Howto: IKEA Tradfri im FHEM Smart Home

Mit dem Smart-Home-Beleuchtungssystem Tradfri (Affiliate-Link) hat der Möbelgigant IKEA neue Felder betreten und ein preislich super attraktives Setup auf den Markt gebracht. Mit ĂŒber 20 Komponenten, die von smarten GlĂŒhbirnen in sĂ€mtlichen Fassungen bis hin zu Lichtpaneelen und Licht-Fronten fĂŒr IKEA-Möbel reichen, ist das Tradfri-System breit aufgestellt. WĂ€hrend zahlreiche Webseiten und Blogs Tradfri bereits auf StĂ€rken und SchwĂ€chen getestet haben, möchten wir in diesem Howto zeigen, wie das smarte Beleuchtungssystem Schritt fĂŒr Schritt in den Open Source Smart Home Server FHEM integriert werden kann und damit Teil eines bestehenden Smart-Home-Setups wird. Spoiler: Ich bin von Tradfri begeistert!

Weiterlesen

EnerGenie IP-Steckdosenleiste: GĂŒnstige und zuverlĂ€ssige Verbrauchersteuerung

Wer viele ElektronikgerĂ€te besitzt, kennt das Problem: Kabelsalat bei der Stromversorgung. Gerade an „Hotspots“, wie z.B. rund um den TV, bereitet hĂ€ufig bereits die normale Verkabelung große Schwierigkeiten und Mehrfachstecker werden eingesetzt. Versucht man jetzt noch, einzelne GerĂ€te in die Hausautomation einzubinden, wird es einerseits schnell teuer und andererseits unĂŒbersichtlich. Halbwegs gute Funksteckdosen (z.B. FS20) kosten rund 30 Euro, noch bessere (z.B. HomeMatic mit Leistungsmessung) bis zu 45 EUR pro StĂŒck. TV-GerĂ€t, Receiver, Soundanlage, AppleTV oder Ähnliches zu automatisieren, kostet so in Summe schnell mehrere hundert Euro.
Durch den Einsatz einer EnerGenie IP-Steckdosenleiste (EG-PM2-LAN) (Affiliate-Link) mit sechs Steckdosen, von denen vier davon fernschaltbar sind, kann gerade an solchen „GerĂ€te-Hotspots“ bares Geld gespart werden. Dabei bietet die IP-Steckdosenleiste zusĂ€tzlich die Möglichkeit, den Schaltstatus abzufragen, was bei den bisher auf diesem Blog vorgestellten Lösungen den hochpreisigen HomeMatic-GerĂ€ten vorbehalten war. In diesem Artikel werden die EnerGenie EG-PM2-LAN (Affiliate-Link) und deren Betrieb mit der Hausautomation-Lösung FHEM genauer unter die Lupe genommen. Weiterlesen

AirTunes: Musik im ganzen Haus

Jeder Audiophile wird es kennen: Im Laufe der Jahre haben sich große Musikbibliotheken angesammelt, die als mp3- oder aac-Files in der iTunes-Bibliothek oder als einzelne Dateien auf der Festplatte liegen. Zum Abspielen wird gemeinhin ein iPod oder Ă€hnlichner mp3-Player genutzt, der in eine Dockingstation wandert, um von dort aus beispielsweise das Wohnzimmer zu beschallen. Möchte man dann ein Lied oder eine Playlist wechseln, muss man zum Dock laufen oder mit einer unhandlichen IR-Fernbedienung Lieder skippen. Mit dem richtigen Setup lĂ€sst sich die iTunes-Bibliothek aber um ein Vielfaches eleganter und dazu kabellos in unterschiedlichen RĂ€umen wiedergeben, auf Wunsch sogar in meheren RĂ€umen gleichzeitig und mit dem iPhone/iPod Touch als komfortable Fernbedienung. Weiterlesen

Logitech Harmony One – Universalfernbedienung deluxe

Passend zum heutigen Vatertag gibts einen Kauftipp fĂŒr alle MĂ€nner, die Ordnung in das Fernbedienungs-Wirrwarr bringen möchten: Logitech Harmony One (Affiliate-Link)

Zuhause stapeln sich Bluray-Player, Satelliten-Receiver und Spielekonsolen im Fernsehschrank. Diese werden normalerweise per HDMI entweder direkt am TV oder per Umweg ĂŒber den AV-Receiver betrieben. Nicht nur das Einschalten der einzelnen GerĂ€te ĂŒber die unterschiedlichen Fernbedienungen ist schrecklich, oft sind trotz fachmĂ€nnischer Einweisung die restlichen Hausbewohner kaum in der Lage die Technik zu beherrschen. FrĂŒher war es einfacher, es gab nur eine einzige Fernbedienung und fertig. Weiterlesen