TabletUI-Kurs – der schnellste Einstieg in die FHEM-Visualisierung

meintechblog gehört sicherlich zu den bekanntesten und beliebtesten Blogs rund um das Thema FHEM und OpenSource-Hausautomatisierung. Wenn ich in die Suche FHEM eingebe, bekomme ich über 16 Seiten mit Treffern. Extrem viele Infos und hilfreiches Lernmaterial!

Wenn ich aber „TabletUI“ (die bekannteste Visualisierung fĂĽr FHEM) in die Suche eingebe, bekomme ich nur zwei einzelne Treffer. Und genau so verhält es sich ĂĽberall. Möchte man eine schöne Visualisierung bauen, steht man erstmal alleine da. Klar, einzelne Schnipsel und Code-Bausteine findet man immer wieder in anderen Blogs, auf GitHub, in Foren oder im Wiki. Diese sind leider häufig veraltet, schlecht formatiert oder enthalten andere Fehler. Und vor allem fehlt der Blick auf das groĂźe Ganze.

Genau so ging es mir damals auch, als ich mich das erste mal mit dem Thema auseinandersetzen wollte.

Man gibt viel zu schnell auf und ist am Ende frustriert, weil alles nicht so klappt (oder nicht so aussieht) wie man es sich vorgestellt hat. Aber wie kommt man dennoch an sein Ziel? Weiterlesen

Sony Beamer HW55 in FHEM per RS232 steuern

Der Heimkinoprojektor Sony VPL-HW55ES sollte jetzt in die bestehende Smart-Home-Steuerung integriert werden, damit er je nach Harmony-Szene automatisch ein- bzw. ausgeschaltet wird. Per Infrarot war mir das aber zu langweilig bzw. aus Erfahrung mit meinem TV, welcher bisher ebenfalls per Infrarot gesteuert wurde und gefühlt bei jedem zehnten Schaltvorgang nicht reagierte, vorallem auch zu fehleranfällig.

Aus diesem Grund musste die RS232-Schnittstelle des Sony Projektors angezapft werden, um die Schaltbefehle kabelgebunden und damit zuverlässig zu ĂĽbertragen. Da ich dazu keine fertige Lösung finden konnte, musste kurzerhand selbst Hand angelegt werden und FHEM mit „Universal-RS232-Modul“ zum Einsatz kommen. Wie die Einbindung abläuft und welches Potenzial noch nach oben ist, um bspw. auch Statusmeldungen vom Beamer verarbeiten zu können, ist Inhalt des nachfolgenden Blogpost – inkl. einiger Impressionen aus dem Kinowohnzimmer. Weiterlesen

Smart Home Podcast – meintechblog Special #3 – Mehr Technik

Neue Woche, neuer Podcast. Diesmal gibt es die dritte Special-Folge, in der es wieder Rund um die technische Umsetzung meines Smart Homes geht. Mit dabei die alten Bekannten KNX, DMX, 1-Wire und natĂĽrlich Loxone – aber auch DALI wird diesmal angesprochen und die GrĂĽnde, weshalb ich auf dieses Bussystem explizit verzichtet habe. Wer bis zum Schluss durchhält, kann auch endlich einen ersten Blick auf bzw. in meinen Schaltschrank werfen.

Und jetzt auch endlich mit neuem Mikrofon, damit die 80 Minuten hoffentlich nicht mehr ganz so schrecklich anzuhören sind -> Podcast auf YouTube Weiterlesen

Smart Home Podcast – meintechblog Special #2 – Technik

Matthias und ich haben uns direkt nochmal hingesetzt und eine zweite gemeinsame Podcast-Folge aufgezeichnet. Da sich die Tonqualität erst bei der nächsten Folge bessern wird, müsst ihr dieses Mal also nochmal etwas genauer hinhören. Also Ohren spitzen und Link klicken -> Podcast auf YouTube

Inhaltlich geht es in der knapp 60 minütigen Session mit Fokus um die von mir im Smart Home verbaute Technik. Von der Beleuchtung, Heizung, Beschattung bis hin zur Wohnraumlüftung versuche ich viele Infos zu geben und die zahlreichen Rückfragen von Matthias adäquat und in Kürze zu beantworten. Weiterlesen

Smart Home Podcast – meintechblog Special #1 – Vorstellung

Nachdem Matthias und ich bereits seit Ewigkeiten mit einer gemeinsamen Podcast-Folge zum Thema Smart Home starten wollten, ist es nun endlich soweit. Da ist das Ding-> Podcast auf YouTube

In der ersten knapp 40 minütigen YouTube-Session unterhalten wir uns etwas über meinen Blogging- und Smart-Home-Werdegang seit den Anfängen vor knapp 8 Jahren bis hin zur Konzeption meines Neubaus, in dem jede Menge Technik einziehen durfte. Weiterlesen

Must-Have: Telegram-Chat mit deinem Smart Home per FHEM realisieren

In Asien werden Waren und Dienstleistungen schon längst per Chat-Bot geordert, weshalb also nicht auch mit dem eigenen Zuhause chatten, um Statusinformationen sekundenschnell aus der Ferne abzurufen oder automatisch bei wichtigen Ereignissen auf dem Laufenden zu bleiben? Quasi Push-Benachrichtigung 2.0 inklusive Interaktionsmöglichkeit ĂĽber Chat-Befehle. Wer es noch nicht probiert hat, wird vielleicht wie ich skeptisch sein: „Was ein Quatsch, ĂĽber meine Smart-Home-App geht das alles doch genauso.“ So oder so ähnlich hätte ich vermutlich vor Kurzem auch reagiert. Bis ich es selbst mal aus SpaĂź getestet habe.

Was soll ich sagen: Mein Nutzungsverhalten hat sich schon nach kurzer Zeit geändert, fĂĽr einige Funktionen nutze ich primär nur noch den Telegram-Chat, obwohl ich erst einen kleinen Teil der möglichen Funktionen umgesetzt habe. Der Chat-Bot ist einfach zu praktisch, um bspw. von unterwegs mit dem Chat-Befehl „HaustĂĽr“ schnell mal ein Live-Bild der IP-Cam (Affiliate-Link) anzufordern oder die Temperatur per „Heizung aus“ zentral in den Sparmodus zu versetzen, wenn man längere Zeit nicht Zuhause ist. Wie sich ein solcher WAF-freundlicher Telegram-Gruppenchat in FHEM realisieren lässt, ist Inhalt des nachfolgenden Blogpost. Weiterlesen

WLan-Anwesenheitserkennung mit UniFi-Accesspoints in FHEM einbinden und an Loxone weiterleiten

FHEM, für mich nach wie vor das Schweizer Taschenmesser unter den Smart-Home-Gateways, setze ich nun auch für die heimische Anwesenheitserkennung per WLan ein. Da ich insgesamt vier UniFi-Accesspoints installiert habe, verrät mir das System sogar recht genau, in welchem Bereich des Hauses welches Gerät anzutreffen ist.

Wie man diese wirklich zuverlässige WLan-Anwesenheitserkennung in nur wenigen Schritten auf einem Raspberry Pi einrichtet, ist Inhalt des nachfolgenden Blogpost. Hier wird anschließend auch kurz gezeigt, wie die Anwesenheitsinfos einzelner Devices zwecks Visualisierung an Loxone weitergereicht werden können. Weiterlesen

Denon AV-Receiver mit FHEM in die Multimediasteuerung integrieren

Zu einer halbwegs brauchbaren HiFi-Ausrüstung gehört selbstredend auch ein AV-Receiver, der nicht nur primär die Lautsprecher befeuert, sondern auch als verlässlicher HDMI-Switch auftritt. Und das ist wirklich relevant, kann im heutigen 4K-HDR-HDMI2.2-Dolby-Atmos-HD-Schiess-Mich-Wahn aber gerade aus Anwendersicht schnell alles andere als trivial werden. Da man weiss Gott wieviele Einstellungen vornehmen kann bzw. manchmal sogar muss, um das gewünschte audiovisuelle Erlebnis aus der jeweiligen Multimediaquelle herauszukitzeln, sollte so ein Wunderwerk der Technik natürlich auch ins Smart Home integrierbar sein, um Dinge nach und nach automatisieren zu können.

Wie diese Anbindung im Fall des Denon AVR-X1400H in FHEM aussieht und welche Möglichkeiten das für den Alltagsbetrieb mit sich bringt, ist Inhalt des nachfolgenden Blogpost. Weiterlesen

Howto: IKEA Tradfri im FHEM Smart Home

Mit dem Smart-Home-Beleuchtungssystem Tradfri (Affiliate-Link) hat der Möbelgigant IKEA neue Felder betreten und ein preislich super attraktives Setup auf den Markt gebracht. Mit über 20 Komponenten, die von smarten Glühbirnen in sämtlichen Fassungen bis hin zu Lichtpaneelen und Licht-Fronten für IKEA-Möbel reichen, ist das Tradfri-System breit aufgestellt. Während zahlreiche Webseiten und Blogs Tradfri bereits auf Stärken und Schwächen getestet haben, möchten wir in diesem Howto zeigen, wie das smarte Beleuchtungssystem Schritt für Schritt in den Open Source Smart Home Server FHEM integriert werden kann und damit Teil eines bestehenden Smart-Home-Setups wird. Spoiler: Ich bin von Tradfri begeistert!

Weiterlesen

Badezimmer im Smart Home: BadlĂĽfter- und Lichtsteuerung mit FHEM

Mein Badezimmer war bisher noch weitestgehend Smart-Home-freie Zone, unter anderem deswegen, weil die Dinge hier etwas komplizierter sind als in anderen Räumen. Beispiel Heizung: Zusätzlich zu einem Handtuchheizkörper ist hier eine Fussbodenheizung mit Rücklaufventil (RTL) verbaut, sodass eine klassische Temperatursteuerung über Heizkörperthermostate nicht möglich ist. Deswegen war es nun an der Zeit, die anderen Themen im Badezimmer anzugreifen: Beleuchtung und Lüftersteuerung. In meinem innenliegenden Bad ohne Fenster war einstweilen ein einzelner, klassischer Aus-/Wechselschalter verbaut, der bei jeder Betätigung gleichzeitig ein Deckenlicht, einen beleuchteten Wandspiegel sowie einen Badlüfter mit Nachlaufrelais aktiviert. Das fand ich schon immer ein bisschen sinnlos, vor allem die Aktivierung des Badlüfters, selbst wenn das Badezimmer nur kurz zum Händewaschen etc. genutzt wurde. Zeit also, mittels Smart Home Gear die Schaltungen von einander zu trennen und was die Lüftung angeht, mittels FHEM und intelligenter Logik zu steuern. In diesem Blogpost lest ihr alle Details zu meinem Badezimmer-Projekt. Weiterlesen