Das TV-GerÀt in die Hausautomation einbinden: Enigma2-Receiver Dreambox oder VuPlus in FHEM integrieren

Der Fernseher ist in vielen Wohnzimmern das zentrale Informationsmedium. Seine Nutzung innerhalb eines Hausautomation-Setups ist daher Ă€ußerst sinnvoll. Ein Smart Home mit Aktoren fĂŒr Lichter, Strom und Heizungen sowie Sensoren fĂŒr diverse Anwendungszwecke kann durch Komponenten verschiedener Hersteller realisiert werden. Der quelloffene Hausautomation-Server FHEM hat sich dabei in unterschiedlichen Szenarien als performante Lösung prĂ€sentiert, die mit nahezu allen Hausautomation-Hardware-Systemen funktioniert.

FHEM erlaubt das Schalten, Dimmen und Regeln von Lichtern, ElektronikgerĂ€ten und Heizungen. DarĂŒber hinaus können individuelle AblĂ€ufe gestaltet werden, bei denen gewisse SchaltvorgĂ€nge in AbhĂ€ngigkeit von Anwesenheit, Temperaturen oder einer Vielzahl anderer erfasster Sensordaten eintreten können. Die Verbindung zu Infotainment-GerĂ€ten wie TV oder HiFi-Anlage bietet dabei vor allem Komfortsteigerungen. Wie das TV-GerĂ€t mittels eines Enigma2-Receivers wie der VuPlus (Affiliate-Link) oder der Dreambox (Affiliate-Link) an FHEM angebunden werden kann, zeigt dieser Artikel. Weiterlesen