WLED-Projekt: Pimp my IKEA Badezimmerspiegel

Nachdem die Frage aufkam, wie man ein ESP-Board samt WLED-Software neben der Breadboard-Testinstallation auch produktiv einsetzen kann, m├Âchte ich das direkt mal am Beispiel unseres IKEA-Spiegels zeigen, der im Badezimmer h├Ąngt und den ich gerade gepimpt habe. Mit ├╝berschaubarem Aufwand l├Ąsst sich so eine tolle Lichtatmosph├Ąre zaubern, f├╝r die ich sogenannte SK6812-Stripes mit RGB- und Warmweiss-Spots einsetze.

Welche Schritte daf├╝r notwendig waren und was beim Flashen des genutzten WT32-ETH01-Controllers zu beachten war, ist Inhalt des nachfolgenden Blogpost.

Weiterlesen

WLED – Mit ├╝berschaubarem Aufwand zum perfekten LED-Controller

Eine gef├╝hlte Ewigkeit war ich auf der Suche nach einer einfachen und funktionalen L├Âsung zur Steuerung eines Lauflichts, um die ├ťberschussladung unseres E-Fahrzeugs (Blogpost) zu visualisieren. Dann bin ich neulich zuf├Ąllig auf dieses YouTube-Video gesto├čen, bei dem g├╝nstige adressierbare LED-Stripes in Kombination mit WLED genutzt werden, um einen „Garagensturz“ (crazy Begriff) visuell zu pimpen. Davon inspiriert, habe ich mich dann selbst ans Werk gemacht – und was soll ich sagen?

In knapp 30 Minuten konnte ich einen wenige Euro teuren NodeMCU mit ESP8266-Controller (Affiliate-Link) – der bereits knapp f├╝nf Jahre ungenutzt in der Schublade lag – und etwas Elektronik-Krimskrams dazu bewegen, meinen bereits im Carport integrierten LED-Stripe zum Leben zu erwecken und ├╝ber die API-Schnittstelle der WLED-Software komplett in mein Loxone-Smart-Home zu integrieren. Liebe auf den ersten Blick!

Was WLED ist, was man alles ben├Âtigt, um WLED zum Laufen zu bewegen und wie man die ersten LEDs zum Leuchten bekommt, um mit den teilweise wirklich abgefahren Effekten spielen zu k├Ânnen, ist Inhalt dieses Blogpost.

Weiterlesen