EnerGenie IP-Steckdosenleiste: GĂŒnstige und zuverlĂ€ssige Verbrauchersteuerung

Wer viele ElektronikgerĂ€te besitzt, kennt das Problem: Kabelsalat bei der Stromversorgung. Gerade an „Hotspots“, wie z.B. rund um den TV, bereitet hĂ€ufig bereits die normale Verkabelung große Schwierigkeiten und Mehrfachstecker werden eingesetzt. Versucht man jetzt noch, einzelne GerĂ€te in die Hausautomation einzubinden, wird es einerseits schnell teuer und andererseits unĂŒbersichtlich. Halbwegs gute Funksteckdosen (z.B. FS20) kosten rund 30 Euro, noch bessere (z.B. HomeMatic mit Leistungsmessung) bis zu 45 EUR pro StĂŒck. TV-GerĂ€t, Receiver, Soundanlage, AppleTV oder Ähnliches zu automatisieren, kostet so in Summe schnell mehrere hundert Euro.
Durch den Einsatz einer EnerGenie IP-Steckdosenleiste (EG-PM2-LAN) (Affiliate-Link) mit sechs Steckdosen, von denen vier davon fernschaltbar sind, kann gerade an solchen „GerĂ€te-Hotspots“ bares Geld gespart werden. Dabei bietet die IP-Steckdosenleiste zusĂ€tzlich die Möglichkeit, den Schaltstatus abzufragen, was bei den bisher auf diesem Blog vorgestellten Lösungen den hochpreisigen HomeMatic-GerĂ€ten vorbehalten war. In diesem Artikel werden die EnerGenie EG-PM2-LAN (Affiliate-Link) und deren Betrieb mit der Hausautomation-Lösung FHEM genauer unter die Lupe genommen. Weiterlesen

Heizungssteuerung Deluxe – Neue HomeMatic Wandthermostate fĂŒr Einbaurahmen

Seit die optisch sehr gelungenen Funk-Heizkörperthermostate von HomeMatic (Affiliate-Link) auf dem Markt sind (wir berichteten hier), fehlte dem Gesamtprogramm lediglich noch ein angemessenes Wandthermostat zur Steuerung der Heizkörper. Seit wenigen Tagen (Anfang Februar 2014) sind sie nun endlich erhĂ€ltlich: die neuen Funk-Wandthermostate von HomeMatic (HM-TC-IT-WM-W-EU) (Affiliate-Link). Sie ergĂ€nzen das SmartHome sowohl funktional als auch optisch, da sie fĂŒr Einbaurahmen gĂ€ngiger Schalterserien wie Gira oder Merten ausgelegt sind. Hier wird gezeigt, wie die Wandthermostate mit FHEM und den Funk-Heizkörperthermostaten betrieben werden können. Weiterlesen

Smart Home-Sicherheit: Fenster und BalkontĂŒren mit FHEM ĂŒberwachen

Ein essentielles Feature jeder SmartHome-Installation ist der Sicherheits-Aspekt. Dieser zu grĂ¶ĂŸten Teilen aus Sensoren bestehende Bereich muss in jeder Situation verlĂ€ssliche Werte liefern, die möglichst genaue Informationen darĂŒber geben, welchen Zustand das ĂŒberwachte Objekt besitzt.

Bei Fenstern und BalkontĂŒren gibt es dafĂŒr den HomeMatic Funk-Fenster-Drehgriffkontakt (HM-Sec-RHS) (Affiliate-Link). Der Sensor wird unterhalb des konventionellen TĂŒr- oder Drehgriffes montiert und bietet dadurch gleich zwei Vorteile:
– er kennt drei ZustĂ€nde: geöffnet, gekippt und geschlossen (open, tilted, closed)
– er lĂ€sst sich optisch astrein in das Zuhause integrieren (weiße Fenter vorausgesetzt).
Hier wird gezeigt, wie der Sensor montiert, in FHEM eingebunden und in Szenarien genutzt wird. Weiterlesen