Netgear Arlo – wirklich eine Smart Home Security Cam?

Mit der Security Cam „Arlo“ (Affiliate-Link) hat Netgear den Einstieg in den Smart-Home-Markt gewagt. Einzigartig ist dabei das vollstĂ€ndig kabellose Konzept der Kamera, das unzĂ€hlige Einsatzszenarien ermöglicht, wo herkömmliche „Wired“-GerĂ€te nicht oder nur schwer nutzbar wĂ€ren.

Doch was steckt hinter Arlo? Hat das Device den Aufdruck „Smart Home“ wirklich verdient? Netgear’s PR-Agentur kam im September auf uns zu und hat uns eine Arlo Cam zur VerfĂŒgung gestellt, die wir seither ausgiebig getestet und hinsichtlich Nutzbarkeit im Smart Home genauer unter die Lupe genommen haben.

Weiterlesen

Milight Iphone-Steuerung

Die nĂ€chste HUE-Alternative: warmweiße LED-Stripes im Smart Home steuern

Smarte Leuchtmittel wie der Marketing-Kracher Philips HUE finden gerade jetzt in der kalten und dunklen Jahreszeit zunehmend an Beachtung. Mit derartigen Connected oder Smart Bulbs lĂ€sst sich fĂŒr jede Stimmung das passende Lichtambiente kreieren. Neben dem Ă€ußerst teuren MarktfĂŒhrer HUE, der wirklich toll funktioniert (Testbericht und Howto zu den HUE-Produkten), gibt es allerdings viele weitere, preiswerte Alternativen. Eine erste Variante, den LED-Stripe-Controller LW12 fĂŒr knapp 25 Euro, hatten wir bereits getestet und fĂŒr gut befunden (Testbericht und Howto fĂŒr den Lightcontroller LW12). Hier möchten wir nun die Milight-Produkte (Affiliate-Link) als weitere Alternative prĂ€sentieren, welche die Nutzung von warmweißen RGBW-LED-Stripes ermöglichen. Diese warmweißen Leuchtmittel erzeugen im Gegensatz zu normalen LED-Stripes ein Licht, das einer normalen Leuchtquelle auf Grund der Farbtemperatur Ă€hnlicher ist und sorgen so fĂŒr ein angenehmeres Lichtempfinden als herkömmliche LED-Streifen. Weiterlesen

Belkin WeMo Switch + Motion im Test: Tipps zum WiFi-basierten SmartHome

Die WeMo-Produkte von Belkin gehören zu den bekanntesten Vertretern der SmartHome-NachrĂŒsterlösungen, obwohl sie lediglich die Verbrauchersteuerung ĂŒber Zwischenstecker ermöglichen. Die Produkte WeMo Switch (Affiliate-Link), WeMo Switch + Motion (Affiliate-Link) (Bundle aus Switch und Bewegungsmelder) und der neue WeMo Insight-Switch (Affiliate-Link) (Switch mit Leistungsmessung) bilden den Kern der Produktplattform.

Wir haben das Bundle WeMo Switch + Motion (Affiliate-Link) getestet und empfehlen dessen Einsatz hauptsĂ€chlich allen Einsteigern und NachrĂŒstern, da jedes GerĂ€t sofort einsatzbereit ist und ohne „Zentrale“ oder „Server“ funktioniert. Die WiFi-basierte Einrichtung geht dabei kinderlicht von der Hand und macht die WeMo-Produkte zur Allzweckwaffe fĂŒr Neulinge. Was genau hinter der WeMo-Lösung steckt und was sie kostet, wird nachfolgend erlĂ€utert. Weiterlesen

Das TV-GerÀt in die Hausautomation einbinden: Enigma2-Receiver Dreambox oder VuPlus in FHEM integrieren

Der Fernseher ist in vielen Wohnzimmern das zentrale Informationsmedium. Seine Nutzung innerhalb eines Hausautomation-Setups ist daher Ă€ußerst sinnvoll. Ein Smart Home mit Aktoren fĂŒr Lichter, Strom und Heizungen sowie Sensoren fĂŒr diverse Anwendungszwecke kann durch Komponenten verschiedener Hersteller realisiert werden. Der quelloffene Hausautomation-Server FHEM hat sich dabei in unterschiedlichen Szenarien als performante Lösung prĂ€sentiert, die mit nahezu allen Hausautomation-Hardware-Systemen funktioniert.

FHEM erlaubt das Schalten, Dimmen und Regeln von Lichtern, ElektronikgerĂ€ten und Heizungen. DarĂŒber hinaus können individuelle AblĂ€ufe gestaltet werden, bei denen gewisse SchaltvorgĂ€nge in AbhĂ€ngigkeit von Anwesenheit, Temperaturen oder einer Vielzahl anderer erfasster Sensordaten eintreten können. Die Verbindung zu Infotainment-GerĂ€ten wie TV oder HiFi-Anlage bietet dabei vor allem Komfortsteigerungen. Wie das TV-GerĂ€t mittels eines Enigma2-Receivers wie der VuPlus (Affiliate-Link) oder der Dreambox (Affiliate-Link) an FHEM angebunden werden kann, zeigt dieser Artikel. Weiterlesen

Sicherheit: Schutz vor Brand und Feuer durch vernetzte Rauchmelder und Push-Mitteilung

Hausautomation beinhaltet klassischerweise neben erhöhtem Komfort und Energiespareffekten auch den Sicherheitsfokus. Vernetzte Rauchmelder (HomeMatic Funk-Rauchmelder HM-SEC-SD (Affiliate-Link) helfen hierbei, den Schutz vor Brand und Feuer effektiver und intelligenter zu machen.

Hier wird gezeigt, wie der Rauchmelder von HomeMatic mit der Hausautomation-Software FHEM konfiguriert wird. ZusĂ€tzlich wird erklĂ€rt, wie bei einem Alarmfall eine Push-Mitteilung an das Smartphone ĂŒbermittelt werden kann. Weiterlesen

Howto: Mit FHEM Push-Nachrichten aufs iPhone schicken (Update)

Vor einigen Tagen hatte ich in diesem Post ein Howto veröffentlicht, das zeigt, wie man per FHEM und Prowl-App Pushnachrichten auf das iPhone schickt. Einen noch einfacheren und meiner Meinung nach eleganteren Weg bietet die App Pushover, welche nicht nur fĂŒr iOS-, sondern auch fĂŒr Android-EndgerĂ€te verfĂŒgbar ist. Einfacher deswegen, weil keinerlei erweiterte Anpassung in der FHEM-Config notwendig ist und ausschließlich die gewĂŒnschten Pushbenachrichtigungen als Befehl in der fhem.cfg selbst hinterlegt werden mĂŒssen. Eleganter auch deswegen, weil man durch diese Möglichkeit obendrein jeden gewĂŒnschten Variablenwert (z.B. ausgelesene Temperatur) mit in die Pushnachricht packen kann. Wie das funktioniert, wird nachfolgend an einigen Beispielen erklĂ€rt. Weiterlesen

Elektrische Heizungssteuerung – Vergleich und Übersicht unterschiedlicher Systeme

Die elektronische Steuerung von Raumtemperaturen kann mit vielen Systemen unterschiedlicher Hersteller realisiert werden. Dabei gibt es große Preis- aber auch Funktionsunterschiede.

Um die am Markt erhÀltlichen Systeme zu verstehen, werden diese in den folgenden AbsÀtzen erklÀrt.

Funktionsweise der elektronischen Heizungssteuerung

GrundsĂ€tzlich funktioniert eine elektronische Heizkörpersteuerung durch das Anbringen eines elektronischen Stellmotors (z.B. MAX! Stellantrieb (Affiliate-Link)), der an Stelle des ursprĂŒnglichen Thermostates installiert wird. Im Normalfall werden die Stellmotoren bei allen Systemen mit unterschiedlichen Adapterringen geliefert, sodass alle gĂ€ngigen Heizkörper durch elektronische Stellmotoren erweitert werden können. Weiterlesen

Möglichkeiten und Funktionen des FHEM Hausautomation-Servers

#####

Update 26.02.2017

Auch wenn die Inhalte dieses Artikels teils noch Richtigkeit besitzen, so gibt es zahlreiche veraltete Inhalte, die demnÀchst in einem neuen Grundlagenartikel erneuert werden.

#####

In einem ersten Artikel zum Thema Hausautomation mit FHEM haben wir gezeigt, wie eine Hausautomation-Lösung mit FS20-Hardware-Komponenten, gesteuert von einem FHEM-Server, aufgebaut und konfiguriert wird. Der FHEM-Server lÀuft dabei auf einer FritzBox 7390 (Affiliate-Link), als RF-Transmitter kommt ein CUL-Stick von busware (Affiliate-Link) zum Einsatz.

Dieser Artikel wird nun weitere softwareseitige Funktionen und Möglichkeiten von FHEM aufzeigen. Wir legen anhand von Beispielen dar, wie die Funktionen im Einzelnen zu verwalten und zu aktivieren sind.
Weiterlesen

FHEM mit FritzBox 7390 und CUL Stick – Professionelle Hausautomation

Update 26.02.2017

Der Betrieb von FHEM auf einer FritzBox wird nicht weiter empfohlen, da jeder Neustart den FHEM-Server stoppt. Es wird empfohlen, FHEM auf einem anderen Server, wie z.B. einem Raspberry Pi oder einem Intel Nuc zu betreiben.

AusfĂŒhrliche Anleitungen hierzu sind nachfolgend zu finden:

FHEM-Server auf dem Raspberry Pi in weniger als einer Stunde einrichten

Intel NUC als Smart Home-Server – FHEM on steroids

Updated 27 Aug 2014

Das Thema Hausautomation gewinnt seit geraumer Zeit immer mehr an Bedeutung. Selbst Energiekonzerne wie RWE bieten eigene Hausautomationssysteme an (z.B. Starter-Set (Affiliate-Link) oder Unterputzschalter (Affiliate-Link)). Nebenher sind es vor allem die ElektronikhĂ€ndler ELV und ulonrad, die das sog. FS20-System mit hoher Produktvielfalt (z.B. Heizungssteuerungs-Sets (Affiliate-Link), Funksteckdosen (Affiliate-Link), Temperatur-Sensoren (Affiliate-Link) uvm.) mit aggressiver Preispolitik auf dem Markt anpreisen. Die Art und AusfĂŒhrung der Heimsteuerungssysteme könnte jedoch unterschiedlicher nicht sein. Ein allgemein gĂŒltiger Standard ist nicht vorhanden. Das selbe Ziel verfolgen jedoch alle am Markt erhĂ€ltlichen Systeme, Protokolle und Anbieter: Individualisierbare Haussteuerungsysteme fĂŒr den Endanwender.

Dieser Artikel wird daher zunĂ€chst die Grundlagen der Hausautomation klĂ€ren und schließlich eine Lösung vorstellen, die als umfassendes Setup fĂŒr sĂ€mtliche Haussteuerungen genutzt werden kann.

Weiterlesen

FritzBox – interne Portweiterleitungen einrichten

Die FritzBox von AVM ist mittlerweile einer der flexibelsten Modem-Router, der aktuell am Markt erhĂ€ltlich ist. Je nach Modell ist die Bezeichnung der GerĂ€te als klassischer Router jedoch irrefĂŒhrend. Eine Fritz!Box 7390 (Amazon Link) (Affiliate-Link) zum Beispiel ist im Stande viel mehr Aufgaben zu ĂŒbernehmen. Das Device ist oftmals die zentrale Kommunikationsbasis ganzer Haus-IT-Lösungen. Wer mehrere NetzwerkgerĂ€te im Einsatz hat, weiss vor allem die Portweiterleitung (Portforwarding) zu schĂ€tzen. Über einen eingerichteten DNS-Account (z.B. DynDns) oder dem AVM-eigenen Dienst myFRITZ! (Anleitung hier) können somit auf unterschiedlichen Ports unterschiedliche NetzwerkgerĂ€te von außerhalb des Heimnetzes kontaktiert werden. Weiterlesen