Howto: IKEA Tradfri im FHEM Smart Home

Mit dem Smart-Home-Beleuchtungssystem┬áTradfri┬á(Affiliate-Link)┬áhat der M├Âbelgigant IKEA neue Felder betreten und ein preislich super attraktives Setup auf den Markt gebracht. Mit ├╝ber 20 Komponenten, die von smarten Gl├╝hbirnen in s├Ąmtlichen Fassungen bis hin zu Lichtpaneelen und Licht-Fronten f├╝r IKEA-M├Âbel reichen, ist das Tradfri-System breit aufgestellt. W├Ąhrend zahlreiche Webseiten und Blogs Tradfri bereits auf St├Ąrken und Schw├Ąchen getestet haben, m├Âchten wir in diesem Howto zeigen, wie das smarte Beleuchtungssystem Schritt f├╝r Schritt in den Open Source Smart Home Server FHEM integriert werden kann und damit Teil eines bestehenden Smart-Home-Setups wird. Spoiler: Ich bin von Tradfri begeistert!

Weiterlesen

Badezimmer im Smart Home: Badl├╝fter- und Lichtsteuerung mit FHEM

Mein Badezimmer war bisher noch weitestgehend Smart-Home-freie Zone, unter anderem deswegen, weil die Dinge hier etwas komplizierter sind als in anderen R├Ąumen. Beispiel Heizung: Zus├Ątzlich zu einem Handtuchheizk├Ârper ist hier eine Fussbodenheizung mit R├╝cklaufventil (RTL) verbaut, sodass eine klassische Temperatursteuerung ├╝ber Heizk├Ârperthermostate nicht m├Âglich ist. Deswegen war es nun an der Zeit, die anderen Themen im Badezimmer anzugreifen: Beleuchtung und L├╝ftersteuerung. In meinem innenliegenden Bad ohne Fenster war einstweilen ein einzelner, klassischer Aus-/Wechselschalter verbaut, der bei jeder Bet├Ątigung gleichzeitig ein Deckenlicht, einen beleuchteten Wandspiegel sowie einen Badl├╝fter mit Nachlaufrelais aktiviert. Das fand ich schon immer ein bisschen sinnlos, vor allem die Aktivierung des Badl├╝fters, selbst wenn das Badezimmer nur kurz zum H├Ąndewaschen etc. genutzt wurde. Zeit also, mittels Smart Home Gear die Schaltungen von einander zu trennen und was die L├╝ftung angeht, mittels FHEM und intelligenter Logik zu steuern. In diesem Blogpost lest ihr alle Details zu meinem Badezimmer-Projekt. Weiterlesen

Raumluftqualit├Ąt mit FHEM ├╝berwachen

Jedes Smart Home kann Temperaturen messen und Lichter steuern.┬áEin Raumluftsensor geh├Ârt hingegen schon eher zu den Exoten in der Smart-Home-Sensorlandschaft, obwohl es zahlreiche Einsatzszenarien gibt. Laut Umweltbundesamt halten wir uns heute immerhin im Schnitt 90% des Tages in Innenr├Ąumen auf und atmen dabei zwischen 10 und 20 Kubikmeter Luft pro Tag durch unsere Lungen (Umweltbundesamt). Grund genug, sich mit dem Thema Raumluftqualit├Ąt auch im Smart Home zu besch├Ąftigen. W├Ąhrend g├Ąngige Raumluftsensoren f├╝r bekannte Hausautomation-Systeme gerne mal 150 Euro oder mehr kosten, testen wir dir in diesem Howto einen knapp 35 Euro teuren Raumluftsensor┬á(Amazon-Link), der seit Jahren immer wieder im Zusammenhang mit FHEM verwendet wird.

Weiterlesen

Pushnachrichten im Smart Home mit FHEM und Pushover

Wir hatten bereits einige Artikel zum Versand von Pushnachrichten verfasst, die allerdings allesamt schon ein paar Tage auf dem Buckel haben. Zwischenzeitlich hat sich im Umfeld der FHEM-Entwicklung standesgem├Ą├č Einiges getan, sodass es an der Zeit war, das im Smart Home super wichtige Thema „Push Notification“ mal wieder auf den aktuellsten Stand zu bringen. In diesem Howto zeigen wir dir Einrichtung und Umsetzung, um mit FHEM und Pushover unterschiedliche Arten von Pushnachrichten zu versenden, die mittlerweile sogar interaktive Elemente besitzen. So ist es beispielsweise m├Âglich, direkt aus einer Pushnachricht heraus einen FHEM-Befehl auszuf├╝hren.┬á Weiterlesen

Low-Cost-Smart Home: Super g├╝nstige Funk-Bewegungsmelder von Smartwares mit FHEM nutzen

Smart Homes leben von der Automatisierung der heimischen vier W├Ąnde. Um ein hohes Ma├č dieser Automatisierung zu erreichen, ist eine gewisse Hardware-Grundausstattung in jedem Raum n├Âtig. Als Mindest-Setup wird meistens empfohlen, Beleuchtung und Heizung zu steuern sowie Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Schlie├čzustand und Anwesenheit/Bewegung zu erfassen. Mit dieser Kombination aus Sensorik und Aktorik k├Ânnen nahezu alle interessanten Smart-Home-Szenarien erfolgreich umgesetzt werden. Eine entscheidende Rolle spielt bei der Auswahl der Hardware jedoch h├Ąufig auch der Preis. Weil mit dem Open Source Smart Home Server FHEM bekannterweise Hardware-Produkte unterschiedlicher Hersteller, Protokolle und Konzepte miteinander sprechen lernen, k├Ânnen diese Produkte auch gezielt nach dem Preis ausgesucht werden.

Eine sehr beliebte Low-Cost-Variante im Bereich Temperatur-/Luftfeuchtigkeitserfassung sind die sehr g├╝nstigen LaCrosse-Sensoren, deren Setup mit FHEM wir bereits im Blogpost „FHEM mit JeeLink: Luftfeuchte und Temperatur zum Low-Cost-Tarif messen“ vorgestellt hatten. In diesem Howto zeigen wir Dir ein weiteres Low-Cost-Bauteil im FHEM Smart Home: Super preiswerte Bewegungsmelder SH5-TSO-A von Smartwares (Affiliate-Link), die mit einem CUL USB empfangen werden k├Ânnen und durch den Preisvorteil von bis zu 65% gegen├╝ber anderen bekannten Funk-Bewegungsmeldern ganz neue Szenarien im Smart Home m├Âglich machen. Hier zeigen wir dir alle notwendigen Schritte von der Hardware-Inbetriebnahme bis zur Konfiguration in FHEM. Weiterlesen

Deine Wunsch-Themen f├╝r den Smart-Home-Winter 2017/2018

Der Winter┬ásteht vor der T├╝r und somit erfahrungsgem├Ą├č auch die Zeit, in der du dein Smart Home intensiver nutzt. Wir sind st├Ąndig daran interessiert, dich mit neuen Howtos, Szenarien und Erfahrungen aus unseren eigenen Smart Homes zu versorgen.

Wir werden die eingehenden Antworten systematisch auswerten und kategorisieren, damit wir dich auch in 2018 mit neue Blogposts zu deinen Top-Themen versorgen k├Ânnen! Wir freuen uns auf dein Feedback und einen sch├Ânen Smart-Home-Winter 2017/2018!

Loxone mit Anwesenheitserkenung – Geofences ├╝ber FHEM nutzen

In unserem letzten Beitrag zum Thema Presence Detection (Smart Home Advanced: Anwesenheitserkennung ├╝ber Geofences) haben wir die Power von Geofences f├╝r das Smart Home mit dem Open Source Server FHEM gezeigt. Geofences sind virtuelle Linien, bei deren ├ťberquerung das Smartphone eine Kommunikation mit dem Smart Home herstellt und beispielsweise die Heizung bereits automatisch auf dem Heinweg aktiviert. Um diese Anwesenheitserkennung auch im Smart Home Server Loxone verwenden zu k├Ânnen, gilt es, die Anwesenheitsinformationen von FHEM an Loxone weiterzuleiten.

In diesem kurzen Howto zeigen wir, wie du das bewerkstelligst und so die intelligenten Bausteine zur Smart-Home-Programmierung in Loxone noch besser nutzen kannst. Weiterlesen

Smart Home Advanced: Anwesenheitserkennung ├╝ber Geofences

Viele Funktionen im Smart Home werden erst richtig „smart“, wenn sie durch externe Ereignisse automatisch getriggert werden und man als Nutzer relativ wenig manuell irgendwelche Aktionen einleiten muss. Eine Anwesenheitserkennung ist einer dieser Zusatzfeatures, die so viele tolle Szenarien im Smart Home erm├Âglichen. In diesem kleinen Howto zeigen wir dir, wie du mit Geofences eine richtig solide Anwesenheitserkennung in deinem Smart Home realisierst, die als Basis f├╝r zahlreiche Szenarien im Bereich Sicherheit, Komfort und Energiesparen verwendet werden kann.

Weiterlesen

Smart Home Basics – In 3 Schritten zur soliden Temperaturregelung

Der Winter steht kurz vor der T├╝r und so gilt es f├╝r Smart-Home-Neulinge, die Heizungssteuerung im intelligenten Zuhause zu konfigurieren bzw. f├╝r Smart-Home-Besitzer, die aktuelle Konfiguration zu checken. Schlie├člich liegt in einer guten Heizungssteuerung im Smart Home der Schl├╝ssel zu einer Menge Komfort und ein gro├čes Energieeinsparpotential. In diesem kurzen Howto zeigen wir dir, wie du in drei Schritten mit dem Loxone Miniserver Go und der eingebauten, selbstlernenden Fuzzy-Logik zur perfekten Heizk├Ârpersteuerung gelangst. Auch wenn du keinen Loxone Miniserver besitzt, erf├Ąhrst du die Grundprinzipien einer simplen, aber gut funktionierenden Smart-Home-Temperaturregelung aus erster Hand.

Weiterlesen

OpenHAB f├╝r Beginner – Einrichtung mit Alexa-Sprachsteuerung in unter einer Stunde

Bei meintechblog dreht sich bekanntlich Alles um Smart Home. Lange Zeit hatten wir dabei in unseren Howtos und Anleitungen auf FHEM als zentralen Open Source Server gesetzt. Allerdings gibt es neben FHEM auch OpenHAB als weit verbreitete Open-Source-Alternative, f├╝r die es mittlerweile einen eigenen Alexa Skill gibt. In diesem Howto wird gezeigt, wie OpenHAB funktioniert und wie man als Einsteiger in unter einer Stunde┬ádurch das sehr nutzerfreundliche Setup bis zum ersten, erfolgreich eingerichteten Device navigiert, dass sich per Sprache ├╝ber Amazon’s Alexa steuern l├Ąsst. Weiterlesen