WLan-Anwesenheitserkennung mit UniFi-Accesspoints in FHEM einbinden und an Loxone weiterleiten

FHEM, fĂŒr mich nach wie vor das Schweizer Taschenmesser unter den Smart-Home-Gateways, setze ich nun auch fĂŒr die heimische Anwesenheitserkennung per WLan ein. Da ich insgesamt vier UniFi-Accesspoints installiert habe, verrĂ€t mir das System sogar recht genau, in welchem Bereich des Hauses welches GerĂ€t anzutreffen ist.

Wie man diese wirklich zuverlĂ€ssige WLan-Anwesenheitserkennung in nur wenigen Schritten auf einem Raspberry Pi einrichtet, ist Inhalt des nachfolgenden Blogpost. Hier wird anschließend auch kurz gezeigt, wie die Anwesenheitsinfos einzelner Devices zwecks Visualisierung an Loxone weitergereicht werden können. Weiterlesen

Howto: IKEA Tradfri im FHEM Smart Home

Mit dem Smart-Home-Beleuchtungssystem Tradfri (Affiliate-Link) hat der Möbelgigant IKEA neue Felder betreten und ein preislich super attraktives Setup auf den Markt gebracht. Mit ĂŒber 20 Komponenten, die von smarten GlĂŒhbirnen in sĂ€mtlichen Fassungen bis hin zu Lichtpaneelen und Licht-Fronten fĂŒr IKEA-Möbel reichen, ist das Tradfri-System breit aufgestellt. WĂ€hrend zahlreiche Webseiten und Blogs Tradfri bereits auf StĂ€rken und SchwĂ€chen getestet haben, möchten wir in diesem Howto zeigen, wie das smarte Beleuchtungssystem Schritt fĂŒr Schritt in den Open Source Smart Home Server FHEM integriert werden kann und damit Teil eines bestehenden Smart-Home-Setups wird. Spoiler: Ich bin von Tradfri begeistert!

Weiterlesen

RaumluftqualitĂ€t mit FHEM ĂŒberwachen

Jedes Smart Home kann Temperaturen messen und Lichter steuern. Ein Raumluftsensor gehört hingegen schon eher zu den Exoten in der Smart-Home-Sensorlandschaft, obwohl es zahlreiche Einsatzszenarien gibt. Laut Umweltbundesamt halten wir uns heute immerhin im Schnitt 90% des Tages in InnenrĂ€umen auf und atmen dabei zwischen 10 und 20 Kubikmeter Luft pro Tag durch unsere Lungen (Umweltbundesamt). Grund genug, sich mit dem Thema RaumluftqualitĂ€t auch im Smart Home zu beschĂ€ftigen. WĂ€hrend gĂ€ngige Raumluftsensoren fĂŒr bekannte Hausautomation-Systeme gerne mal 150 Euro oder mehr kosten, testen wir dir in diesem Howto einen knapp 35 Euro teuren Raumluftsensor (Amazon-Link), der seit Jahren immer wieder im Zusammenhang mit FHEM verwendet wird.

Weiterlesen

FHEM – csrfToken unkompliziert einrichten und nutzen

Mit dem Update von FHEM auf Version 5.8 wurde auch der csrf-Token als neues Sicherheitsfeature eingefĂŒhrt, um ein potenzielles Einfalltor fĂŒr Angreifer zu schließen. Gleichzeitig besteht jedoch auch die Notwendigkeit bestehende Konfigurationen anzupassen, sofern das FHEM-System weiterhin auf externe HTTP-Requests reagieren soll. Denn sonst geht erstmal gar nichts mehr, wie viele Anwender – wie ich – mal mehr oder weniger schmerzlich herausfinden mussten.

Welche Schritte notwendig sind, um eine neue bzw. bestehende Installation ausreichend per csrfToken abzusichern, wird in nachfolgendem Blogpost kurz erklÀrt. Eine Kurzanleitung, die schon lange auf meiner ToDO-Liste steht und die hoffentlich vielen Lesern weiterhilft. Weiterlesen

Pushnachrichten im Smart Home mit FHEM und Pushover

Wir hatten bereits einige Artikel zum Versand von Pushnachrichten verfasst, die allerdings allesamt schon ein paar Tage auf dem Buckel haben. Zwischenzeitlich hat sich im Umfeld der FHEM-Entwicklung standesgemĂ€ĂŸ Einiges getan, sodass es an der Zeit war, das im Smart Home super wichtige Thema „Push Notification“ mal wieder auf den aktuellsten Stand zu bringen. In diesem Howto zeigen wir dir Einrichtung und Umsetzung, um mit FHEM und Pushover unterschiedliche Arten von Pushnachrichten zu versenden, die mittlerweile sogar interaktive Elemente besitzen. So ist es beispielsweise möglich, direkt aus einer Pushnachricht heraus einen FHEM-Befehl auszufĂŒhren.  Weiterlesen

Loxone mit Anwesenheitserkenung – Geofences ĂŒber FHEM nutzen

In unserem letzten Beitrag zum Thema Presence Detection (Smart Home Advanced: Anwesenheitserkennung ĂŒber Geofences) haben wir die Power von Geofences fĂŒr das Smart Home mit dem Open Source Server FHEM gezeigt. Geofences sind virtuelle Linien, bei deren Überquerung das Smartphone eine Kommunikation mit dem Smart Home herstellt und beispielsweise die Heizung bereits automatisch auf dem Heinweg aktiviert. Um diese Anwesenheitserkennung auch im Smart Home Server Loxone verwenden zu können, gilt es, die Anwesenheitsinformationen von FHEM an Loxone weiterzuleiten.

In diesem kurzen Howto zeigen wir, wie du das bewerkstelligst und so die intelligenten Bausteine zur Smart-Home-Programmierung in Loxone noch besser nutzen kannst. Weiterlesen

Smart Home Advanced: Anwesenheitserkennung ĂŒber Geofences

Viele Funktionen im Smart Home werden erst richtig „smart“, wenn sie durch externe Ereignisse automatisch getriggert werden und man als Nutzer relativ wenig manuell irgendwelche Aktionen einleiten muss. Eine Anwesenheitserkennung ist einer dieser Zusatzfeatures, die so viele tolle Szenarien im Smart Home ermöglichen. In diesem kleinen Howto zeigen wir dir, wie du mit Geofences eine richtig solide Anwesenheitserkennung in deinem Smart Home realisierst, die als Basis fĂŒr zahlreiche Szenarien im Bereich Sicherheit, Komfort und Energiesparen verwendet werden kann.

Weiterlesen

Smart Home Basics – In 3 Schritten zur soliden Temperaturregelung

Der Winter steht kurz vor der TĂŒr und so gilt es fĂŒr Smart-Home-Neulinge, die Heizungssteuerung im intelligenten Zuhause zu konfigurieren bzw. fĂŒr Smart-Home-Besitzer, die aktuelle Konfiguration zu checken. Schließlich liegt in einer guten Heizungssteuerung im Smart Home der SchlĂŒssel zu einer Menge Komfort und ein großes Energieeinsparpotential. In diesem kurzen Howto zeigen wir dir, wie du in drei Schritten mit dem Loxone Miniserver Go und der eingebauten, selbstlernenden Fuzzy-Logik zur perfekten Heizkörpersteuerung gelangst. Auch wenn du keinen Loxone Miniserver besitzt, erfĂ€hrst du die Grundprinzipien einer simplen, aber gut funktionierenden Smart-Home-Temperaturregelung aus erster Hand.

Weiterlesen

Smart Metering mit FHEM und Loxone – den Stromverbrauch im Smart Home immer im Griff

Intelligente EnergiezÀhler sind in Deutschland unterschiedlich weit verbreitet. PrimÀr zielen die sog. Smart Meter auf die Optimierung des Energieverbrauchs in Haushalten ab. Im Smart Home gibt es in diesem Zusammenhang zahlreiche Einsatzszenarien, die auch in deinem intelligenten Zuhause zahlreiche Potentiale besitzen!

In diesem Howto zeigen wir dir, wie du mit FHEM, EnOcean-Funk-StromzÀhlern von Eltako und Loxone das Monitoring des Stromverbrauchs in dein Smart Home einbindest. Weiterlesen

Alexa, Licht an! – Pimp my Smart Home (Loxone, FHEM) in unter einer Stunde

Wer eine von Alexa (noch) nicht offiziell unterstĂŒtzte Smart-Home-Lösung einsetzt, Zuhause aber dennoch nicht auf die komfortable Sprachsteuerung des E-Commerce-Giganten verzichten möchte, um bspw. die Beleuchtung zu steuern, kann sich jetzt freuen. Denn dank der Open-Source-Software ha-bridge lassen sich Smart-Home-Systeme mit offenen Schnittstellen wie Loxone und FHEM mit etwas Nachhilfe dazu bewegen, auf Amazons Zauberkiste zu hören. Damit lassen sich dann Lampen auf Wunsch schalten und dimmen sowie andere Komponenten wie RollĂ€den oder auch die eingebundene LĂŒftungsanlage steuern.

Was dazu benötigt wird, wie die Einrichtung Schritt fĂŒr Schritt ablĂ€uft und welche kleinen EinschrĂ€nkungen die Lösung derzeitig (noch) hat, ist Inhalt des nachfolgenden Blogposts. Praxistipps, gerade hinsichtlich der passenden Namensgebung der zu steuernden GerĂ€te, dĂŒrfen dabei natĂŒrlich ebensowenig fehlen. Weiterlesen