Unser zweites E-Book: Mit FHEM und Loxone das Connected Home weiter ausbauen

Loxone im Einsatz? Dann schau dir unseren LoxKurs an und profitiere von unserem Wissen!

Here we go again… Nach knapp¬†zwei Jahren ver√∂ffentlichen wir nun endlich Teil zwei unserer E-Book Reihe „Smart Home in Eigenregie“. Vielleicht etwas fr√ľh, um von einer Reihe zu sprechen, zugegeben. Aber so oder so freuen wir uns endlich f√ľr Nachschub bei allen¬†Smart-Home-Enthusiasten sorgen zu k√∂nnen, die ihre eigenen vier W√§nde¬†mit entsprechender Sensorik und¬†Aktorik weiter ausbauen¬†m√∂chten.

Wieder einmal haben wir die besten und meistgelesenen Inhalte rund um das Thema¬†FHEM¬†zusammengetragen und sind diesmal noch¬†einen Schritt weitergegangen. Denn wie viele¬†Leser vermutlich bereits mitbekommen haben, nutzen wir FHEM weiterhin als Hardware-Aggregator und erg√§nzen unser Smart Home um¬†Loxone¬†zur¬†Abbildung¬†komplexer Regeln. Entsprechend¬†behandeln wir diesen Themenbereich, bei dem es darum geht, beide System miteinander sprechen zu lassen, in einem eigenst√§ndigen Buchkapitel. Wie immer inkl. praxisgerechter und f√ľr den DIY-Anwender verst√§ndlicher Howto-Anleitungen in gewohnter meintechblog-Qualit√§t.Aber egal, ob nun FHEM im Standalone-Betrieb oder in Kombination mit Loxone, unser neues E-Book ist vollgepackt mit den besten Inhalten unseres Blogs, in denen¬†unsere langj√§hrigen Erfahrungen niedergeschrieben sind.

Smart Home in Eigenregie – Mit FHEM und Loxone das Connected Home weiter ausbauen (Affiliate-Link)

So sieht das gute St√ľck nun also aus und wir hoffen, dass wir in den knapp 300¬†Buchseiten wieder einmal sowohl Einsteigern als auch fortgeschrittenen Anwendern hilfreiche Tipps, Kniffe und den Spass am eigenen Smart Home ein St√ľck n√§her bringen k√∂nnen.

Auch den zweiten Teil ver√∂ffentlichen wir erstmal ausschlie√ülich f√ľr¬†Kindle und Co. (Affiliate-Link), da¬†wir trotz Startschwierigkeiten¬†bei der Ver√∂ffentlichung des ersten Teils insgesamt sehr¬†zufrieden mit dem Publishing und dem Leserfeedback sind. Auf diesem Wege nochmal herzlichen Dank an alle diejenigen, die uns durch den Kauf und das Lesen unserer E-Books aktiv unterst√ľtzen. Das freut uns sehr!

Zum Einstieg werden im¬†E-Book wieder¬†Schritt f√ľr Schritt alle wichtigen¬†Installations- und Konfigurationsschritte erl√§utert, die notwendig sind, um ein Smart Home auf Basis von¬†FHEM¬†in Eigenregie aufzubauen. Im Grunde also ein Update zum ersten E-Book, wobei das auch schon der einzige „redundante“ Inhalt ist. Denn wie bereits angesprochen,¬†werden¬†jede Menge neue Anwendungsszenarien behandelt, von der Einbindung g√ľnstiger Funk-LED-Treiber, √ľber die Integration von Sonos-Lautsprechern bis hin zu SAT-Receivern auf Enigma2-Basis.

Diese Informationen sind nat√ľrlich alle auf unserem Blog zu finden, im E-Book jedoch sinnvoll¬†gegliedert und¬†als eigenst√§ndige Auflage zum Mitnehmen und gem√ľtlichen „Durchbl√§ttern“ auf Kindle, Smartphone und Co.

Die bekannten Beispielcodes sind auch im E-Book abgedruckt, wobei am Ende der einzelnen Unterkapitel immer auch der entsprechende Online-Blogpost verlinkt ist, um den Programmcode auch bequem 1:1 per Copy & Paste wiederverwenden zu können. Damit sollte der eigenen Umsetzung nichts mehr im Wege stehen.

Wir w√ľnschen viel Spa√ü beim Lesen¬†und freuen uns auf euer Feedback, in Form eines Kommentars oder¬†als¬†Rezension auf Amazon.

PS: Wir haben m√§chtig Gas gegeben, um das E-Book noch bis¬†Weihnachten ver√∂ffentlichen zu k√∂nnen. Seht es uns also bitte nach, wenn u.U. noch kleine Unregelm√§√üigkeiten vorzufinden sind. Sollte euch ein offensichtlicher Fehler √ľber den Weg laufen, diesen bitte per Kommentar mitteilen. Danke!

Wir arbeiten bereits¬†am n√§chsten¬†Teil der E-Book-Reihe „Smart Home in Eigenregie“, in dem noch mehr Tipps und Tricks zu FHEM, Arduino, Loxone¬†und Co. vermittelt¬†werden. Bis es soweit ist, dauert es aber noch etwas. Jetzt unverbindlich vormerken, damit wir dich¬†direkt beim Erscheinen informieren¬†k√∂nnen:

Loxone im Einsatz? Dann schau dir unseren LoxKurs an und profitiere von unserem Wissen!

Verpasse keine Inhalte mehr! Trage dich in den Newsletter ein und folge uns auf Facebook.

Was ist ein Affiliate-Link? Wenn du auf einen Affiliate-Link klickst und √ľber diesen Link einkaufst, bekomme ich vom betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision, was mich u.A. bei den laufenden Kosten den Blogs unterst√ľtzt. F√ľr dich ver√§ndert sich der Preis nicht.

Jörg

hat meintechblog.de ins Leben gerufen, um seine Technikbegeisterung und Erkenntnisse zu teilen. Er veröffentlicht regelmäßig Howtos in den Bereichen Smart Home und Home Entertainment. Mehr Infos

22 Gedanken zu „Unser zweites E-Book: Mit FHEM und Loxone das Connected Home weiter ausbauen“

  1. Gratulation zum neuen Buch!
    Ich habe zwar noch einen alten Kindle, bevorzuge aber meinen neuen Tolino. Kann ich das Buch irgendwie vom Kindle auf den Tolino bringen oder ist das nicht möglich?

    1. Hi Herbert,

      vielen Dank! :)

      Mit dem Tolino habe ich leider keine wirkliche Erfahrung. Laut Google gibt es zumindest keinen stressfreien Weg, um ein bei Amazon gekauftes E-Book f√ľr Kindle auf den Tolino zu transferieren. Sorry! :/

  2. Am Erscheinungstag gingen 32 E-Books √ľber den Tresen und es wurden insgesamt 1278 Seiten per Kindle Unlimited gelesen. Amazon Verkaufsrang 954. Wow, vielen Dank daf√ľr! Damit h√§tten wir nie gerechnet…

  3. Ich w√ľrde das Buch gerne kaufen, ebenfalls den ersten Teil. Leider scheint das f√ľr mich aus der Schweiz nicht m√∂glich zu sein – ob schon ich sogar einen Kindle h√§tte:

    „Aufgrund urheberrechtlicher Bestimmungen ist der Kindle-Titel, den Sie kaufen m√∂chten, in Ihrem Land nicht verf√ľgbar: Schweiz.“

    Ist das beabsichtigt so?

    1. Hi Andreas,
      das hat aktuell steuerrechtliche Gr√ľnde, weshalb wir unsere B√ľcher nicht in der Schweiz anbieten. Wir finden eine L√∂sung, ich schicke dir ne Mail.

      Gr√ľ√üe
      Jörg

    2. Hallo Jörg
      Ich w√§re ebenfalls SEHR interessiert, wie und wann ich Eure B√ľcher auch als Schweizer lesen kann.
      Vielen Dank f√ľr Euren Blog! Ist eine der besten Quellen im deutschsprachigen Raum.
      Freundliche Gr√ľsse
      Conradin

  4. Eure B√ľcher sind ja gut, aber (und ja immer wenn man so anf√§ngt gibt es bestimmt ein aber) wie zur H√∂lle generiert ihr diese? Kein TOC, die Tabellen mit den Kommentaren gehen √ľber den Rand hinaus. Ich bef√ľrchte ihr braucht mal einen Lektor oder Layouter. Wie gesagt, dies tut zwar nichts den Informationen ab, nur tr√ľbt es halt den Spass da man ja noch nciht mal leicht zum Kapitel was einen interessiert kommt.

    1. Hi Saskir,
      hehe, guter Punkt! Ich sehe mir das mal an und versuche nachzubessern. Per Kindle kann man ja Updates an alle Leser rausfeuern, wollte ich eh schon immer mal machen. :)

      Gr√ľ√üe und danke f√ľr dein Feedback
      Jörg

      PS: Haben unsere B√ľcher bisher als normale doc-Files bei Amazon hochgeladen. Das scheint wohl nicht optimal zu sein…

  5. Ich w√ľrde das Buch gerne kaufen, aber habe keinen kindle. K√∂nnt Ihr nicht noch eine Alternative anbieten? PDF oder epub ist egal.

    Viele Gr√ľ√üe,
    Thomas

  6. Lasst den Loxone-Blödsinn wieder sein und konzentriert euch auf das wesentliche. FHEM kann alles, und das einfach besser. Da braucht man kein Loxone anbinden.
    Das hier ist doch ein Tech-Blog und kein Klicki-Bunti-Blog, da kann man ein bisschen Einarbeitung in Programmierung erwarten.

    Aber auf der anderen Seite kann ich euch auch verstehen, dass Werbegeld von Loxone w√ľrde ich wohl auch mitnehmen ;-)

    1. Hi Peter,
      danke f√ľr deine Meinung. Wie es mit Meinungen so ist, hat jeder seine Eigene. Denke das ist auch gut so.

      Loxone ist bei uns ein wichtiger Bestandteil geworden, Werbegeld o.√Ą. haben wir vom Hersteller noch nie erhalten. Warum eigentlich nicht? *g* Wer Loxone meiden m√∂chte, meidet es eben.

      Wir setzen eben das ein, was unsere Anforderungen erf√ľllt bzw. uns am schnellsten zum Ziel bringt. Da werden wir k√ľnftig sicher auch weiterhin FHEM-Howtos ver√∂ffentlichen, also keine Sorge.

      Gr√ľ√üe
      Jörg

  7. hmpfff… Loxone…
    Ja klicky Bunty, da muss ich Peter Recht geben. Wenn man nat√ľrlich das passende Kleingeld hat und einige Einschr√§nkungen in Punkto flexibilit√§t und Wartungsfreundlichkeit in kauf nehmen mag ist das ein echt gutes Produkt, also Loxone.
    Aber wer Fhem installiert und konfiguriert ist selten mit beidem gesegnet (einfach mal dr√ľber gegr√ľbelt ;)
    Vieleicht Widmet ihr das ein oder andere Kapitel in eurem nächsten Buch mal wirklich tiefergreifenden Themen, Dinge wie auslagern in 99_utils, Wandlung von Sensorwerten in erkennbare Ergebnisse (analogmessung von PT100 in Temperatur anhand Kennlinie etc.) oder wie wärs mit mehrfach verschachtelten Schleifen alla DOIF + FOR ?
    Im Ernst, an der Oberfl√§che kratzen kann jeder Laie, da braucht er kein Buch, da geht er ins FHEM Forum. Macht vieleicht weniger grundlegendes sondern zeigt „als Special“ wie umfangreich man Smart home wirklich schlau machen kann ;)

    Dr√ľcke die Daumen das ihr es schaft mich zu erstaunen.

  8. Hallo, wir stehen kurz vor Beginn eines Neubaus und ich bin sehr an Loxone interessiert. Allerdings möchte ich mich nicht mit FHEM auseinander setzen. Bin ich dann trotzdem richtig mit eurem 2. Teil?

    1. Hi David,
      zu Loxone werden schon einige Dinge im E-Book behandelt, ja. Viele „Basic“-Dinge, die bei deiner Entscheidung vermutlich helfen k√∂nnen. Welche M√∂glichkeiten hat man mit dem System etc.

      Gr√ľ√üe
      Jörg

  9. Hallo Jörg,
    vielen Dank f√ľr die beiden super Ebooks.
    habe beiden letzte Woche im Urlaub am Stand verschlungen.
    Was besseres ist aktuell weit und breit nicht zu finden.
    Ich bin √ľber Loxone zu FHEM gestossen, eigentlich eine untypische Richtung.
    H√§tte ich dies schon fr√ľher geslesen, w√§re ich heute schon viel weiter.

    Eine Anmerkung habe ich noch. Wie bitte kopiert den Quellcode einer Scripte aus der Kindle-Software am Windows-PC.
    Es steht alles in Notepad++ in einer Zeile.
    Dachte ich kann die mega-coolen Scripte einfach so kopieren.

    w√§re um jeden Tip diesbez√ľglich sehr dankbar.

    Weiter so – mega spannend Eure Themen – einfach KLASSE

    Gruß

    Johannes

  10. Ohne Kindle ist man wohl aufgeschmissen? :( Traurig, da ist man so offen mit FHEM aber hier wieder auf eins reduziert … am PC m√∂chte ich das garantiert nicht lesen und auch nicht aufm normalen Tablet … Als Buch wird es nie zu kaufen zu sein?

  11. Ich interessiere mich auch f√ľr dieses E-Book, aber ich habe keinen Kindle (-> Kobo). Und lesen am PC ist dann auch nicht das Wahre. Ich hoffe, es gibt vielleicht noch einen anderen Weg, dieses E-Book zu beziehen.
    Auch den ersten Band habe ich damals mit viel Interesse gelesen und einiges daraus gelernt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert