Synology-NAS: Cloud Backup der DiskStation mit Strato HiDrive

Die Diskstations von Synology, wie der Dauer-Bestseller bei Amazon Synology DS215J (Affiliate-Link), bieten performante Hardware und ein Ă€ußerst funktionales Betriebssystem (wir hatten bereits mehrfach berichtet). Der Schutz persönlicher Daten und Dokumente vor Verlusten wird durch die vielfĂ€ltigen RAID-Möglichkeiten der Diskstation geboten, bei denen beispielsweise eine Spiegelung der Daten einer Festplatte auf eine zweite vorgenommen werden kann. Doch auch diese Optionen bieten keine Garantie auf hundertprozentige Ausfallsicherheit. Wer seine Urlaubsfotos, Dokumente, Rechnungen und weitere wichtige persönliche Dateien in sicheren HĂ€nden wissen möchte, sollte daher zusĂ€tzlich bestimmte Ordner mit einer Cloud-Sicherung ausstatten. Wir zeigen hier anhand einer Synology Diskstation DS215J (Affiliate-Link) und einem Strato HiDrive 100 GB, wie ein derartiges Backup konfiguriert wird. Weiterlesen

Synology-NAS – Apps zeitgesteuert aktivieren und deaktivieren

Viele Anwender, die ein Synology-NAS (Affiliate-Link) besitzen, haben sicherlich ĂŒber das Paket-Zentrum die ein oder andere App (Paket) nachgerĂŒstet. Einmal installiert, rennt die App immer dann, wenn das NAS eingeschaltet ist. Manuell lassen sich die installierten Apps im Paketzentrum einfach ĂŒber den Button bei der jeweiligen App aktivieren und deaktivieren.

Anders sieht es aus, wenn eine App zeitgesteuert ein- bzw. ausgeschaltet werden soll, was standardmĂ€ĂŸig leider nicht vorgesehen ist. Das macht aber gerade dann Sinn, wenn eine ressourcenfressende App bspw. nur nachts aktiviert und tagsĂŒber wieder deaktiviert werden soll. Wie das ĂŒber einen kleinen Umweg trotzdem zuverlĂ€ssig funktioniert, wird nachfolgend beschrieben. Weiterlesen

Synology NAS: NFS-Mount unter OS X einbinden

Wer mit dem Mac auf die Daten seines Synology-NAS zugreift, macht das gewöhnlich per AFP (Apple File Protocol) bequem ĂŒber die links im Finder angezeigte Netzwerkfreigabe. Möchte man eine Synology-Freigabe jedoch permanent mounten, um etwa nach einem Neustart direkt mit dem NAS verbunden zu sein, sieht die Sache schon etwas schwieriger aus. Was in frĂŒheren OS X Versionen (bis 10.6) noch ĂŒber implementierte Systemtools  möglich war, bedarf jetzt einiger Konsolenbefehle. Wie ein solcher permanter Mount per NFS eingebunden werden kann, wird im nachfolgenden Howto erklĂ€rt. Weiterlesen

Synology-NAS: Verzeichnisse dauerhaft von nervigen temp-Dateien befreien

Ein Synology-NAS ist praktisch. Es bietet Platz fĂŒr Unmengen an Daten, seien es Videos, Fotos oder andere Dokumente. Beim fleißigen Hin- und Herkopieren von Datein zwischen PC, Mac, Linux-Server und Synology NAS fĂŒllen sich die Ordner aber nicht nur mit nĂŒtzlichen Inhalten. Wie von Geisterhand wuchern in den Ordnern nach gewisser Zeit auch unnötige TemporĂ€rdateien, die zwar nicht sonderlich viel Platz brauchen, der Übersichtlichkeit jedoch maßgeblich schaden. Hunderte Ordner sind dann schnell ĂŒberflutet mit DatenmĂŒll, den es zu tilgen gilt. Es muss also eine halbwegs einfache, automatisierte Lösung her, möchte man nicht jede einzelne temp-Datei hĂ€ndisch tilgen. Weiterlesen

ZuverlÀssiger Datenschutz bei Stromausfall und Spannungsspitzen

Auf Festplatte gespeicherte Daten sind relativ sicher, oder? Nicht nur die Festplatte selbst, sondern auch externe Einwirkungen können dafĂŒr sorgen, dass die gespeicherten Informationen schnell unwiederbringlich verloren gehen. Neben einem Stromaufall kann auch eine kurze Überspannung aus dem Leitungsnetz zu Datenverlusten und Hardwaredefekten fĂŒhren. Wie sich das mithilfe einer unterbrechungsfreien Stromversorgung verhindern lĂ€sst und wie eine solche Lösung eingerichtet werden kann, wird nachfolgend im Howto am Beispiel eines Synology NAS vorgestellt. Weiterlesen

Synology NAS: Pfad eines gemeinsamen Ordners manuell festlegen

Wer ein Synology-NAS sein Eigen nennt und mit vielen Freigaben hantiert, wird sicher schon auf eine entscheidende Limitation gestoßen sein: Über die DSM-OberflĂ€che lassen sich zwar neue Freigaben – Synology nennt diese „Gemeinsame Ordner“ – erstellen, der EinhĂ€ngepunkt bzw. Pfad lĂ€sst sich aber nicht anpassen. Das ist dann besonders Ă€rgerlich, wenn beispielsweise ein Unterverzeichnis einer bestehenden Freigabe als eigenstĂ€ndige Freigabe zugreifbar gemacht werden soll. Wer dieses Problem kennt, wird von nachfolgendem Howto sicherlich profitieren können. Weiterlesen