Raspberry Pi 2 und RasPlex – HowTo zum perfekten Plex-Client unter 60 Euro

Im Artikel Plex-Clients fĂŒrs Wohnzimmer: Vergleich verschiedener Plattformen wurde vor etwas mehr als einem Jahr ein kleiner Überblick gegeben, welche Unterschiede zwischen Intel NUC, Apple TV 3, Roku 3 und Chromecast bestehen. Dabei zeigte sich, dass der Intel NUC zwar die teuerste Plattform ist, gleichzeitig aber auch den grĂ¶ĂŸten Funktionsumfang durch das Plex Home Theater und native Wiedergabemöglichkeiten (inkl. 1080p bei 24P und DTS) mit sich bringt.

In der Zwischenzeit ist mit dem Raspberry Pi 2 jedoch eine ebenbĂŒrtige Plattform zum Intel NUC erschienen, die bei Ă€hnlichem Funktionsumfang nicht nur ein ganzes StĂŒck gĂŒnstiger ist, sondern aufgrund der geringen BaugrĂ¶ĂŸe und des minimalen Stromverbrauchs enormes Potenzial aufweist. Was der Raspberry Pi 2 in Verbindung mit RasPlex als Plex-Client leistet und was bei der Ersteinrichtung beachtet werden sollte, wird in nachfolgendem HowTo erlĂ€utert. Weiterlesen

Plex-Clients fĂŒrs Wohnzimmer: Vergleich verschiedener Plattformen

Viele, die schon lĂ€nger Plex Zuhause nutzen, werden sicher schon auf der Suche nach dem perfekten Plex-Client gewesen sein, der alle Medieninhalte passend auf dem heimischen TV ausgibt. Es gibt mittlerweile relativ viele verfĂŒgbare Plattformen, die „Plex everywhere“ ermöglichen sollen und sich dabei aber in Funktionsumfang und Preis deutlich unterscheiden. Nachfolgend sollen deshalb einige gĂ€ngige Plattformen miteinander verglichen werden, um denjenigen weiterzuhelfen, denen ein Überblick noch fehlt. Weiterlesen