird, wenn er nicht nur das vorliegende Tonsignal, sondern auch HD-Bildmaterial umwandeln (Aufl√∂sung/Bitrate/Format) muss. Liegen hingegen alle Dateien in einem passenden Format vor, welches die verwendeten Clients nativ unterst√ľtzen, f√§llt die Notwendigkeit f√ľr das Transcoding weg. Dann kann man auch leistungsschw√§chere Plattformen einsetzen. So werden z.B. schon einige Synology NAS mit ARM- bzw. PPC-Architektur offiziell unterst√ľtzt (siehe http://www.plexapp.com/desktop/). F√ľr mehr Informationen kann ich das Plex-Forum empfehlen. Hier findet man oft Antworten auf entsprechende Fragen (siehe http://forums.plexapp.com/).

  3. Hallo,

    Ich hab mal eine Frage an den Plex-Profi:

    Ich hab mir die Plex-App f√ľrs iPad gekauft – verbunden mit der Hoffnung – nun bequem von der Couch aus auch Inhalte in meiner mediathek zu √§ndern (also Beschreibungen, Schauspieler, Sammlung, etc.) leider funktioniert das nicht. Bin ich zu bl√∂d und find die Option nicht oder gibts die schlicht nicht? Das w√§re f√ľr mich extrem entt√§uschend…

    F√ľr ne kurze R√ľckmeldung bin ich dankbar

    Gruß

    1. Hi, √ľber die App geht das nicht, aber √ľber das Webinterface.
      Siehe mein anderer Post.
      Nur f√ľr das vewalten brauchst du die App nicht.

  4. Hallo Micha,
    ich habe jetzt aktuell (bin noch im B√ľro) keien m√∂glichkeit das auf dem iPad zu testen, aber ich gehe √ľber das Webinterface und kann da die Eintr√§ge bearbeiten.
    Im Browser die IP des Rechners gefolgt von :32400/manage aufrufen. Also beispielsweise 192.168.0.1:32400/manage

    Gr√ľ√üe
    Stefan

  5. Hallo,

    soweit so sch√∂n mit dem PMM – bis man einen Ordner aktualisiert. Bei mir zumindest sind dann fast alle eigenen Eintragungen von Plex „korrigiert“. Das betrifft haupts√§chlich Filme, die Plex in den Datenbanken nicht findet. Auch eigene Cover verschwinden.
    Beispiel:
    Aus „Christian Haase – Sag wolltest du nicht noch“ (obwohl die Datei exakt so hei√üt) wird „Christian Haase Sag Wolltest Du Nicht Noch“.

    Wie gesagt, das geschieht bei JEDER Aktualisierung, und ich darf dann händisch ca. 30 Einträge ändern Рbis zum nächsten Mal.
    Hab den Ordner gelöscht, neu erstellt, die Unterverzeichnisse System.bundle und Framework.bundle gelöscht Рohne Erfolg.

    Ist das ein Plex-seitiger Fehler? Wenn ja, verabschiede ich mich von dem Programm. Gibt es gute Alternativen?

    1. Hallo Gabi,
      wenn ich bei einem bestehenden Eintrag bspw. manuell den Titel √§ndere und das Schloss-Symbol direkt neben dem Titel-Feld aktiviert wird (orange hinterlegt), bleibt die Anpassung auch nach einer Aktualisierung bestehen. Sofern das bei dir nicht so ist, w√ľrde ich mal empfehlen die aktuellste Version des Plex Media Servers zu installieren (falls nicht bereits erfolgt). Auf welcher Softwareplattform l√§uft dein Plex-Server? Evtl. ist es ja auch ein Berechtigungsproblem auf Dateiebene…
      Eine gute Alternative, die nur annähernd den Funktionsumfang von Plex bietet, ist mir nicht bekannt.
      Gr√ľ√üe
      Jörg

    2. Hallo Jörg,
      trotz des sch√∂nen Orange werden meine eigenen Anpassungen dauernd ge√§ndert, es ist zum Verzweifeln! Die aktuellste Version des Plex Media Servers ist installiert… Er l√§uft auf Win 7.
      Was meinst Du mit Berechtigungsproblem?
      Gr√ľ√üe
      Gabi

    3. Hi Gabi,
      ich habs nochmal unter OSX und Linux getestet. Wenn ich einen Titel √§ndere (egal ob das Schloss schwarz oder orange ist), bleibt meine √Ąnderung bestehen, wenn ich die Bibliothek „Analysiere“. Wenn ich einen Titel √§ndere und das Schloss schwarz ist, wird der Titel wieder vom System √ľberschrieben, wenn ich „Aktualisierung erzwingen“ w√§hle. Wenn das Schloss jedoch orange ist, bleibt meine √Ąnderung aber auch bei der Auswahl von „Aktualisierung erzwingen“ erhalten. Mit Berechtigungsproblem habe ich gemeint, dass deine √Ąnderungen evtl. nicht in die daf√ľr notwendige Datei geschrieben werden k√∂nnen, da Plex nicht die notwendigen Schreibrechte daf√ľr hat. Unter Windows habe ich da aber auch nicht sooo die Ahnung. Ich habe aber genau dein Problem gerade im Plex-Forum unter https://forums.plex.tv/index.php/topic/101593-plex-keeps-renaming-my-renamed-movies/ ausfindig machen k√∂nnen. Die L√∂sung scheint unter Post 11 zu finden zu sein. Probier das doch einfach mal aus, vielleicht klappt es auch bei dir.
      Gr√ľ√üe und viel Erfolg
      Järg

  6. Hallo Jörg,
    mein Problem steht in dem Plex-Forum auch an anderer Stelle, nur konnte mir da niemand helfen!
    Was Post 11 angeht, mu√ü ich bekennen, kein Englisch zu k√∂nnen, und was mir das √úbersetzungsprogramm mitteilt, ist v√∂llig unklar. Nur soviel: „Wenn Plex den ausgew√§hlten Film findet, geschieht kein Autoupdate mehr.“ Das geht an meinem Problem vorbei, denn es betrifft nur Filme, die Plex NICHT findet (etliche Konzertmitschnitte) und die ich selbst eintrage…
    Gr√ľ√üe
    Gabi

    1. Ok, dann versuche ich mich mal an einer √úbersetzung. ;)
      Nachdem du deine gew√ľnschten √Ąnderungen bei einem Filmeintrag vorgenommen und gespeichert hast, klickst du auf den Film und w√§hlst aus dem linken Auswahlmen√ľ „Korrigiere Fehlzuordnung“ aus. Dann oben bei „Automatische Zuordnung“ den Eintrag „Personal Media“ ausw√§hlen. Jetzt sollte anscheinend ein Eintrag (der von dir ge√§nderte) gefunden werden, der nochmal manuell selektiert werden muss. Ab sofort sollte der gew√§hlte Eintrag auch bei Updates durch Plex bestehen bleiben. Viel Erfolg!

  7. Hallo Jörg,
    genau so mache ich es, aber es bringt nichts. Plex ändert bei jeder Aktualisierung, wie es ihm grad einfällt. Beispiel:
    – Aus „So kriegt man also Kinder“ wird mit unsch√∂ner Regelm√§√üigkeit „So Kriegt Man Also Kinder“.

    Und ich muss mich korrigieren: Das passiert doch öfter auch bei Filmen, die von Plex selbst gefunden wurden. Beispiel:
    – Meine 3D-Filme haben im Titel das Anh√§ngsel „3D“. Nach Aktualisierung sind die weg oder mit „3d“ ersetzt.

    Im anderen Forum bekam ich zur Antwort, es m√ľsse ein Installationsfehler vorliegen. Statt der ganzen Arbeit, die ich nach jeder Aktualisierung vornehmen muss, kann ich wirklich eine Neuinstallierung vornehmen…

    1. Hi Gabi,
      wirklich komisches Problem. In diesem Fall w√ľrde ich wohl auch eine Neuinstallation wagen. Auf Dauer ist das ja wirklich nervig.
      Gr√ľ√üe
      Jörg

  8. *heul*! Deinstallierung mit Löschung der Plex-Ordner -> Neuinstallierung -> die gleichen Probleme!
    Hab aber den Ratschlag aus dem anderen Forum trotz Warnung befolgt und die Datei Plex Movie Scanner.py ge√§ndert -> *freu“! Es funktioniert! Bis zum n√§chsten Update, stand da geschrieben, also werde ich keine Updates zulassen. Bis wir (ich oder jemand anderes) die Ursache dieser Fehler gefunden haben…

    1. Ok, zumindest konntest du das Problem tempor√§r beheben. Am besten den Bug √ľber das offizielle Plex-Forum kommunizieren (sofern noch nicht bereits geschehen), evtl. wird er dann dem n√§chsten Update bereits gefixt.
      Gr√ľ√üe
      Jörg

  9. Hallo Jörg,
    ich hatte es vor 2 oder 3 Updates den Entwicklern mitgeteilt – sie haben nicht geantwortet. Und ich wei√ü gar nicht, ob das tats√§chlich ein Bug ist, denn etliche „Antworter“ schrieben in beiden Foren, dass das Problem bei ihnen nicht vorkommt…

    Nun hatte ich vor der Neuinstallion zwar alles deinstalliert und gel√∂scht, aber nicht in der Registry. Vielleicht hatte sich da ja der B√∂sewicht eingenistet…

    Jetzt l√§uft alles wie „geschmiert“, und die n√§chsten Updates werden an mir vorbeirauschen, es sei denn, sie enthalten einen Hinweis auf diesen Bug, so er denn einer ist.

    Eine Frage noch: Kann man im PMS automatische Updates an- und ausklicken? Hab nichts gefunden!

    1. Hi Gabi,
      die Suche nach Updates kannst du verhindern, klar.
      Dazu unter „Einstellungen“ -> „Server“ -> „Erweiterte Anzeige“ -> „Allgemein“ -> „Automatically check for updates“ -> Haken entfernen und mit „√Ąnderungen speichern“ best√§tigen.
      Gr√ľ√üe
      Jörg

  10. Falls ich doch nicht mit diesem Problem allein bin, hier die Lösung:

    Eine 2. Zeile in dieser Datei hinzuf√ľgen:

    C:\Users\Username\AppData\Local\Plex Media Server\Plug-ins\Scanners.bundle\Contents\Resources\Movies\Plex Movie Scanner.py

    name, year = VideoFiles.CleanName(os.path.basename(i))
    movie = Media.Movie(name, year)

    ändern in:

    name, year = VideoFiles.CleanName(os.path.basename(i))
    name = os.path.splitext(i)
    movie = Media.Movie(name, year)

  11. Alle Freude verflogen – alles hat nur tempor√§r geholfen. Heute mal wieder einige Mediatheken aktualisiert und viele meiner eigenen Eintragungen futsch, besonders Gro√ü- und Kleinschreibungen und Zeichen wie z.B. Bindestriche…
    Gibt es vielleicht neuere Erkenntnisse zu diesem Problem?

  12. Habe genau das gleiche Problem wie Gabi. Bei mir l√§uft der PlexServer auf einer SynologyNas. Stundenlange Arbeit futsch. Wie stellt man eigentlich den fr√ľheren Zustand wieder her. Warum kann man keine Sicherung machen/ wieder einspielen. Ziemlich unausgereift das Ganze. Und daf√ľr noch Geld nehmen…

  13. @ HansG: Endlich mal ein Mitleidender! Aber eine L√∂sung scheints nicht zu geben. Fr√ľheren Zustand herstellen? Fehlanzeige! Sicherung? Fehlanzeige!

    @ andere: Es ist mir völlig egal, ob Schauspieler, Regisseure oder Inhaltsangaben aufgelistet werden, damit kann man TV eh nix anfangen. Ich möchte nur die Cover, die Titel und die Jahreszahl sehen, und zwar so, wie ICH will.

    Gibt es zu dem PMS eine Alternative?

    1. Als kleiner Denkansto√ü: Plex macht alle paar Tage ein Backup der Bibliothek, evtl. l√§sst sich das manuell zur√ľckspielen und das Problem so in den Griff bekommen?!

  14. Danke Gabi. Lieber hätte ich nicht mitgelitten; Leider kenne ich keine Alternative. Arbeite meine Sammlung jetzt entsprechend um. Mit den entsprechenden Einschränkungen halt. Das es aber kein Backup gibt, verstehe ich nicht.

    1. Ah das hab ich dann wohl falsch verstanden, dachte beim Update der Software kommt es zu dem Problem. Wenn es bei der Aktualisierung der Bibliothek zu Problemen kommt, hilft mein Tipp nat√ľrlich nichts.. :/

    1. Ich glaube ich hab euer Problem falsch verstanden. Aber davon unabhängig:
      Ich denke die Zur√ľckspiel-Funktion wird irgendwann mal kommen, genauso wie jetzt langsam die Auto-Update-Funktion im Plex Media Servers ausgerollt wird. Bis dahin muss man das Backup wohl oder √ľbel frickelig √ľber die Konsole bzw. auf Dateiebene zur√ľckspielen. Damit habe ich aber bisher auch keine Erfahrungen gesammelt.

  15. Hallo Jörg,
    danke f√ľr deine Anleitung:)
    Ich habe nun den Plexserver auf meinem PC eingerichtet funktioniert super.
    Ich habe im Schlafzimmer auch einen TV. Wenn ich dort openelec installiere
    und meine Filme auf der USB von der Fritzbox anschließe davon dann von beiden
    PC zugreifen?
    Oder eine Lösung.
    Wohnzimmer TV mit PLEX APP
    Schlafzimmer Openelec

    Danke im voraus
    Roland

  16. Hallo, ich habe Plex auf Asustor per App.
    Ich komme nur einen Bruchteil der Filme zu sehen!
    Frage: Wie viel Filme kann Plex Media Server verwalten?
    Mein Server hat 4580 Filme und kann ca auf 600 zugreifen.
    Ich kann keinen James Bond oder Star Wars zugreifen.
    Muß ich die Filme in Ordner einbinden?
    Ich den Plexpass als Abo,aber keine √Ąnderungen.
    Danke f√ľr eine L√∂sung.
    Gruß Mario

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert